Staatshaftung
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 12

Staatshaftung Entwurf Vereinheit- lichung Haftpflicht- recht PowerPoint PPT Presentation


  • 55 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Staatshaftung Entwurf Vereinheit- lichung Haftpflicht- recht. Staatliche Entschädigungen. Dulde und liquidiere. Staatshaftung. Enteignung. Eigentums- beschränkungen. Grundsätze. Art. 5 RPG Ausgleich und Entschädigung 1 Das kantonale Recht regelt einen angemes-

Download Presentation

Staatshaftung Entwurf Vereinheit- lichung Haftpflicht- recht

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Staatshaftung entwurf vereinheit lichung haftpflicht recht

Staatshaftung

Entwurf Vereinheit-

lichung Haftpflicht-

recht


Staatshaftung entwurf vereinheit lichung haftpflicht recht

Staatliche

Entschädigungen

Dulde und liquidiere

Staatshaftung

Enteignung

Eigentums-

beschränkungen


Staatshaftung entwurf vereinheit lichung haftpflicht recht

Grundsätze

  • Art. 5 RPG Ausgleich und Entschädigung

  • 1 Das kantonale Recht regelt einen angemes-

    • senen Ausgleich für erhebliche Vor- und

    • Nachteile, die durch Planungen nach diesem

    • Gesetz entstehen.

Eigentumsgarantie

Rechtsgleichheit

Keine wirtschaftlichen Vorteile

(“ungerechtfertigte Bereicherung”)

und keine wirtschaftlichen Nach-

teile (Schaden)


Staatshaftung entwurf vereinheit lichung haftpflicht recht

Staatshaftung


Staatshaftung entwurf vereinheit lichung haftpflicht recht

Haftungsgrundlagen

  • Art. 61 OR

  • 1 Über die Pflicht von öffentlichen Beamten

    • oder Angestellten, den Schaden, den sie in

    • Ausübung ihrer amtlichen Verrichtungen

    • verursachen, zu ersetzen oder Genugtuung

    • zu leisten, können der Bund und die Kantone

    • auf dem Wege der Gesetzgebung abweichende

    • Bestimmungen aufstellen.

  • 2 Für gewerbliche Verrichtungen von öffent-

    • lichen Beamten oder Angestellten können

    • jedoch die Bestimmungen dieses Abschnittes

    • durch kantonale Gesetze nicht geändert

    • werden.

BV 146

OR 61

OR 41

Bund:

BV 146 VG

Haftung

öffentliches

Recht

Haftung nach

Privatrecht

OR 55

OR 58

Kantone

ZGB 679


Staatshaftung entwurf vereinheit lichung haftpflicht recht

Schaden

Beamter

Voraussetzungen

der Haftung

Dienstliche Tätigkeit

Kausalzusammenhang

Widerrechtlichkeit


Staatshaftung entwurf vereinheit lichung haftpflicht recht

Widerrechtlich im Sinne von Art. 3 Abs. 1 VG ist

die Schadenzufügung dann, wenn die amtliche

Tätigkeit des Beamten gegen Gebote oder Ver-

bote der Rechtsordnung verstösst, die dem

Schutz des verletzten Rechtsgutes dienen. Ein

solcher Verstoss kann unter Umständen in der

Überschreitung oder im Missbrauch des dem

Beamten durch Gesetz eingeräumten Ermes-

sens liegen. Die Rechtsprechung hat auch die

Verletzung von allgemeinen Rechtsgrundsätzen

als widerrechtlich bezeichnet (BGE 116 Ib 195

E. 2a; 107 Ib 163 ff. E. 3a, mit Hinweisen). Das

Element der Widerrechtlichkeit fehlt, wenn eine

Amtspflicht ein bestimmtes Handeln gebietet

und dieses fehlerfrei erfolgt (BGE 91 I 453).

(BGE 118 I b 473)

Widerrechtlichkeit


Staatshaftung entwurf vereinheit lichung haftpflicht recht

Verfahren

Gegenstand: Handlungen

Unterlassungen

  • Art. 12 Verantwortlichkeitsgesetz

  • Die Rechtmässigkeit formell rechtskräftiger

  • Verfügungen, Entscheide und Urteile kann

  • nicht in einem Verantwortlichkeitsverfahren

  • überprüft werden.

Begehren:Schadenersatz

ev. Genugtuung

  • Dazu gehören aber nicht:

    • mangelhaft eröffnete Verfügungen

    • sofort vollstreckbare Verfügungen

  • BGE 119 Ib 208

Finanzdepartement

Beschwerde ev. Klage


Staatshaftung entwurf vereinheit lichung haftpflicht recht

Sonderfall

Umweltschutz

Haftung für

Unterlassung

Polizeischutz

Legislative

Unterlassung

Frankovitch


Staatshaftung entwurf vereinheit lichung haftpflicht recht

Haftung bei Verschulden

AG

AI

GE

GR

SG

GR

LU

Umkehr

Beweislast

Allgemeine Kausalhaftung

CH

AI

BL

BS

BE

FR

GL

NE

NW

OW

TI

TG

UR

VD

VS

ZH


Staatshaftung entwurf vereinheit lichung haftpflicht recht

grob. Fehler

GL

Vorsatz der

Vorinstanz

LU

Vorsatz, grobe

Fahrlässigkeit

NW, OW, SZ, TI

TG, VS, ZG, ZH

Willkür

NE, VS

Sonderfälle

Falsche Auskünfte

Schädigung durch R`sprechung

Arglist

Vorinstanz

SZ, ZG ZH

Vorsatz

Grobe Fahrl.

TI


Staatshaftung entwurf vereinheit lichung haftpflicht recht

Sonderfälle

Härtefälle

AG,AR,BL,

BS, BE, OW,

TG

Verschulden

Umkehr

Beweislast

TI

Medizinische Tätigkeit

Billigkeit

Polizeiliche

Massnahmen

FR, LU, NW

SO, SG, TI,

VS, ZG, ZH


  • Login