P Seminar
Download
1 / 32

P - Seminar zur Orientierung über BuS - PowerPoint PPT Presentation


  • 126 Views
  • Uploaded on

P Seminar Studien- und Berufs- orientierung (BuS) Sozialkompetenz Selbstkompetenz Projektarbeit. Studien- und Berufs-orientierung. Problemstel-lungen aus der Praxis. P - Seminar zur Orientierung über BuS. P R O Z E S S. BuS. Berufs- und Studienwahl.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' P - Seminar zur Orientierung über BuS' - orli


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  • P Seminar

  • Studien- und Berufs-

  • orientierung (BuS)

  • Sozialkompetenz

  • Selbstkompetenz

  • Projektarbeit

Studien- und Berufs-orientierung

Problemstel-lungen aus

der Praxis

P - Seminar zur Orientierung über BuS

P

R

O

Z

E

S

S

BuS

Berufs- und Studienwahl


P - Seminar zur Orientierung über BuS

Das große Ziel:

Erfolg und

Zufriedenheit

im Studium

und im Beruf

Eigene Stärken

erkennen und

darauf aufbauen!


P - Seminar zur Orientierung über BuS

BuS ist ein

Lehrgang zur Berufs- und Studienwahl

für die gymnasiale Oberstufe in Bayern

(P- Seminar zu BuS)


Abitur

K11/K12

P - Seminar zur Orientierung über BuS

BuS

in der gymnasialen Oberstufe


BuS

P - Seminar zur Orientierung über BuS

Ein Lehrgang mit

folgenden Vorteilen:

BuS ist wissenschaftlich begründet

BuS berücksichtigt die verschiedenen Ausgangspositionen der Schüler und leitet individuell durch den Entscheidungsprozess


BuS

P - Seminar zur Orientierung über BuS

Ein Lehrgang mit

folgenden Vorteilen:

BuS integriert Wertvorstellungen und Lebens- entwürfe in den Berufs- und Studienwahlprozess

BuS fördert die intensive Auseinandersetzung mit den künftigen Berufs- und Studienfeldern


P - Seminar zur Orientierung über BuS

Problemlage an der Uni

Theoriegeleitete Antwort der Forschung in BuS


P - Seminar zur Orientierung über BuS

Die Berufs- und Studienwahl

als ein Matching-Prozess


P - Seminar zur Orientierung über BuS

Der Inhalt

im Einzelnen


P - Seminar zur Orientierung über BuS

Grobeinteilung

Theorieteil

Praxisteil

Materialteil


P - Seminar zur Orientierung über BuS

Theorieteil

z.B. Materialien zu

● Stand der Berufs- und Studienwahl-vorbereitung am Gymnasium

● Ziele einer neuen Berufs- und Studienwahlvorbereitung am Gymnasium

● Berufswahlmodelle


P - Seminar zur Orientierung über BuS

Praxisteil

z.B. Materialien zu

Start des gezielten Berufs- und Studienwahl-Prozesses

BuS-Selbsterkundungshefte

Katalog von möglichen Maßnahmen


P - Seminar zur Orientierung über BuS

Materialteil

z.B. ausgearbeitete Unterrichtsvorlagen zu

Koordination von Lebensplan und Berufs- und Studienwahl

Berücksichtigung geschlechts- und schicht- spezifischer Aspekte bei der Berufs- und Studienwahl

Reflektierter Umgang mit Informationen zur Berufs- und Studienwahl (z.B. Prognosen)


P - Seminar zur Orientierung über BuS

Der rote FadenvonBuS

Die Typisierung der

Oberstufenschüler: A, B, C, D


A

P - Seminar zur Orientierung über BuS

Fragebogen zur Typisierung

Typ A: „Ich habe keine Ahnung!“

Ich habe noch wenig konkrete Vor-stellungen darüber, was ich beruflich machen soll, und ich weiß auch nicht wirklich, wie ich so etwas angehen soll.

Ich habe mich mit konkreten Berufen oder Studien- und Berufsfeldern, wenn ich ganz ehrlich bin, nicht oder höchstens ganz oberflächlich auseinander gesetzt.

A


B

P - Seminar zur Orientierung über BuS

Fragebogen zur Typisierung

B

Typ B: „Ich bin schon etwas weiter!“

Ich habe schon mehr oder weniger genaue Vorstellungen darüber, was ich beruflich machen werde, und ich weiß auch schon ungefähr, wie ich so etwas angehen soll.


C

P - Seminar zur Orientierung über BuS

Fragebogen zur Typisierung

Typ C: „Ich bin schon sehr weit!“

Ich habe schon konkrete Vorstellungen darüber, was ich machen werde, und habe mich über Berufe gründlich informiert und kenne auch mich selbst und mein Profil gut.

Allerdings kann ich mich zwischen zwei Berufen bzw. Studien- und Berufs-feldern einfach nicht entscheiden.

C


D

P - Seminar zur Orientierung über BuS

Fragebogen zur Typisierung

D

Typ D: „Ich bin schon (fast) am Ziel!“

Ich habe schon sehr konkrete Vorstel-lungen darüber, was ich machen werde, und habe mich über Berufe sehr gründlich informiert und kenne auch mich selbst und mein Profil sehr gut.


P - Seminar zur Orientierung über BuS

Umfrage in Bayern

Anteile von A-,B-,C- und D-Typen


Oberstufe

P - Seminar zur Orientierung über BuS

Typ-Entwicklung

Abitur

A, B, C, D:

Standorte im Berufswahlprozess


Oberstufe

A, B, C, D

P - Seminar zur Orientierung über BuS

Typ-Entwicklung mit Schleifen

Abitur

Prozess


A

B

D

C

P - Seminar zur Orientierung über BuS

Praxis der Typisierung

BuS-Selbster-

kundungshefte

A, B, C und D

In den Heften für den Typ B klären Sie ab:

Passen die Berufsfelder, die zur Wahl stehen, zu Ihnen und Ihren Vorstellungen?

In den Heften für den Typ A haben Sie nun die Möglichkeit, sich selber systematisch kennen zu lernen, soweit dies für die Berufswahl- entscheidung wichtig ist..

Im Heft für den Typ C klären Sie ab:

Wie entscheide ich mich zwischen zwei gefundenen Alternativen?

Im Heft für den Typ D prüfen Sie:

Hält meine Entscheidung einer kri-tischen Prüfung stand?


P - Seminar zur Orientierung über BuS

z.B. Selbsteinschätzung, Werte

BuS-Heft

A3

BuS-Heft

A2

Meine Werte und Lebensziele

Selbsteinschätzung

Fremdeinschätzung


P - Seminar zur Orientierung über BuS

Die Zusammenfassungen

BERUFE, DIE ZU MIR PASSEN KÖNNTEN:

1)

2)

3)

Beratungsgrundlage

z.B. bei der Arbeitsagentur


Bewerbungs-

training

Betriebser-

kundung

Hochschul-

tage

BuS

Berufsver-

treter in der

Schule

Info-Abende

BuS-

Typisierung

Praktikum

P - Seminar zur Orientierung über BuS

BuS – ein modulares Linksystem


P - Seminar zur Orientierung über BuS

BuS – Partner

(Fach-)Hoch-

schulen

Eltern

Elternbeiräte

Kollegen

benachbarte

Schulen

Ehemalige

Schüler

Arbeitsagentur

Wirtschaft


P - Seminar zur Orientierung über BuS

Projektarbeit

… in Kooperation mit außer-

schulischen Partnern

  • … z.B. sollte ein Projekt

  • in Bezug zu einem Berufsfeld

    stehen

  •  die Schüler motivieren

  • das Einbringen individueller

    Stärken ermöglichen

  • die Entscheidungskompetenz

    fördern

Bei Projekten sollen die Standorte der Teilnehmer

(A, B, C, D) in ihrem Berufswahlprozess eine steuernde Rolle spielen.

A

B

C

D


P - Seminar zur Orientierung über BuS

Projektarbeit

Ausarbeitungen zu Projektthemen in den BuS-Materialien, z.B.:

  •  Planungsmethoden und Prognosen

  •  Komplexität in Entscheidungs-

  • situationen

  • Lebensplanung und Berufswahl –

    Lebensläufe

  •  Berufswahlmodelle in Theorie

  • und Praxis


BuS

Portfolio

P - Seminar zur Orientierung über BuS

Portfolio

Projekte

Selbsterkundung

Individuelle Beratung

Assessmentcenter

Bewerbungstraining

Praktika

Betriebserkundung

(Fach)Hochschultage


P - Seminar zur Orientierung über BuS

BuS – der Zeitbedarf

Gesamtbedarf

in 45 min-Stunden

für Schüler:

ca. 87 / 207 h

für Lehrer:

ca. 104 / 121 h


P - Seminar zur Orientierung über BuS

Kompetenzen im Team der Seminarleiter

Beratung

Persön-

liches

Feedback

Selbst-

reflexion

Verdeckte

Ressourcen

z.B.

Gesprächs-

führung

Diagnostik

Einfühlungsver-mögen

Zusammenarbeit

mit Kollegen

Methodenvielfalt

Coaching

Organisation

Wirtschaft

Methoden-

Kompetenz

Schüler

Potentiale

freisetzen

Beratungs-

prozess

Hochschule


BuS

P - Seminar zur Orientierung über BuS

Rückschau: BuS ein systematischer Lehrgang

standortorientiert -

systematisch -

theoriegeleitet -

evaluiert


ad