stand der nemo f rderung nach zehn runden
Download
Skip this Video
Download Presentation
Stand der NEMO-Förderung nach zehn Runden

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 17

Stand der NEMO-Förderung nach zehn Runden - PowerPoint PPT Presentation


  • 87 Views
  • Uploaded on

Stand der NEMO-Förderung nach zehn Runden. 24. Juni 2008 RD Bernd Jäckel BMWi, Ref. VII A 6, Tel.: 030 18 615 7645; Fax: 030 18 615 7063 E-Mail: [email protected] Unterstützung für NWM. Heutige Auftaktveranstaltung Permanente Betreuung zu allen Fragen durch den PT

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' Stand der NEMO-Förderung nach zehn Runden' - pandora-athans


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
stand der nemo f rderung nach zehn runden

Stand der NEMO-Förderung nach zehn Runden

24. Juni 2008

RD Bernd Jäckel

BMWi, Ref. VII A 6, Tel.: 030 18 615 7645;

Fax: 030 18 615 7063

E-Mail: [email protected]

slide2

Unterstützung für NWM

  • Heutige Auftaktveranstaltung
  • Permanente Betreuung zu allen Fragen durch den PT
  • Alljährlicher NEMO-Tag z. umfassenden Wissens- und Erfahrungsaustausch
  • Unterstützung bei NW-übergreifenden Workshops
  • Mediation in Konfliktsituationen
  • Elektronisches NEMO-Forum
slide3

Bisherige Ergebnisse

  • 10 Wettbewerbsrunden seit 2002,
  • 516Anträge insgesamt von288 Einrichtungen
  • 200 bewilligte Netzwerke von ca. 100 Einrichtungen*
  • Bewilligte Zuschüsse bisher insgesamt: 40,26 Mio. € *
  • Bewilligter Zuschuss je NW (Phase 1): 117,2T €

* inkl. Runde 10 (Stand 30.05.2008)

bewilligte antr ge nach antragstellern 1 bis 10 ausschreibungsrunde
Bewilligte Anträge nach Antragstellern1. bis 10. Ausschreibungsrunde

Sonstige Unternehmen und Einrichtungen (26)

Hochschulen (9)

Technologie- undGründerzentren (28)

RKW, IHK Handwerkskammern (7)

Forschungs-einrichtungen (36)

Vereine (41)

Technologie- und Innovationsagenturen (53)

slide7

10. Ausschrei-

bungsrunde

Standorte der NEMO-

Einrichtungen

Mecklenburg-Vorpommern

Berlin

Brandenburg

Sachsen-Anhalt

Sachsen

Thüringen

slide8

Standorte der NEMO-

Einrichtungen

1. bis 10. Aus-

schreibungsrunde

Mecklenburg-Vorpommern

 Runde 1 (24)

 Runde 2 (15)

Runde 3 (16)

Berlin

Sachsen-Anhalt

 Runde 4 (20)

 Runde 5 (29)

 Runde 6 (24)

Brandenburg

 Runde 7 (22)

 Runde 8 (14)

 Runde 9 (19)

Sachsen

Thüringen

 Runde 10 (17)

slide9

Geförderte Netzwerke nach Technologiebereichen und Branchen

1. bis 10. Ausschreibungsrunde

Handwerk, Bau-wesen, Dienst-leistungen (2%)

Medizintechnik, optische Technologien, Mikro-systemtechnik, Sensorik (24%)

neue Werkstoffe und Materialien, Materialtechnik (16%)

Umwelt- und Biotechnologien, Stoffkreisläufe, nachwachsende Rohstoffe, erneuerbare Energien (16%)

produzierendes Gewerbe, Maschinen- u. Anlagenbau, Fertigungstechnik (29%)

Informations- und Kommunikationstechnik (13%)

slide10
FuE-Schwerpunkte der NEMO-Netzwerke in den Technologiefeldern der Hightech-Strategie der Bundesregierung
beteiligte netzwerkpartner unternehmen nach mitarbeiterzahl 1 bis 10 ausschreibungsrunde
Beteiligte Netzwerkpartner (Unternehmen) nach Mitarbeiterzahl 1. bis 10. Ausschreibungsrunde

250 und mehr Mitarbeiter (1%)

1 Mitarbeiter (6%)

50 - 249 Mitarbeiter (20%)

2 - 9 Mitarbeiter (29%)

10 - 49 Mitarbeiter (44%)

Insgesamt haben die NW-Unternehmen 64.100 Beschäftigte, davon 45.200 Mitarbeiter in KMU, von denen 8.114 im FuE-Bereich tätig sind. Die 1.628 an den Netzwerken beteiligten KMU repräsentieren ein Umsatzvolumen von über 5 Mrd. EUR.

inhaltliche ziele der gef rderten netzwerke 1 bis 10 ausschreibungsrunde
Inhaltliche Ziele der geförderten Netzwerke1. bis 10. Ausschreibungsrunde
  • bewilligte Netzwerke 200

davon mit der Zielstellung:

    • Systemanbieter 137
    • FuE-Kooperation 126
    • Kompetenz-Cluster 100
  • Innovation
    • neue Produkte - in 132 Netzwerken
    • neue Verfahren - in 103 Netzwerken
    • innovative Dienstleistungskonzepte - in 32 Netzwerken

Anmerkung: Mehrfachnennungen möglich

wirtschaftliche zielstellungen der netzwerke 1 bis 10 ausschreibungsrunde
Wirtschaftliche Zielstellungen der Netzwerke1. bis 10. Ausschreibungsrunde
  • Arbeitsplätze
    • In 132 Netzwerken wird ein Zuwachs an Arbeitsplätzen erwartet.
    • Der erwartete Zuwachs beträgt fast 3.500 Arbeitplätze.
  • Umsatzentwicklung
    • In 112 Netzwerken erwarten die Unternehmen deutliche Umsatzsteigerungen (um 10% bis 50%).
  • Export
    • In 44 Netzwerken wird eine Steigerung der Exportquote erwartet (um bis 50%).
slide14

Standorte der NEMO-Netzwerkpartner

(Stand April 2008)

NEMO goes WEST

h hepunkte 2008 aus nemo netzwerken auswahl
Höhepunkte 2008 aus NEMO-Netzwerken (AUSWAHL)
  • NW ORC-TECHNIK (Runde 5) Bewilligung eines INNONET - Wasserstoff und Methan aus BIO-POWER-FLUID
  • NW MULTIPLEX (Runde 6) INNOVATIONSFORUM Multiparameter-diagnostik
  • NW micromold.net (Runde 1) – NEMat - Phase 2
  • NW INNOGAS (Runden 6) – Preis der Umweltallianz Sachsen-Anhalt

für ein Verfahren zur Biogasaufbereitung

  • NW-TEMAK (Runde 5) – auf dem Weg zum WACHSTUMSKERN
  • NW-NEPOSYS (Runde 6) – Technologietransferpreis Berlin-Brandenburg
  • NW-Nano-NaRo-Polymer-Products (Runde 7) Preis „Ort der Ideen“ für NWP Fa. Miethke (Potsdam)
  • Sonderbeilage Wirtschaft und Markt – Netzwerke aus dem Vogtland
perspektiven f r nemo
Perspektiven für NEMO
  • Wissenschaftliche Begleitforschung zeigte positive Ergebnisse, Empfehlungen weiter umsetzen.
  • Fortsetzung der Maßnahme ab 1.7.2008 deutschlandweit, permanente Antragstellung und Antragsbewertung durch eine unabhängige Jury.
  • Netzwerkförderung künftig mit Kooperationsförderung und einzelbetrieblicher Projektförderung (später) im Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) vereint.
  • NW-übergreifende Treffen in Branchen und Regionen fortsetzen.
  • Öffentlichkeitsarbeit verstärken (auch durch die NW)
schluss
Schluss
  • Vielen Dank für die Aufmerksamkeit

und viel Erfolg für die Netzwerkarbeit

ad