Entstehung des reisevermittler gewerbes i
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 6

Entstehung des Reisevermittler-Gewerbes I PowerPoint PPT Presentation


  • 50 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Entstehung des Reisevermittler-Gewerbes I. 1865 eröffnet Thomas Cook in London ein Reisebüro und baut in den Folgejahren in Europa und Übersee ein Netz eigener Reiseagenturen aus Zu Beginn des 20. Jh. Hamburg-Amerika-Linie und Norddeutscher Lloyd mit kleine Reiseabteilungen

Download Presentation

Entstehung des Reisevermittler-Gewerbes I

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Entstehung des reisevermittler gewerbes i

Entstehung desReisevermittler-Gewerbes I

  • 1865 eröffnet Thomas Cook in London ein Reisebüro und baut in den Folgejahren in Europa und Übersee ein Netz eigener Reiseagenturen aus

  • Zu Beginn des 20. Jh. Hamburg-Amerika-Linie undNorddeutscher Lloyd mit kleine Reiseabteilungen

  • 1910 Grundstein für die Bayerische Reisebüro GmbH (später abr)

  • 1917 Übertragung des Modells und Gründung Deutsches Reisebüro (DR), Umbenennung 1918 in Mitteleuropäisches Reisebüro (MER) nach Beitritt ungarischer und österreichischer Gesellschafter

  • 1941 Zusammenfassung von Hamburg-Amerika-Linie undNorddeutscher Lloyd zu einer gemeinsamen Organisation

  • Ab 1948 unter der Firmierung Hapag Lloyd-Reisebüro


Entstehung des reisevermittler gewerbes ii

Entstehung desReisevermittler-Gewerbes II

  • Nach dem 2. Weltkrieg Verlust der Auslandsniederlassungen von MER und Umbenennung von MER in DER (Deutsches Reisebüro)

  • Erst 1954 Erlaubnis für DER von Auslandsbeziehungen

  • MER-Zentrale Berlin und Reisebüros auf dem Gebiet der DDR enteignet und als Staatsbetrieb fortgeführt (ab 1964 VEB Reisebüro der DDR)

  • Nach Wiedervereinigung Umfirmierung in Reisewelt bzw. Europäisches Reisebüro GmbH und 100ige Tochter vonITS Reisen GmbH (zunächst Kaufhof, dann REWE)

  • Nach dem Erwerb durch REWE  ATLAS Reisebüros


Entstehung des reisevermittler gewerbes iii

Entstehung desReisevermittler-Gewerbes III

  • Nach dem 2. Weltkrieg Neuaufbau West, DER, abr und Hapag Lloyd werden auch als RV tätig, 1948 mit RB Degener Österreich Gründung der Arbeitsgemeinschaft DER Gesellschaftsreisen aus der 1951 die Touropa hervorgeht

  • 1953 Gründung von RV Scharnow (RBs Scharnow, Kahn, Bangemann, Dr. Friedrich und Essener RB)

  • 1953 Gründung von RV Hummel (RB Lührs, Strickrodt sowie VerlagsRBs Die Welt und Hamburger Abendblatt)

  • Alle drei kooperieren und gründen1968 mit dem seit 1928 existierenden StudienRV Dr. Tigges die Touristik Union International (TUI).

  • 60er Jahre Einstieg Warenhäuser Neckermann und Quelle


Aktuelle situation im deutschen und europ ischen reisemarkt

Aktuelle Situation im deutschen und europäischen Reisemarkt

  • 1998: Gelbes Lager: Neckermann, Condor (Lufthansa, Karstadt)

  • Rotes Lager: TUI, Hapag-Lloyd (Preussag, WestLB)Airtours UK kommt auf den deutschen Markt.

  • SairGroup steigt mit 49,9 % bei LTU ein

  • 1999: REWE, bereits Besitzer von ITS-Reisen und der ATLAS-Reisebürokette erwirbt das DER (Deutsches Reisebüro) und rückt an die dritte Stelle der Reiseveranstalter in Deutschland.

  • 2000: TUI erwirbt Thomson, C & N erwirbt HAVAS

  • REWE erwirbt LTT und beteiligt sich an LTU

  • Airtours erwirbt FTI komplett, TUI erwirbt Nouvelles Frontiers

  • 2001 C&N erwirbt Thomas Cook und firmiert künftig als Thomas Cook. Preussag geht einen Joint venture mit Alpitour ein

  • 2002 Der Reisemarkt in der Krise


Aktuelle situation im deutschen und europ ischen reisemarkt1

Aktuelle Situation im deutschen und europäischen Reisemarkt

Die größten Reisekonzerne

Die größten deutschen Touristikunternehmen (nach Umsatz) sind per Stand 2001:

1. TUI Group D

2. Thomas Cook

3. REWE

4. FTI

5. Alltours

6. Öger

7. Studiosus

8. Seetours

9. Hapag Lloyd Kreuzfahrten

10. ADAC


Aktuelle situation im deutschen und europ ischen reisemarkt2

Aktuelle Situation im deutschen und europäischen Reisemarkt

Die größten Reisekonzerne

Die größten europäischen Touristikkonzerne per Ende 2001 (nach Umsatz):

  • World of TUI

  • Thomas Cook

  • Airtours

  • REWE

  • First Choice

  • Kuoni

  • Club Med

  • Hotelplan

  • Alpitours

  • Alltours


  • Login