Ecopower mini blockheizkraftwerk mit variabler drehzahl
Download
1 / 24

ecopower Mini-Blockheizkraftwerk mit variabler Drehzahl - PowerPoint PPT Presentation


  • 159 Views
  • Uploaded on

ecopower Mini-Blockheizkraftwerk mit variabler Drehzahl. Schulungsleiter: Dipl.-Ing. Johannes Krallmann. Inhalt. Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung Prinzip des ecopower Mini-BHKWs Blockschema des ecopower Mini-BHKWs Hauptkomponenten Leistungs- und Emissionsdiagramm Aufstellung Steuerung

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' ecopower Mini-Blockheizkraftwerk mit variabler Drehzahl' - platt


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
Ecopower mini blockheizkraftwerk mit variabler drehzahl

ecopower Mini-Blockheizkraftwerkmit variabler Drehzahl

Schulungsleiter:

Dipl.-Ing. Johannes Krallmann


Inhalt
Inhalt

  • Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung

  • Prinzip des ecopower Mini-BHKWs

  • Blockschema des ecopower Mini-BHKWs

  • Hauptkomponenten

  • Leistungs- und Emissionsdiagramm

  • Aufstellung

  • Steuerung

  • Technische Daten

  • Einsatzgebiete



Produktionskurve mini bhkw
Produktionskurve Mini-BHKW

  • Heiz-Diagramm eines Mini-BHKWs mit konstanter Drehzahl

  • 1/3 der maximalen geforderten Leistung = Leistung des Mini-BHKWs

  • Konstante thermische und elektrische Leistung


Prinzip des ecopower mini bhkws
Prinzip des ecopower Mini-BHKWs

  • Wärme- und Stromproduktion eines Mini-BHKWs mit variabler Drehzahl

  • Dank Modulation können auch niedrigere Wärmemengen durch das Mini-BHKW abgedeckt werden

  • Thermische und elektrische Leistung sind variabel

  • Abdeckung der Spitzenlasten durch einen Zusatzkessel


Prinzip eines komplett modulierenden energiesystems
Prinzip eines komplett modulierenden Energiesystems

  • Wärme- und Stromproduktion eines ecopower Mini-BHKWsmit variabler Drehzahl

  • 100% der geforderten Wärme-menge können durch das Mini-BHKW und das modulierende Heizgerät über 7-8-9 geliefert werden


Prinzip des ecopower mini bhkws1
Prinzip des ecopower Mini-BHKWs

  • Funktionsschema eines Mini-BHKWs mit zusätzlichem Heizgerät, eingebunden in einem Einfamilienhaus mit Warmwasser-aufbereitung









Gas verbrennungsmotor
Gas-Verbrennungsmotor (Wartung)

  • Einzylinder 4–Takt

  • 272 cm3

  • Wassergekühlt

  • Leistung 6 kW


Generator
Generator (Wartung)

Stator - Gehäuse

Rotor

Stator Blechpaket

Wicklungen

Permanentmagnete

Elektrische Verbindungen

Wasserkühlung

Schwungrad

Gehäuse


Elektrische hauptkomponenten
Elektrische Hauptkomponenten (Wartung)

  • Wechselrichter Aufbereitung des Stromes

  • Steuerelektronik für Mini-BHKW, Heizung und Bedienung

  • Motorelektronik Steuerung des Motors


Heizkreismodus
Heizkreismodus (Wartung)

  • Individuelles Tages-Heizprogramm


Technische daten
Technische Daten (Wartung)

Gasmotor

Motor Für lange Laufzeiten ausgelegter, wasser- gekühlter Einzylinder-4-Takt-Hubkolbenmotor (gasbetrieben)

Hubraum 272 m³

Drehzahlbereich 1.200 – 3.600 U/min (Werkseinstellung: 3.400 U/min)

Kühlflüssigkeits- 75 – 80°C, kurzzeitig 90°C

temperatur im Betrieb

Motorelektronik Regelung des Gas-Luft-Gemisches (λ-1- Regelung) und Überwachung des Motor- betriebes, mikroprozessorgesteuert

Brennstoff Erdgas: I 2 H; I 2 E; I 2 L; I 2 ELL; min. Methan- zahl: 59; Propangas: I 3 P, I 3 B/P (Propan); min. Oktanzahl: MOZ 92 (EN 589), min. 15, max. 50 mbar


Technische daten1
Technische Daten (Wartung)

Generator und Wechselrichter

Generator Bürstenloser Permanentmagnet-Generator, direkt am Motor angeflanscht, mit Wasserkühlung

Max. Betriebstemperatur 120 °C

Wechselrichter 3-Phasen-Wechselrichter mit integrierter Sicher- heitsüberwachung, Mikroprozessorregelung

Phasenfolge Netzphasenfolge, bei jedem Start neu gemessen und ggf. umgeschaltet

Freischaltstelle Selbsttätige Freischaltstelle gemäß DIN V VDE 0126-1-1:2006-2 integriert (Unbedenklichkeitsbescheinigung liegt vor)

Spannung, Frequenz 3 x 400 V, 50 Hz, 0,98 – 1,00 cosφ

Anlassstrom 3 x 10 Apeak für max. 3 Sekunden


Technische daten2
Technische Daten (Wartung)

Heizsystem

Rücklauftemperatur min. 35 °C, max. 60 °C

Vorlauftemperatur max. 75 °C

Mechanische Daten

Gewicht 390 kg

Abmessungen L/B/H 1.370 x 762 x 1.085 mm, Platzbedarf ca. 4 m²

Wartungsintervall nach max. 4.000 Stunden oder mind. einmal jährlich

Anschluss Vor- und Rücklauf AG, ISO 7-1, ¾“

Anschlüsse alle Anschlüsse müssen flexibel ausgeführt werden

Temperaturfühler Vor- und Rücklauf, Vorlauf gesamt, Außen- und Raumtemperatur, SP1 WW, SP2 Mitte, SP3 unten


Einsatzgebiete neubauten
Einsatzgebiete Neubauten (Wartung)

  • Privathäuser

  • Kleingewerbe

  • Öffentliche Bauten

  • Hotel, Pflegebereich

  • Landw. Bereich

  • Fitness, Sauna


Einsatzgebiete modernisierungen
Einsatzgebiete Modernisierungen (Wartung)

  • Privathäuser

  • Kleingewerbe

  • Öffentliche Bauten

  • Hotel, Pflegebereich

  • Landw. Bereich

  • Fitness, Sauna



ad