Kaderkonzept beachvolleyball saison 2010
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 6

Kaderkonzept Beachvolleyball Saison 2010 PowerPoint PPT Presentation


  • 45 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Kaderkonzept Beachvolleyball Saison 2010. Kaderkonzept Beachvolleyball 2010. Zielsetzungen: Entwicklung von Beachvolleyballspielerinnen und Spieler, welche sich auf der nationalen Ebene behaupten können.

Download Presentation

Kaderkonzept Beachvolleyball Saison 2010

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Kaderkonzept beachvolleyball saison 2010

Kaderkonzept BeachvolleyballSaison 2010


Kaderkonzept beachvolleyball saison 2010

Kaderkonzept Beachvolleyball 2010

Zielsetzungen:

  • Entwicklung von Beachvolleyballspielerinnen und Spieler, welche sich auf der nationalen Ebene behaupten können.

  • Hochwertiges Trainings- und Betreuungsangebot vor und während der ganzen Beachsaison (27.April bis

    30. August).

  • Trainingsumfang von ca. 4 -6 h pro Woche und Team.

  • Ausnützung von Synergien wie z.B. ein Trainingsstandort (Lenzburg).

  • Angebot für U15- bis U21-Spielerinnen und -Spieler.

  • Optimale Betreuung an den Turnieren.

  • Gesundheit der Athleten (Ganzjahresplanung)


Kaderkonzept beachvolleyball saison 2010

Kaderkonzept Beachvolleyball 2010

Standort:

  • Lenzburg

    Mit der Zusammenlegung der verschiedenen Trainingsstandorte an den zentralen Standort in Lenzburg kann man Synergien nutzen. z.B. der Austausch von Know-how wird einfacher, Kosteneinsparungen, drei Topfelder stehen zur Verfügung und die Reduzierung der Kaderstufen auf eine optimale Spielerzahl ist somit auch möglich.


Kaderkonzept beachvolleyball saison 2010

Kaderkonzept Beachvolleyball 2010

Aufbau Kader:

Ersatz

  • U15K:10 Spieler (5 Teams)2 Spieler

  • U15M:10 Spielerinnen (5 Teams)2 Spieler

  • U18K:6 Spieler (3 Teams)2 Spieler

  • U18M: 6 Spielerinnen (3 Teams)2 Spieler

  • U21K:6 Spieler (3 Teams)2 Spieler

  • U21M: 6 Spielerinnen (3 Teams)2 Spieler


Kaderkonzept beachvolleyball saison 2010

Kaderkonzept Beachvolleyball 2010

Die Spieler und Spielerinnen werden einzeln ins Kader aufgenommen. Ziel ist es, die besten der Region zu sichten und dann jeweils die optimalsten Teampaarungen für eine erfolgreiche Saison zusammenzustellen.

Für nicht selektionierte Kaderspieler sollte die Möglichkeit bestehen, in Ihrer Region die Trainings der Vereine/Beachclubs zu besuchen.


Kaderkonzept beachvolleyball saison 2010

Kaderkonzept Beachvolleyball 2010

Saisonplanung:

  • Jahresplanung Beachsaison 2010 (November 2009)

  • Anmeldeformular Beachkader verschicken. (Ende November 2009)

  • Anmeldung Kaderspieler an GS Beach (6. Dezember 2009)

  • Info Abend im Grosratssaal Aarau (17.Dezember 2009)

  • Kadertrainersitzung, Halle / Beach (14. Januar 2010)

  • Einladung Elterninfoabend Beach verschicken. (10. März 2010)

  • Kadertrainersitzung (04. März 2010)

  • Selektionstraining Beachhalle Aarau (06. März 2010)

  • Infoabend für Eltern, Spieler und Trainer (19. März 2010)

  • Trainerausbildung (Mitte April 2010, 2 Tage)

  • Trainingsbeginn (Dienstag 27. April 2010)

  • Grillfest Halle / Beach (01. Mai 2010)

  • Programm für Cesenatico versenden (Juni 2010)

  • Cesenatico (Sa. 31.7. Abfahrt 21.30 in Seon – Fr. 6.8. Ankunft 22.00 in Seon)

  • Aargauermeisterschaften 21./22. August 2010

  • Schweizermeisterschaften 26.-29. August 2010


  • Login