Universal Plug and Play
Download
1 / 11

Universal Plug and Play - PowerPoint PPT Presentation


  • 124 Views
  • Uploaded on

Universal Plug and Play. UPnP dient zur universellen Ansteuerung von Geräten (Stereoanlagen, Router, Drucker, Haussteuerungen) über ein IP -basierendes Netzwerk

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' Universal Plug and Play' - munin


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  • UPnP dient zur universellen Ansteuerung von Geräten (Stereoanlagen, Router, Drucker, Haussteuerungen) über ein IP-basierendes Netzwerk

  • Wurde ursprünglich von der Firma Microsoft eingeführt (ab Windows ME). Heute bestimmt das UPnP-Forum diesen Standard und zertifiziert Geräte

  • Diese Technologie baut auf den Internetstandards UDP/TCP/IP, XML, SOAP und lässt sich in folgenden 5 Schritten grob erklären:

Was ist UPnP?


Layer Übersicht


  • Der UPnP Discovery-Mechnismus funktioniert via ein Standard mit vorgegebenen Schnittstellen. Somit lassen sich Geräte von unterschiedlichen Herstellern miteinander «Plug-n-Play». UDP Nachrichten. Dabei kommt das SSDP (Simple Service Discovery Protokol) zum Einsatz

  • ControlPointhält Ausschau nach UPnP-fähigen Geräten im Netzwerk:

«M-Search»

 ControlPoint sendet UDP-Anfrage (M-Search) auf der Multicast Adresse 239.255.255.250:1900 ...

1 Discovery  Request


  • Jedes ein Standard mit vorgegebenen Schnittstellen. Somit lassen sich Geräte von unterschiedlichen Herstellern miteinander «Plug-n-Play». Device beantwortet die M-Search Anfrage des ControlPoints mittels UDP-Unicast «HTTP 200 OK»

  • Diese Antwort enthält 2 wichtige Angaben über das Device.

  • «USN» (Unique Service Name) enthält eine eindeutige ID des Geräts

  • «LOCATION» bestimmt den Zielpfad, wo sich die Beschreibungsdatei des Geräts befindet

HTTP 200 OK

HTTP 200 OK

HTTP 200 OK

1 Discovery Response


  • Ein ein Standard mit vorgegebenen Schnittstellen. Somit lassen sich Geräte von unterschiedlichen Herstellern miteinander «Plug-n-Play». Device kann von sich aus «Werbung» machen. Normalerweise tut das ein Device, sobald es am Netzwerk angeschlossen wird.

  • Das Device kann jedoch auch nach regelmässigen Abständen selbständig von sich Reden lassen.

  • Eine solcher «NOTIFY» Request wird ebenfalls mit UDP-Multicast auf der SSDP-Adresse 239.255.255.250:1900 ins Netzwerk gepostet.

«Notify»

1 Discovery Notify


description.xml

2 Description


  • Der über TCP(Http) das «description.xml» File an. Diese Beschreibungsdatei enthält Informationen über Struktur und Zugriffspunkte auf dem Device.ControlPoint weiss nun, welche Aktionen auf einem Device ausgeführt werden können. Diese Information stammt aus dem «description.xml»

Action «Play»

  • Der ControlPoint kann nun eine dieser Aktionen an das Device posten. Dieser Aufruf wird mittels TCP(Http) und SOAP(Simple Object Access Protocol) übermittelt

  • Die folgende SOAP-Nachricht (Envelope) ruft eine Aktion namens «Play» auf einem Device (z.B. Musikanlage) auf. Was dieses mit dem Aufruf dann macht, ist ihm überlassen, vielleicht Musik abspielen?

3 Control


  • Damit ein ControlPoint nicht andauernd ein Device befragen muss nur um eine Statusvariable abzufragen, wurde für UPnP sog. Events geschaffen.

  • Ein ControlPoint kann sich über einen beliebigen Event beim Device anmelden. Danach sendet das Device eine Meldung falls eine Änderung geschieht.

  • Kommuniziert wird mittels TCP(Http) und GENA-Protokoll (General Event Notification Architecture)

Events An-/Abmelden

Event Notification

4 Eventing


Presentation

5 Presentation


  • Demonstration... über das

  • Mehr Informationen findest du unter folgenden Adressen:

  • - http://www.upnp.org

  • - http://www.cybergarage.org(Ciberlink UPnP Implementation)

Vielen Dank für

deine Aufmerksamkeit..


ad