Unternehmenspräsentation
Download
1 / 16

Unternehmenspräsentation - PowerPoint PPT Presentation


  • 123 Views
  • Uploaded on

Unternehmenspräsentation. Eckdaten. Stabilitas GmbH Spezialisiert auf Beratung von Edelmetallinvestments Januar 2005: Gründung als ERA Resources Sukzessiver Aufbau der Stabilitas-Fondsfamilie Januar 2011: Umfirmierung im Zuge Managementwechsel Inhabergeführt von Martin Siegel

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' Unternehmenspräsentation' - payton


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

Eckdaten
Eckdaten

  • Stabilitas GmbH

  • Spezialisiert auf Beratung von Edelmetallinvestments

  • Januar 2005: Gründung als ERA Resources

    • Sukzessiver Aufbau der Stabilitas-Fondsfamilie

    • Januar 2011: Umfirmierung im Zuge Managementwechsel

      • Inhabergeführt von Martin Siegel

      • Beraterteam: Ludger Kohmäscher, Björn Paffrath


Investmentansatz
Investmentansatz

  • Fokus: mittelgroße Produzenten mit soliden Dividendenzahlungen

  • Stock Picking: fundamental unterbewertete Minenaktien mit sehr gutem Rendite-/Risikoprofil

  • Fundamentalanalyse: quantitativ (z.B. NPV, Dividenden) und qualitativ (z.B. Managementfähigkeit, Explorationspotenzial)

  • Regionen-Fokus: politisch stabile Regionen (z.B. Nordamerika, Pazifik/Australien)

  • Diversifikation: nach Ländern, Währungsräumen, Sektoren, Marktkapitalisierung (Small, Medium, Large Cap)


Investmentansatz1
Investmentansatz

Minenentwicklungsphasen


Market views
Market Views

  • Die Finanzkrise wird wieder aufbrechen

  • Gründe:

  • Umschichtung von maroden Bankbilanzen in marode Bilanzen der Staatshaushalte

  • Eine durch zu viele Kredite entstandene Krise kann nicht durch die Aufnahme neuer Kredite überwunden werden

  • Blase an den Anleihemärkten wird bei fortsetzender wirtschaftlicher Erholung platzen, aufgrund steigender Zinsen

    • Folge: inflationäre Wirtschaftsentwicklung (Katastrophenhausse)

  • (Hintergrundinformationen auf www.goldhotline.de unter „Analysen“ und „Vorträge“)


Market views1
Market Views

Aktuelle Prognosen für kommende Katastrophenhausse:

(Basis Österreichische Schule der Nationalökonomie)

  • Gewinnerseite: Gold + Silber

  • Rohstoffe, Basismetalle, Öl

  • Aktien

  • Immobilien

  • Verliererseite: Besitzer von Anleihen und Lebensversicherungen

  • Sparer

  • Rentner


Market views2
Market Views

Wichtige Änderungen am Goldmarkt

  • Angebot Goldproduzenten bleibt stabil

  • Angebot aus Zentralbankverkäufen nimmt ab

  • Zentralbanken treten neuerdings als Käufer auf

  • Unkalkulierbare Nachfrage der Investoren nimmt zu

  • Stabile Nachfrage der Schmuckindustrie nimmt ab

  • Steigende Preise bei zunehmender Volatilität der Preisentwicklung

  • Preisentwicklung zunehmend von Investoren abhängig


Market views3
Market Views

Goldpreisziel: 1.800 $/oz (aktuelle Kaufkraft)

  • Basis:

  • Angebot aus Minenproduktion und Recyclinggold

    • Minenproduktion wird teurer und aufwendiger (Abschreibungen, Erzgehalte sinken, Explorationsausgaben steigen, Umweltschutz)

    • Nachfrage der Schmuckproduktion, Industrie, Zahngold

    • Zentralbanken, Investoren bleiben unberücksichtigt

  • Gleichgewichtspreis wird deutlich übertroffen werden

  • Anleger mit einem Anteil von 3,4 % (inkl. Schmuck, Goldminenaktien) unterinvestiert (Stand Mai 2012)

  • Jede Hausse endet in einer Übertreibung und Gold ist ein sehr emotionales Investment!


Market views4
Market Views

Historische Goldpreisentwicklung vs. aktuelle Hausse


Market views5
Market Views

Hervorragende Einstiegsoption bei Minenaktien


Portfolio strategie
Portfolio-Strategie

  • STABILITAS – PACIFIC GOLD+METALS

  • Regionen-Spezialisierung

    • Sektoren: Gold 83 %, Basismetalle 14 %, Silber 3 %

    • Region: Australien 90 %, Kanada 5 %, Deutschland 3 %, Südafrika 2 %

    • Marktkapitalisierung: Best of Class; Schwerpunkt: Mittelgroße Produzenten

  • Strategie: Investment in australische Goldproduzenten, die bei der Analyse der großen nordamerikanischen Brokerhäuser vernachlässigt werden

  • Ausblick: Attraktives Umfeld für Minengesellschaften in Australien dank fundamentaler Unterbewertung und vorteilhafter geostrategischer Positionierung


Portfolio strategie1
Portfolio-Strategie

  • STABILITAS – SILBER+WEISSMETALLE

  • Sektoren-Spezialisierung

    • Sektor: Silber 99 %, Cash 1 %

    • Regionen: Kanada 84 %, USA 6 %, Großbritannien 9 %, Cash 1 %

    • Marktkapitalisierung: Abdeckung des kompletten Silbermarktes; Investments in allen wesentlichen Silberproduzenten und größeren Explorationswerten

  • Ausblick: Deutliche Outperformance von Goldminenaktienfonds bei anhaltend positivem Umfeld für Edelmetall-Investments, Outperformance des Silbersektors durch Veränderungen der Gewichtung der Einzelwerte


Portfolio strategie2
Portfolio-Strategie

  • STABILITAS – GOLD+RESOURCEN

  • Basisinvestment

    • Sektoren: Edelmetalle: 86 %, Basismetalle: 9 %, Sonstige/Cash: 5 %

    • Regionen: Kanada 46 %, Australien 43 %, Sonstige 8 %, Cash 3 %

    • Marktkapitalisierung: Best of Class; Schwerpunkt: Mittelgroße Produzenten

  • Strategie: Ausrichtung auf hochqualitative und liquide Gold- und Basismetallproduzenten, Zielfonds für Dachfonds


Portfolio strategie3
Portfolio-Strategie

  • STABILITAS – SPECIAL SITUATIONS

  • Spezialisierung nach Marktkapitalisierung

    • Sektoren: Basismetalle 67 %, Gold 10 %, Energie 8 %, Silber 5 %, Sonstige/Cash 12 %

    • Regionen: Australien 87 %, Kanada 5 %, Cash 8 %

    • Marktkapitalisierung: Fokus auf kleine Explorationswerte

  • Strategie: Nutzung von Sondersituationen im Explorationsbereich

  • Ausblick: Anknüpfung an deutliche Outperformance in 2009 und 2010 bei anhaltender Rohstoff-Hausse


Zur person
Zur Person

  • Martin Siegel

  • 1992-1997: Autor von 6 Büchern:

  • Die Analyse des Goldmarktes und der Goldminenaktien

  • 1998-2008: Berater des PEH-Q-Goldmines Fonds

  • (Bester Goldminenfonds 2001 und 2007)

  • 2006: Gründung der Goldhandelsfirma Westgold (www.westgold.de)

  • 2007: Berater des Stabilitas Pacific Gold+Metals Fonds

  • (Bester Goldminenfonds 2009, zweitbester Goldminenfonds 2010)

  • 2011: Übernahme der ERA Resources (jetzt Stabilitas GmbH)


Kontakt
Kontakt

Stabilitas GmbH

Wittenbrede 1

32107 Bad Salzuflen

Tel.: +49-5222-795314

Fax: +49-5222-795316

Email: [email protected]

Home: www.stabilitas-fonds.de


ad