Klinischer untersuchungskurs allgemein und viszeralchirurgie
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 21

Klinischer Untersuchungskurs Allgemein- und Viszeralchirurgie PowerPoint PPT Presentation


  • 148 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Klinischer Untersuchungskurs Allgemein- und Viszeralchirurgie. Lernziele. Erfragung und Definition charakteristischer Beschwerden im Bauchraum Einteilung des Bauchraumes zur Diagnosefindung/Differenzialdiagnose Erlernen von Inspektion, Palpation, Perkussion & Auskultation des Abdomens

Download Presentation

Klinischer Untersuchungskurs Allgemein- und Viszeralchirurgie

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Klinischer untersuchungskurs allgemein und viszeralchirurgie

Klinischer UntersuchungskursAllgemein- und Viszeralchirurgie


Lernziele

Lernziele

  • Erfragung und Definition charakteristischer Beschwerden im Bauchraum

  • Einteilung des Bauchraumes zur Diagnosefindung/Differenzialdiagnose

  • Erlernen von Inspektion, Palpation, Perkussion & Auskultation des Abdomens

  • Erlernung der rektal-digitalen Untersuchung

  • Befunddokumentation

  • Erkennung der Leitsymptome abdomineller Erkrankungen

  • Erlernen der Untersuchung und Dokumentation von Bauchwandhernien

  • Zuordnung charakteristischer Beschwerden des anorektalen Übergangs

Klinischer Untersuchungskurs M. Kornmann


Ablauf

Ablauf

  • Definition charakteristischer Beschwerden/Symptome des Bauchraumes

  • Einteilung des Abdomens – Topographie

  • Exemplarisches Vorgehen der Untersuchung

    • Inspektion, Palpation, Perkussion, Auskultation

  • Exemplarisches Vorgehen der rektalen Untersuchung (Modell)

  • Exemplarisches Vorgehen der Untersuchung von Hernien

  • Dokumentation

  • Definition von unklarem und akutem Abdomen

  • Leitsymptome bei akutem Abdomen – charakteristische Beschwerden

  • Beschwerden des anorektalen Übergangs

  • Praktische Anwendung am Patienten mit

    • Anamnese, Untersuchung, Dokumentation, Vorstellung

  • Zusammenfassung

Klinischer Untersuchungskurs M. Kornmann


Abdominelle beschwerden

Abdominelle Beschwerden

  • Bauchschmerzen

  • Stuhlgang

  • Erbrechen/Übelkeit

  • Verdauung (z.B. Dyspepsie, Schluckauf, Regurgitation)

Klinischer Untersuchungskurs M. Kornmann


Klinischer untersuchungskurs allgemein und viszeralchirurgie

Magen

Gallenblase

Duodenum

Pankreas

Niere

Niere

Harnleiter

Harnleiter

Dünndarm

Sigma

Blase

Appendix

Topographie – Quadranteneinteilung

Nabel

Klinischer Untersuchungskurs M. Kornmann


Klinischer untersuchungskurs allgemein und viszeralchirurgie

Exemplarisches Vorgehen

  • Inspektion

    • Hautveränderungen (z.B. Narben)

    • Formveränderungen (z.B. Adipositas, Aszites)

    • Behaarung

  • Perkussion

    • Klopfschall thympanitisch (hypersonor)

    • Aszites

  • Auskultation

    • Darmgeräusche (5-10/min)

    • Gurgeln, Kollern (Borborygmi) bei Gastroenteritis

    • Hyperperistaltik vs. Totenstille

  • Palpation

    • Resistenz/Tumor

    • Schmerz: Druck – Klopfen – Loslassen

    • Abwehrspannung: Rigide - willkürlich

Klinischer Untersuchungskurs M. Kornmann


Klinischer untersuchungskurs allgemein und viszeralchirurgie

Befunddokumentation

  • Anamnese mit Beschwerden:

  • Inspektion:

  • Perkussion:

  • Auskultation:

  • Palpation:

+ +

+ -

Klinischer Untersuchungskurs M. Kornmann


Klinischer untersuchungskurs allgemein und viszeralchirurgie

Bauchwand – Adipositas

  • Anteil der Fettmasse am Körpergewicht

    • > 30% bei Frauen

    • > 20% bei Männern

  • Körpermassenindex – Body Mass Index (BMI)

    • KG (kg) : Körpergröße² (m²)

  • Normbereich: 20 – 24,9 (180 cm ~ 81 kg)

    • Grad 1: 25 – 29,9 (180 cm ~ 97 kg)

    • Grad 2: 30 – 39,9 (180 cm ~ 130 kg)

    • Grad 3: 40 +

Klinischer Untersuchungskurs M. Kornmann


Klinischer untersuchungskurs allgemein und viszeralchirurgie

Bauchwand – Hernien

Ausstülpung des parietalen Bauchfells über eine präformierte oder sekundär entstandene Lücke

  • Lücke = Bruchpforte

  • Bauchfelltasche = Bruchsack

  • Bestandteile = Bruchinhalt

  • Ätiologie: Kongenitale Hernie – Erworbenen Hernien

    • LH (Kind), Nabelhernien (Kind)

    • LH (Erwachsener), Narbenhernie

  • Klinisch: Reponibel – irreponibel (inkarzeriert)

  • Symptomatische Hernie

    • Ausdruck einer intraadominellen Druckerhöhung

  • Klinischer Untersuchungskurs M. Kornmann


    Klinischer untersuchungskurs allgemein und viszeralchirurgie

    Bauchwand – Hernien

    Bruchsack

    Bruchinhalt

    Bruchpforte

    Klinischer Untersuchungskurs M. Kornmann


    Klinischer untersuchungskurs allgemein und viszeralchirurgie

    Bauchwand – Hernien

    • Symptomatik

      • Schwellung, Vorwölbung

      • Schmerzen

    • Untersuchung

      • Schmerzen ?, Wie lange bekannt ?

      • Größe, Lokalisation Hernie

      • Größe der Bruchpforte

      • Reponibel ?

      • Im Stehen & Liegen

    Klinischer Untersuchungskurs M. Kornmann


    Klinischer untersuchungskurs allgemein und viszeralchirurgie

    Anorektale Untersuchung - Anamnese

    • Stuhlgang – Frequenz, Konsistenz, Farbe, Geruch

    • Abgang– Schleim, Blut

    • Beschwerden– Nässen, Jucken, Schmieren, Brennen, Schmerzen, ungewollter Stuhlabgang

    Klinischer Untersuchungskurs M. Kornmann


    Klinischer untersuchungskurs allgemein und viszeralchirurgie

    Anorektale Untersuchung - Inspektion

    • Juckreiz (Pruritus ani) - Hautrötung, Nässen, Rhagaden

    • Perianalekzem – Hautverdickung, Hyperkeratose

    • Marisken – Hypertrophe Analfalten (Haut)

    • Analfissur (Riss) – Meist bei 6 oder 12°° SSL, DS

    • Analfistel – Öffnung in Perianalhaut

    • Abszess – Rötung, Schwellung, DS

    • Perianalvenenthrombose – Akute starke Schmerzen, Schwellung

    • Hämorrhoiden – Hellroter Blutabgang

    Klinischer Untersuchungskurs M. Kornmann


    Klinischer untersuchungskurs allgemein und viszeralchirurgie

    Rektal-digitale Untersuchung

    • Bei allen > 40 Jahren

    • Materialen – Handschuh, Gleitmittel, Zellstoff

    • Lagerung – Linksseite, Knie-Ellenbogen, Steinschnitt

    Klinischer Untersuchungskurs M. Kornmann


    Klinischer untersuchungskurs allgemein und viszeralchirurgie

    Rektal-digitale Untersuchung - Vorgehen

    • Inspektion – Pressen lassen (Hämorrhoiden, Prolaps)

    • Berührung Haut – Analreflex

    • Einführen des Fingers – Kontraktion Spinkter ani

    • Beurteilung Spinktertonus – Ruhe und beim Kneifen

    • Vollständiges Einführen – Beurteilung bis ~ 10-12 cm

    • Zirkuläre Beurteilung Rektumschleimhaut

    • Prostata, Portio uteri

    Klinischer Untersuchungskurs M. Kornmann


    Klinischer untersuchungskurs allgemein und viszeralchirurgie

    Rektal-digitale Untersuchung - Vorgehen

    Klinischer Untersuchungskurs M. Kornmann


    Klinischer untersuchungskurs allgemein und viszeralchirurgie

    Befunddokumentation

    12°°

    9°° 3°°

    6°°

    • Anamnese mit Beschwerden:

    • Inspektion:

    • Schließmuskel:

    • Palpation:

    Steinschnittlage

    Klinischer Untersuchungskurs M. Kornmann


    Klinischer untersuchungskurs allgemein und viszeralchirurgie

    Akutes Abdomen

    Eine mit starken Bauchschmerzen einhergehende, potentiell lebensbedrohliche Erkrankung, die auf Grund der Zeitnot einer schnellen, meist chirurgischen Therapie bedarf

    • Obligates Symptom - Abwehrspannung

    • Abzugrenzen vom unklaren Abdomen

    • Peritonitis – Organperforation – Ileus – Blutung – Ischämie

    Klinischer Untersuchungskurs M. Kornmann


    Klinischer untersuchungskurs allgemein und viszeralchirurgie

    Akutes Abdomen

    • Inspektion

      • Kranker Patient (bis Schock!) mit Dauerschmerz

      • Oft aufgetriebenes bis pralles Abdomen

    • Perkussion

      • Bereitet schon Schmerzen - Klopfschmerz

    • Auskultation

      • Meist spärliche Darmgeräusche, außer mechanischer Ileus

    • Palpation

      • Klopfschmerz (Peritonitis)

      • Druckschmerz

      • Abwehrspannung

    Klinischer Untersuchungskurs M. Kornmann


    Klinischer untersuchungskurs allgemein und viszeralchirurgie

    Zusammenfassung 1 – Take home message

    • Vorgehen bei abdomineller Untersuchung

      • Anamnese

      • Inspektion

      • Perkussion

      • Palpation

      • Auskultation

    • Quadranteneinteilung

    • Rektal-digitale Untersuchung

    • Dokumentation

    Klinischer Untersuchungskurs M. Kornmann


    Klinischer untersuchungskurs allgemein und viszeralchirurgie

    Zusammenfassung 2 – Take home message

    • Akutes Abdomen – Sofortiger Handlungsbedarf

      • Appendicitis

      • Divertikulitis

      • Cholezystitis

      • Generalisierte Peritonitis

      • Ileus

    • Peritonitis - Klopfschmerz

    Klinischer Untersuchungskurs M. Kornmann


  • Login