Bewertungsmodelle f r die einf hrung von anwendungssystemen
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 18

Bewertungsmodelle für die Einführung von Anwendungssystemen PowerPoint PPT Presentation


  • 94 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Bewertungsmodelle für die Einführung von Anwendungssystemen. Quang Ngoc, Khuc. Straube, Christian. Gliederung. Motivation Software und Auswahl von Software Bewertungsverfahren am Beispiel der Goalgetter-Methode und der Nutzwertanalyse Vergleich unterschiedlicher Bewertungsverfahren Fazit.

Download Presentation

Bewertungsmodelle für die Einführung von Anwendungssystemen

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Bewertungsmodelle f r die einf hrung von anwendungssystemen

Bewertungsmodelle fürdie Einführungvon Anwendungssystemen

Quang Ngoc, Khuc

Straube, Christian


Gliederung

Gliederung

Motivation

Software und Auswahl von Software

Bewertungsverfahren am Beispiel der Goalgetter-Methode und der Nutzwertanalyse

Vergleich unterschiedlicher Bewertungsverfahren

Fazit

Quang Ngoc, Khuc und Straube, Christian


Motivation

Motivation

Zunehmende Anzahl von Anwendungssystemen in Unternehmen

Entstehung heterogener Landschaften mit interoperablen Anwendungssystemen

Einführung von Anwendungssystem ist zeitaufwendig (z.B. mySAP ca. 2 Jahre) und entsprechend kostenintensiv

Beispiel: „Bank of America“ investierte $60 Millionen für neues Softwaresystem

Abschaffung des neuen Systems und Neuinstallation des 15 Jahre alten Systems

 Quelle: http://www.cs.tau.ac.il/~nachumd/horror.html

 vgl. HS-Arbeit Seite 1

Straube, Christian


Software und auswahl von software

Software und Auswahl von Software

Problemfeststellung

Neue Anwendungssysteme müssen angeschafft werden, z.B. wegen

Systemwechsel

Einstieg in neue Geschäftsfelder

„End-of-Live“ aktuell eingesetzter Software

Klare Vorstellung und Definition des Problems und der Lösungsvorstellung

Kriterien

Unternehmensausprägung und Mitarbeiterzahl

Schnittstellen und Größe/Häufigkeit des Datensatzes

Anschaffungs-/Wartungskosten und Customizing

Nutzungsdauer und Releasefähigkeit

  • Quelle: http://www.crm-erfolg.de/Downloads/Schwetz_Softwareauswahl%202007.pdf

 vgl. HS-Arbeit Seite 7 ff.

Straube, Christian


Software und auswahl von software1

Software und Auswahl von Software

Alternativen

beziehen sich auf eine Auswahl

verschiedenste Software

verschiedene Hersteller

Entscheidungsträger ist der Meinung, dass Auswahl Zielproblemstellung lösen kann

 vgl. HS-Arbeit Seite 10

Straube, Christian


Software und auswahl von software2

Software und Auswahl von Software

Allgemeines Vorgehensmodell verschiedener Verfahren

 vgl. HS-Arbeit Seite 9

Straube, Christian


Bewertungsverfahren analytical hierachy proccess

Bewertungsverfahren Analytical Hierachy Proccess

Analytical Hierachy Proccess (AHP) wurde von Thomas Saaty 1980 theoretisch entwickelt und veröffentlicht.

  • Quelle: Oliver Meixner, Der Analytische Hierachieprozeß. Institut für Marketing & Innovation an der Universität für Bodenkultur Wien

 vgl. HS-Arbeit Seite 18

Quang Ngoc, Khuc


Bewertungsverfahren analytical hierachy proccess1

Bewertungsverfahren Analytical Hierachy Proccess

Der AHP Skala

2

1/2

A

dann

B

B

Wenn

A

A

B

A

B

A

A

Matrixschreibweise zum Vergleich von A und B

oder

B

B

 vgl. HS-Arbeit Seite 19


Bewertungsverfahren analytical hierachy proccess2

Bewertungsverfahren Analytical Hierachy Proccess

  • Die wichtige Schritte bei AHP:

  • Zielformulierung: Bsp.: Auswahl eines ERP System.

  • Definition von Kriterien: Bsp.: Funktionalität, Benutzeroberfläche, Handbuch.

  • Auswahl möglicher Alternativen: Bsp.: System A, System B, System C, und System D.

  • Aufbau einer hierarchischen Struktur

  • Gewichten und vergleichen– Bestimmung der Prioritäten:

    • Jedes Kriterium muss jedem anderen gegenübergestellt und paarweise verglichen, um die Kriterien mit einer bestimmter Berechnungsweise zu gewichten

    • Alle Alternativen werden danach hinsichtlich jeweiligen Kriteriums miteinander paarweise verglichen. Die Priorität von alle Alternativen werden mit gleicher Berechnungsweise zu jedem Kriterium und im Gesamt bewertet.

  • Quelle: Oliver Meixner, Der Analytische Hierachieprozeß. Institut für Marketing & Innovation an der Universität für Bodenkultur Wien

 vgl. HS-Arbeit Seite 18-19


Bewertungsverfahren analytical hierachy proccess3

Bewertungsverfahren Analytical Hierachy Proccess

Ein Beispiel:


Bewertungsverfahren analytical hierachy proccess4

Bewertungsverfahren Analytical Hierachy Proccess

  • Paarvergleich:

    • Funktionalität ist 2 mal so wichtig wie Benutzeroberfläche.

    • Benutzeroberfläche ist 3 mal so wichtig wie Handbuch.

    • Funktionalität ist 4 mal so wichtig wie Handbuch.

→ Paarvergleichmatrix

B. F. H.

B. F. H.

B.

B.

oder

F.

F.

H.

H.

→ Die Umwandlung dieser Matrix in Priorität von Kriterien?


Bewertungsverfahren analytical hierachy proccess5

Bewertungsverfahren Analytical Hierachy Proccess

  • Berechnungsweise:

    • Die Matrix wird sukzessiv quadriert

    • Die Reihensumme wird berechnet und normalisiert, Eigenvektor wird erzeugt!

    • Die Berechnung stoppt dann, wenn der Unterschied zwischen zwei Rechnenschritten minimal ausfällt.

Zum Bsp.:

B.

Normalisieren und Eigenvektor

Reihensumme

F.

H.


Vergleich unterschiedlicher bewertungsverfahren

Vergleich unterschiedlicher Bewertungsverfahren

  • Es gibt noch weitere Entscheidungsunterstützung Verfahren:

  • Nutzwertanalyse (NWA)

  • Analytic Network Proccess (ANP)

  • Data Envelopment Analysis (DEA)

  • ORESTE

  • PROMETHEE

  • Technique for Order Preference by Similarity to Ideal Solution (TOPSIS)

  • Jedes Verfahren hat eigene Vorteile und Nachteile, und kann auch mit anderen Methoden kombiniert werden

 vgl. HS-Arbeit Seite 34-38


Fazit

Fazit

Die Entscheidung für ein Standardanwendungssystem hat den Charakter einer strategischen Entscheidung.

Voraussetzung für die Lösung von Entscheidungsproblemen ist, dass die Problemsituation gut strukturiert ist.

Welche Methode zu welchem Art von Software am besten geeignet ist schwer zu schätzen.

Eine beste Methode für die perfekte Auswahl von Software gibt es derzeit noch nicht.

Es ist empfehlenswert, vor der Einführung eines Anwendungssystems eine vernünftige Analyse zur Auswahl von Software durchzuführen.

 vgl. HS-Arbeit Seite 43

Straube, Christian


Vergleich unterschiedlicher bewertungsverfahren1

Vergleich unterschiedlicher Bewertungsverfahren

 Quelle: xxxxxxxxxx

 vgl. HS-Arbeit Seite XX

Quang Ngoc, Khuc


Fazit1

Fazit

 Quelle: xxxxxxxxxx

 vgl. HS-Arbeit Seite XX

Quang Ngoc, Khuc


  • Login