Bewerbung und studienstruktur master of education herzlich willkommen
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 27

Bewerbung und Studienstruktur Master of Education Herzlich willkommen PowerPoint PPT Presentation


  • 88 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Bewerbung und Studienstruktur Master of Education Herzlich willkommen. Übersicht. Bewerbung zum Master of Education Zugangsvoraussetzungen Fächerkombinationen Mündliche Zusatzprüfung Studienstruktur Fachpraktika Masterarbeit Masterabschlussmodul Sprachvoraussetzungen.

Download Presentation

Bewerbung und Studienstruktur Master of Education Herzlich willkommen

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Bewerbung und studienstruktur master of education herzlich willkommen

Bewerbung und Studienstruktur Master of EducationHerzlich willkommen


Bersicht

Übersicht

  • Bewerbung zum Master of Education

    • Zugangsvoraussetzungen

    • Fächerkombinationen

    • Mündliche Zusatzprüfung

  • Studienstruktur

    • Fachpraktika

    • Masterarbeit

    • Masterabschlussmodul

    • Sprachvoraussetzungen


Bewerbung master of education

Bewerbung Master of Education


Termine

Termine

Bewerbungsschluss: 15.8.2012

  • mindestens 150 C müssen nachgewiesen werden

    Zum 15.11.2012

  • Nachweis von 180 C


Vorl ufige einschreibung

Vorläufige Einschreibung

Für die vorläufige Einschreibung (bis

spätestens 30.09.2012) benötigen Sie:

  • Antrag auf Studienverlaufsänderung (im Netz verfügbar)

  • Vorläufige Zulassung der ZELB

    Die Unterlagen sind in der Studienzentrale

    am Wilhelmsplatz vorzulegen.


Endg ltige zulassung

Endgültige Zulassung

Für die endgültige Einschreibung (bis

spätestens 15.11.2011) benötigen Sie

den Nachweis, dass Sie das Bachelor-

studium beendet haben (Zeugnis oder

FlexNow-Ausdruck).

Die Unterlagen sind bei Frau Erdfelder in

der ZELB vorzulegen.


Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen

  • Mindestens 150 C

  • Bachelornote: mindestens 2,5

  • Notendurchschnitt wird von FlexNow berechnet.


Auswahlgespr ch

Auswahlgespräch

Dauer: mindestens 15 Minuten

Auswahlkommission:

1 FW / FD, 1 BW beratend: Studierender

Dreiseitiges Exposé zu folgenden Punkten:

  • Umfang der praktischen Erfahrungen in pädagogisch relevanten Handlungsfeldern

  • Reflexion über diese Erfahrungen

  • Studienmotivation


Zulassungsverfahren

Zulassungsverfahren

In diesem Jahr gibt es keine

Zulassungsbeschränkungen, d.h. es

werden alle Bewerber/innen

zugelassen.


Bewerbungsunterlagen

Bewerbungsunterlagen

  • Zulassungsantrag

  • Lebenslauf

  • FlexNow-Ausdruck oder Zeugnis

    Den Zulassungsantrag finden Sie auf unserem Bewerbungsportal

    http://www.uni-goettingen.de/de/355926.html


Bewerbungsportal

Bewerbungsportal


Studienstruktur

Studienstruktur


Modul bersicht

Modulübersicht

M.BW.100 Bildungswissenschaftliche Forschung

6 C / 4 SWS

M.BW.200 Lehren, Lernen, Unterrichten

9 C / 6 SWS

M.BW.300 Diagnostizieren, Beurteilen, Fördern

6 C / 4 SWS

M.BW.400 Sozialisation und Erziehung

9 C / 4 SWS

M.BW.500 Bildung und Schulentwicklung

6 C / 4 SWS


M bw 100 bildungswissenschaftliches forschen

M.BW.100 Bildungswissenschaftliches Forschen

Das Modul besteht aus:

  • 1 Vorlesung und 1 Seminar

    Modulprüfung

  • Forschungsbericht

    Modulverantwortliche

    Prof. Dr. J. Wittwer


M bw 200 lehren lernen unterrichten

M.BW.200 Lehren, Lernen, Unterrichten

Das Modul besteht aus:

  • 1 Vorlesung und 2 Seminare

    Modulprüfung

  • Klausur oder Hausarbeit

    Modulverantwortlicher

    Prof. Dr. J. Wittwer


M bw 300 diagnostizieren beurteilen und f rdern

M.BW.300 Diagnostizieren, Beurteilen und Fördern

Das Modul besteht aus

  • 1 Vorlesung und 1 Seminar

    Modulprüfung

    Klausur

    Modulverantwortliche

    Karoline Lohse


M bw 400 erziehung und sozialisation

M.BW.400 Erziehung und Sozialisation

Das Modul besteht aus:

  • 1 Vorlesung

  • 2 Seminaren

    Modulprüfung

    Portfolio oder Hausarbeit oder Essay

    oder Klausur oder mündliche Prüfung

    Modulverantwortlicher

    Prof. Dr. H. Veith


M bw 500 bildung und schulentwicklung

M.BW.500 Bildung und Schulentwicklung

Das Modul besteht aus:

  • 1 Vorlesung und 1 Seminar

    Modulprüfung

    Portfolio oder Hausarbeit oder Klausur

    oder mündliche Prüfung

    Modulverantwortlicher

    Prof. Dr. H. Veith


Allgemeine hinweise

Allgemeine Hinweise

  • Die Module können in beliebiger Reihenfolge belegt werden.

  • Die Lehrveranstaltungen einzelner Module sind beliebig kombinierbar.

  • In den Modulprüfungen werden die zu erwerbenden Kompetenzen überprüft.

    Empfehlung

    Belegen Sie mindestens 12 C / 8 SWS im 1.-3.

    Semester


Fachpraktika

Fachpraktika

Pro Fach ein Fachpraktikum

  • Fach A fünf Wochen (Organisation durch die ZELB - Frau Erdfelder -, Anmeldung bis 15.7.2012!!! im StudIP)

  • Fach B vier Wochen (Selbstorganisiert, außerhalb der Region Göttingen ), hierzu zählt auch das Forschungs-praktikum, das in einigen Fächern verpflichtend durchgeführt werden muss


Anerkennung von pr fungsleistungen

Anerkennung von Prüfungsleistungen

Die Anerkennung fachwissenschaftlicher, fachdidaktischer und bildungs-wissenschaftlicher Prüfungsleistungen erfolgt über die Fachberatungen.


Masterarbeit

Masterarbeit

  • Bearbeitungszeit 4 Monate

  • möglich in FW, FD oder BW


Masterabschlussmodul

Masterabschlussmodul

  • in dem Unterrichtsfach bzw. der Bildungswissenschaft zu belegen, in dem bzw. in der die Masterarbeit geschrieben wird

  • endet mit einer 60-minütigen mündlichen Abschlussprüfung

    Prüfer/innen

  • 1 FW und 1 FD oder 1 BW

  • 2 FD


Vielen dank f r ihre aufmerksamkeit

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !


  • Login