Willkommen

Willkommen PowerPoint PPT Presentation


  • 129 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Ablauf. Passwortschutz/BenutzerverwaltungDruckvorlagen-Generator Bildschirmmasken-GeneratorVerzeichnisse und DateienSchnittstelle zu anderen ProgrammenTerminplaner/-vormerkanlage TVAADJUMED-KIS und Pervasive.SQLHotline. Passwortschutz und Benutzerverwaltung. Men

Download Presentation

Willkommen

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


1. Willkommen PD Dr. med. Christoph Rageth Dr. oec. HSG Luzi Rageth MA ADJUMED Services GmbH Küsnacht Zürich

2. Ablauf Passwortschutz/Benutzerverwaltung Druckvorlagen-Generator Bildschirmmasken-Generator Verzeichnisse und Dateien Schnittstelle zu anderen Programmen Terminplaner/-vormerkanlage TVA ADJUMED-KIS und Pervasive.SQL Hotline

3. Passwortschutz und Benutzerverwaltung Menü Systemwartung Menüpunkt Benutzer-Verwaltung

4. Passwortschutz und Benutzerverwaltung

5. Benutzerrechte/ Berechtigungsmuster Passwort / Berechtigungsstufen

6. Benutzerrechte/ Berechtigungsmuster Warum ist ein sauberes Einloggen wichtig? Bestimmte Rechte nur für bestimmte Benutzer Tracing der Benutzer-Aktivitäten Dateneingabe, -änderung Erstellen und Einsehen von Texten

7. Input- und Outputmasken Druckvorlagen-Generator Druckvorlagen Seriendruckvorlagen Textmodulvorlagen Tabellendruckvorlagen Formularvorlagen

8. Output-Masken: Druckmasken

9. Output-Masken: Vorlagenerstellung/-bearbeitung

10. Output-Masken: Output-Maskengenerator

11. Output-Masken: Druckvorlagen Grundlage zum Generieren von Berichten RTF-Dateien als *.RTV (RTV für Rich-Text-Vorlagen) im Directory MASKEN abgespeichert Dateiname 8-stellig, alphanumerisch ASCII-Datei VORLAGEN.RT als sogen. Inhaltsverzeichnis (Dateinamen u. Langtitel) Grundlagen-Datei: RTV.ORI Verwendung der Suchmatrix

12. Output-Masken: Druckvorlagen

13. Output-Masken: Druckvorlagen

14. Output-Masken: Druckvorlagen bzw. Textspeicherung ...:\adjumed\adjtexte\GYNI\01\01\005678.16B adjtexte: Text-Verzeichnis GYNI: lokales Directory (Abteilung) 01: Jahr 01: Monat 005678: Nummer des Patienten 16: Tag des Eintritts (Verlaufsdaten-Datum) B: Name des Textmoduls (entfällt bei via Druckvorlagen und Seriendruckvorlagen erstellten Dokumenten)

15. Output-Masken: Seriendruckvorlagen Erstellen von z. B. Abteilungs- oder Wochenendrapporten RTF-Dateien als *.SER im Directory MASKEN gespeichert Dateiname 8-stellig, alphanumerisch ASCII-Datei VORLAGEN.SE Grundlagen-Datei: SER.ORI Verwendung der Suchmatrix aus Kopfteil, Mittelteil und Endteil Elemente @anfang@ und @ende@

16. Output-Masken: Seriendruckvorlagen

17. Output-Masken: Seriendruckvorlagen Aufruf von Seriendruckvorlagen wie folgt:

18. Output-Masken: Textmodulvorlagen Textmodule versus Fragengruppe als *.RT2 im Directory MASKEN gespeichert Dateiname z. B. text_a.rt2 Grundlagen-Datei: RT2.ORI Festlegung bei Definition der Fragengruppe erscheinen wie Fragengruppe bei Aufruf Start von WORD Verwendung der Suchmatrix Speicherung in TEXTDAT.DAT im allgem. bzw. lokalen Verzeichnis (Anamnese- oder Falldaten)

19. Output-Masken: Tabellendruckvorlagen Erstellen von Tabellenlistenprints als *.TAB im Directory MASKEN abgespeichert Informationen in Form von Codes abgelegt Dateiname 8-stellig, alphanumerisch ASCII-Datei VORLAGEN.TA als sogen. Inhaltsverzeichnis (Dateinamen u. Langtitel) Grundlagen-Datei: TAB.ORI Verwendung der Suchmatrix

20. Input-Masken: Bildschirmmasken-Generator

21. Input-Masken: Bildschirmmasken-Generator

22. Input-Masken: Bildschirmmasken-Generator

23. Input-Masken: Bildschirmmasken-Generator

24. Input-Masken: Bildschirmmasken-Generator

25. Input-Masken: Bildschirmmasken-Generator

26. Input-Masken: Bildschirmmasken-Generator

27. Input-Masken: Formularvorlagen Zusammenstellung von Fragen aus verschiedenen Datenbereichen Kerndaten Anamnesedaten Falldaten Importdaten spezielle Daten (z.B. heutiges Datum, Benutzer, etc.) Gestaltung individueller Eingabemasken als *.FOR im Directory MASKEN abgespeichert Dateiname 8-stellig, alphanumerisch ASCII-Datei VORLAGEN.FO als sogen. Inhaltsverzeichnis Grundlagen-Datei: FOR.ORI Verwendung der Suchmatrix

28. Formulargenerator

29. Baumstruktur

30. Baumstruktur

31. Verzeichnisse und Dateien

32. Verzeichnisse und Dateien Datei: adjumed.ini

33. Verzeichnisse und Dateien Das Allgemeine Directory Netzlaufwerk ..\adjumed\allgem\ enthält u. a. folgende Dateien (abteilungsübergreifende Funktion): adjumed.75 / adjumed.imp allgem.msk Signaturdateien adjcore8.exe (für Update) \TVA (Termin-Vormerkanlage) \User (Bilder wie exp.bmp)

34. Verzeichnisse und Dateien Adjumed.75 in ...\adjumed\allgem

35. Verzeichnisse und Dateien Adjumed.75 in ...\adjumed\allgem

36. Verzeichnisse und Dateien Lokale Verzeichnisse Netzlaufwerk ..\adjumed\abteilung\ Abteilungsverzeichnisse Gyni (..\adjumed\gyni\) Gebhi Chirurgie Medizin etc.) jeweils 2 Unterverzeichnisse STATISTI (für Statistik-Spezifikationen) MASKEN (Druckvorlagen etc.)

37. Lokale Verzeichnisse Dateien ADJ.BMP ADJLOKAL.INI ADJUMED.SUP LOKAL.MSK STAMMPRV.DAT SD.IDX VERLAUFS.DAT VD.IDX VD_DATEN.DAT

38. Lokale Verzeichnisse Dateien: lokal.sup und lokal.ini adjumed.sup adjlokal.ini

39. Verzeichnisse und Dateien Strukturierte Codes Netzlaufwerk ..\adjumed\kartei Codelisten (z.B. icd9.ma3) Synonyma-Dateien Coderegister AERZTE *.STR *.KAR

40. Schnittstellen zu anderen Programmen Schnittstellen Flat-Files EDIFACT Drehscheiben DATAGATE / E-GATE Programme VITOMED HIMED (SIEMENS) DIOHIS (EDS) HOSPIS (LAUFENBERG)

41. Schnittstellen zu anderen Programmen

42. Schnittstellen zu anderen Programmen: import.def / import.sel

43. Schnittstellen zu anderen Programmen: importvd.def / imptrans.def

44. Schnittstellen zu anderen Programmen: Statistik-Prüfung Für die Statistik-Prüfung können auch Import-Daten herbeigezogen werden (-> statisti.98)

45. Schnittstellen zu anderen Programmen: BFS-Transcodierung und Export ADJUMED-KIS macht Transcodierung von AQC- und ASF-Daten nach BFS (aqcicd.txt / icdaqc.txt, asficd.txt / icdasf.txt) Statistik-F9 -> Speicherung der aus den ASF- und AQC-Fragebögen transcodierten Daten in der Fragengruppe BFS-Minimaldaten Passwort BFS-Minimaldaten = mini Speichern der Fragengruppe BFS-Minimaldaten -> Absetzen eines Export-Datensatzes Monats-/Quartals-/Jahresstatistik -> vgl. Benutzerhandbuch

46. Schnittstellen zu anderen Programmen: BFS-Transcodierung und Export

47. Terminplaner bzw. Terminvormerkanlage TVA Beispiel TVA.txt in ...\allgem\tva\ Bereich; Abteilung; Ort; Tätigkeiten „Ort“ - Ini-Datei 01_03_05.ini Bereich 1 Abteilung 3 Ort 5

48. Pervasive-Einstellungen

49. Vielen Dank! Offene Fragen Anregungen zum Programm Anregungen zum Kurs Bitte testen Sie ADJUMED-KIS in Ruhe aus.

  • Login