Bef rderungsprogramm a13 hauptschule
Download
1 / 20

Beförderungsprogramm A13 Hauptschule - PowerPoint PPT Presentation


  • 112 Views
  • Uploaded on

Beförderungsprogramm A13 Hauptschule. 3 Beförderungsmöglichkeiten. Konventionelles Verfahren. Ausschreibungs- Verfahren. Sonderkontingent. Beförderungsprogramm A13 Hauptschule. Konventionelles Verfahren Voraussetzung: Anstellungsjahrgang 1982 oder früher Beurteilung mit "sehr gut"

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' Beförderungsprogramm A13 Hauptschule' - nau


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
Bef rderungsprogramm a13 hauptschule
Beförderungsprogramm A13 Hauptschule

3 Beförderungsmöglichkeiten

Konventionelles

Verfahren

Ausschreibungs-

Verfahren

Sonderkontingent


Bef rderungsprogramm a13 hauptschule1
Beförderungsprogramm A13 Hauptschule

Konventionelles Verfahren

Voraussetzung:

  • Anstellungsjahrgang 1982 oder früher

  • Beurteilung mit "sehr gut"

  • Hauptschullehrkräfte, die im SJ 2008/2009 mit mehr als 50 % ihrer Unterrichtsverpflichtung an einer Hauptschule eingesetzt sind

  • Hauptschullehrkräfte an Sonderschulen

  • Hauptschullehrkräfte an beruflichen Schulen


Zu beachten
Zu beachten !!!!!!!!!!

Beförderungsprogramm A13 Hauptschule

  • auch Grundschullehrkräfte, die ab 2009/2010 dauerhaft an einer Hauptschule eingesetzt werden sollen/wollen, können auf dem Dienstweg um eine Beurteilung ersuchen

  • Lehrkräfte können sich auf eigenen Wunsch vom Beurteilungsverfahren abmelden


Beförderungsprogramm A13 Hauptschule

  • Durchführung konventionelles Verfahren

  • RP erstellt Personenlisten für die Schulen, Infos zur Durchführung (Mitte März)

  • Beurteilung der benannten Personengruppe durch die Schulleitungen bis 24. April 2009. Unterrichtsbesuch nicht verpflichtend!!!

  • Aushändigung/ Besprechung der Beurteilung vor 24. April 2009

  • Vorlage Beurteilung direkt ans RP, Mehrfertigung an das Staatliche Schulamt

  • Die mit der Note „sehr gut“ beurteilten Lehrkräfte werden voraussichtlich befördert.


Beförderungsprogramm A13 Hauptschule

Ausschreibungsverfahren

Voraussetzungen

  • alle GHS-Lehrkräfte

  • alle Anstellungsjahrgänge


Beförderungsprogramm A13 Hauptschule

Ausschreibungsverfahren

Wer bekommt was?

  • Bei Schulen unter 100 * Verteilung durch SSA

    (unter Beteiligung der Personalvertretung, Schwerbehindertenvertretung usw.)

  • Schulen mit 100 bis 200 * 1 Stelle

  • Schulen mit 200 bis 300 * 2 Stellen

  • Schulen mit 300 bis 400 * 3 Stellen

  • Schulen mit mehr als 400 * 4 Stellen

    * Hauptschülern/-schülerinnen


Beförderungsprogramm A13 Hauptschule

Ausschreibungsverfahren

Bei Schulen unter 100 Hauptschülern/-schülerinnen:

  • SSÄ vergeben diese Ausschreibungsstellen:

    • Berücksichtigung örtlicher Gegebenheiten

    • Gezieltes Setzen von pädagogischen Schwerpunkten

  • SSÄ ziehen

    • Schulleitungen

    • Örtliche Personalvertretungen

    • Vertrauensperson der Schwerbehinderten bei der Vergabe hinzu

  • Schulleitungen legen im Vorfeld kurze Beschreibung vor

  • SSA vergibt in einer Dienstbesprechung mit allen betroffenen Schulleitungen

Kreisverband Heilbronn


Beförderungsprogramm A13 Hauptschule

Ausschreibungsverfahren

Vorbemerkungen

  • Alle GHS Lehrerinnen und Lehrer können sich auf die ausgeschriebenen Stellen in Baden Württemberg bewerben.

  • Die offenen Stellen werden über das Internet ausgeschrieben.

  • Mehrere TZ Beschäftigte können sich die Stellen teilen.

  • Die ausgeschriebenen Stellen sind mit der Wahrnehmung besonderer Aufgaben verknüpft.


Beförderungsprogramm A13 Hauptschule

Ausschreibungsverfahren

Beispiele kein abschließender Aufgabenkatalog

  • Schulentwicklung und Profilbildung / Selbstevaluation und Qualitätsmanagement

  • Umsetzung des Maßnahmenpakets Hauptschule

  • Berufsorientierung

  • Schulinterne Fortbildung und Personalentwicklung

  • Kooperation mit schulischen und außerschulischen Partnern

  • Organisation der Ganztagesbetreuung

  • Kooperation mit den beruflichen Schulen

  • Kooperation Sonderschulen

  • Kooperation Schule - Wirtschaft

  • Arbeits- und Gesundheitsschutz


Beförderungsprogramm A13 Hauptschule

Ausschreibungsverfahren

Zeitplan 1

  • Fertigstellung der Ausschreibungstexte der einzelnen Schulen, Eingabe in die Intranetmaske der Kultusverwaltung bis 24.4.2009

  • Überprüfung und Freigabe durch SSA bis 30.4.2009

  • Aushang der Ausschreibungslisten auf der Ebene der SSA


Beförderungsprogramm A13 Hauptschule

Ausschreibungsverfahren

Zeitplan 2

  • Im Internet werden die ausgeschriebenen Stellen am 30. April auf www.befoerderungsverfahren.lobw.de unter der Rubrik "Beförderungsverfahren“ veröffentlicht.

  • Bewerbungsschluss 21.5.2009

  • Besetzungsvorschlag an das RP bis 30.6.2009


Beförderungsprogramm A13 Hauptschule

Ausschreibungsverfahren

Bewerbungsverfahren 1

  • Bewerbungen an Schulleitung, an deren Schule die besondere Aufgabe ausgeschrieben ist.

  • Dienstliche Beurteilung durch die abgebende Schule und Bewerbungsgespräch an der aufnehmenden Schule


Beförderungsprogramm A13 Hauptschule

Ausschreibungsverfahren

Bewerbungsgespräch

  • Bei schwerbehinderten Bewerbern Recht der Schwerbehindertenvertretung auf Einsicht in die Stellenbesetzungsakte sowie Teilnahme an allen Bewerbergesprächen, es sei denn, die schwerbehinderte Person lehnt ausdrücklich ab

  • Beauftragte für Chancengleichheit ist bei allen Verfahrensschritten zu beteiligen und hat ein Teilnahmerecht, soweit nicht nur Männer oder Frauen die vorgesehenen Voraussetzungen erfüllen


Beförderungsprogramm A13 Hauptschule

Ausschreibungsverfahren

Bewerbungsverfahren 2

  • Besetzungsvorschlag auf dem Dienstweg an das Regierungspräsidium.

  • ÖPR ist über die Bewerberlage, den Besetzungsvorschlag und die Vergabe der Beförderungsstelle durch die Schulleitung zu informieren.

  • Regierungspräsidium entscheidet nach Beteiligung des Bezirkspersonalrats


Beförderungsprogramm A13 Hauptschule

Ausschreibungsverfahren

Weitere Hinweise

  • Stellenanteile, die die Schule nicht vergeben kann z.B. bei Teilzeitkräften, gehen in das konventionelle Verfahren ein.

  • Es ist möglich, nach der Ernennung die der Besoldungsstufe A 13 zugewiesene Aufgabe zu wechseln.

  • Eine Beförderung nach A13 steht einer späteren Versetzung nicht im Wege.


Beförderungsprogramm A13 Hauptschule

Beförderung im Rahmen des Sonderkontingents

  • Hauptschullehrkräfte mit mehr als 50% in einer Funktion außerhalb der Schule

    • Schulverwaltung, Akademien, LS usw.

    • Fachleiter Seminare

    • Fachberater für Schulentwicklung

    • Fremdevaluatoren

    • Personalratsmitglieder, Vertrauenspersonen der Schwerbehinderten

  • Fachberater in der Fortbildung und Unterrichtsentwicklung


  • Beförderungsprogramm A13 Hauptschule

    Schulleitungen an GHS und HS

    • Schulleiter/innen von Hauptschulen/GHS sollen künftig mindestens nach A 13 + Z besoldet werden.

    • Konrektoren/ Konrektorinnen von Hauptschulen/GHS sollen künftig mindestens nach A 13 besoldet werden

    • Besoldungsstruktur bleibt gleich bei

      • Schulleitungen reiner Grundschulen

      • Schulleitungen von Verbundschulen oder Hauptschulen über 360 Schülern


    Beförderungsprogramm A13 Hauptschule

    Sonstiges

    • Tarifbeschäftigte (Angestellte – „Erfüller“) werden analog den Beamten behandelt.

    • An Privatschulen beurlaubte Lehrkräfte sollen gleichbehandelt werden. Beförderung ist aber nur möglich, wenn eine Bewerbung erfolgt und die Beurlaubung an die Privatschule aufgehoben wird

    • Künftige Beförderungen erfolgen in dem Umfang frei werdender Stellen, frühestens 2011 denkbar.


    Tipps
    Tipps

    Beförderungsprogramm A13 Hauptschule

    • schnellstmöglich GLK zur Info aller beantragen

    • Beratung der Schulleitung zu Kriterien der Ausschreibungstexte, Entscheidung liegt alleine bei Schulleiterin oder Schulleiter

    • durch Ausschreibung kann Versetzung entstehen

    • bei Problemen über Auswahl sofort an den ÖPR wenden

    • bei Problemen mit individueller Beurteilung an GEW wenden


    ad