Dum digit ln u ebn materi l
Download
1 / 13

DUM - Digitální Učební Materiál - PowerPoint PPT Presentation


  • 75 Views
  • Uploaded on

DUM - Digitální Učební Materiál. Název školy: Střední odborná škola obchodní s.r.o. Broumovská 839 460 01 Liberec 6 IČO: 25018507 REDIZO: 600010520. Vzdělávací oblast: Informační a komunikační technologie

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' DUM - Digitální Učební Materiál' - ovid


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
Dum digit ln u ebn materi l
DUM - Digitální Učební Materiál

Název školy: Střední odborná škola obchodní s.r.o.

Broumovská 839

460 01 Liberec 6

IČO: 25018507 REDIZO: 600010520


Vzdělávací oblast: Informační a komunikační technologie

Název a číslo DUMu: Modalverben; VY_32_INOVACE_E2_03 20

Anotace: Časování a význam modálních sloves, postavení ve větě, použití modálních sloves v různých situacích

Třída a datum ověření: 2.A;5.11.,2012

Autor: Mgr. Martina Havlasová

Registrační číslo : CZ.1.07/1.5.00/34.0701


Modalverben

Ich technologiemussmehrarbeiten.

Ichsoll zumArztgehen.

Modalverben

Ichwillschlafen.

Ichkannlesen oder fernsehen.

Die Bedeutung der Modalverben:

1.müssenNotwendigkeit.

2. sollenAngebot/Vorschlag

3. wollenstarkerWunsch/Wille

4. könnenMöglichkeit

5. dürfenErlaubnisundVerbot

6.möchtenWunsch

IchdarfheutezuHausebleiben.(Erlaubnis)

Ichdarfheutenichtlangeschlafen.(Verbot)

Ichmöchtefernsehen.


Konjugation der modalverben im pr sens
Konjugation technologie der ModalverbenimPräsens


Konjugation der modalverben im pr sens erg nze die tabelle
Konjugation technologie der ModalverbenimPräsensErgänzedieTabelle:


Ergänze technologiedieModalverben:

1. Mama, ..………wirnochspielen? Nein, es gehtnicht. Es istschonsehrspät.

2. ..….…ichGitarrespielen? Ja, aberleise, dieKinderschlafen.

3. Im Kino……..man keinEis essen.

4. Ich……..morgenfrühaufstehen. IchhabeeinwichtigesVorstellungsgespräch.

5. ImZug…….. dunichtrauchen! Es istverboten!

6. IchhabeHunger. Ich……..einePizza essen.

7. Erist 8 Monate alt. Er…..…nochnichtgehen.

8. Es gibtkeinenSchnee. Wir…..…nicht Ski fahren.

9.Du siehstsehrmüdeaus. Du……..mehrschlafen.

10. Wirhabennichtszum Essen. Wir……..einkaufengehen.


Dialog 1 bilde hnliches gespr ch und benutze modalverben
Dialog 1. ( technologieBildeähnlichesGesprächundbenutzeModalverben)

  • o Hallo Peter.

  • HalloMarkus.

  • Wanngehstduaufdie Party bei Sandra?

  • o Entschuldigung, ich kann heute nicht kommen.

  • Warumdenn?

  • o Ich muss viel lernen.

  • Und dann? Du bist bald fertig, oder?

  • o Leider kann ich auch später nicht. Ich mussnochEnglischlernen.Wirschreibenmorgeneinen Test.

  • Das ist aber schade. Die Party ist super.

  • o Na gut. Dann am Freitagin der Schule.

  • Ok. Tschüs.

  • o Tschüs. )


Ergänze technologiedieModalverben:

1. Jens,………dumirbittehelfen?

2. ………duheuteAbend in dieKneipegehen?

3. Wann……… wir den Mathetestschreiben?

4. Ich……zuhausebleiben, ich………dieHausaufgaben machen.

5. IchhabekeinGeld, ich………insKonzertgehen.

6. ………insFitnesstudiogehen?

7. ImUnterricht……… man nichtrauchen.

8. Wir……… amFreitagabendtanzengehen.

9. Du………auchmitdem Bus fahren.

10. In der Bibliothek……… man nichtlaut Musik hören.

  • SätzemitModalverbenhabenfastimmerzwei Verben.

    (Ichdarfheutenichtmitkommen).

  • DasModalverbstehtaufPosition 1 (Kannstdumirhelfen?) oder aufPosition 2.

  • (Ichmussheuteaufräumen.)

  • Das Verb im Infinitiv stehtamEnde des Satzes!!!


Ratschl ge geben
Ratschläge technologiegeben

  • Was sollen die Leute machen? Was können sie machen? Benutze Modalverben (Du sollst, du kannst).

    Jens

  • Meine Freundin hat am Samstag Geburtstag, aber ich kann mit ihr nicht ausgehen. Ich muss meine Familie besuchen. Sie ist jetzt sauer auf mich. Was soll ich tun?

  • --------------------------------------------------------------------------------

  • Jörg

  • Mein Mitschüler ist sehr langweilig. Er sagt nichts. Heute möchte er nicht mit mir Squash spielen. Er geht lieber nach Hause. Er hat keine Freunde. Das ist schlecht. Was soll ich machen?

  • --------------------------------------------------------------------------------------------------------------


  • Thomas technologie

  • Alle meine Freunde trinken Alkohol am Wochenende, aber ich trinke überhaupt keinen Alkohol. Ich möchte nicht betrunken sein, aber ich gehe gern mit meinen Freunden aus. Was soll ich tun? Melanie

  • Ich habe nur ein bisschen Geld, aber ich brauche ein Kleid für unseren Tanzkurs. Was soll ich tun?

  • --------------------------------------------------------------------------------

  • Melanie

  • Ich habe nur ein bisschen Geld, aber ich brauche ein Kleid für unseren Tanzkurs. Was soll ich tun?

  • --------------------------------------------------------------------------------

  • Stefan

  • Ich möchte eine Party besuchen. Ich kann aber nicht, ich bin krank. Was soll ich tun?


Erg nze das verb d rfen und bilde minidialoge
Ergänze technologiedas Verb „dürfen“ undbildeMinidialoge:

1. essen- eineSchokolade4. lautlachen

  • A: …imUnterricht … … … ? A: … imUnterricht … … ?

  • B: …, Sie … imUnterricht … … . B: …, du … imUnterricht … ...

    2. trinken – eine Cola5. kauen – einKaugummi

  • A: … imUnterricht … … …? A: … wirimUnterricht …?

  • B: … , du … imUnterricht … … … . B: …, ihr … imUnterricht … ….

    3. helfen – dieMitschüler

  • A: … ichimUnterricht … … …?

  • B: …, Sie … imUnterricht … … … .


Antworte technologieundbenutzeModalverben, bildeweitereFragen:

1. Wasdarfstduendlichmit 18 Jahren machen?

2. WasmusstduheutezuHause machen?

3. KannstduGolf spielen?

4. WaswillstduamFreitag machen?

5. Wasdarfstdunicht in der Schule machen?

6. MusstduheuteHausaufgaben machen?

7. WillstduheuteAbendfernsehen?


Zdroje
Zdroje: technologie

  • Tangramaktuell 2 A2/1 s.38

  • DALLAPIAZZA, Rosa-Maria; SCHÖNHERR, Til. Tangramaktuell 2. Ismaning, deutschland: HueberVerlag, 2005, ISBN 978-3-19-001816-1

  • Direkt neu1- metodická příručka Lekce 4, pracovní list 9

  • MOTTA, Giorgio a kol. Direkt neu. Praha: Klett, 2004, ISBN 978-80-7397-036-9.


ad