Deutsche kinderliteratur
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 11

Deutsche Kinderliteratur PowerPoint PPT Presentation


  • 57 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

21. September 2006. Deutsche Kinderliteratur. Das Kinder-Tierlexikon Das fliegende Klassenzimmer (Erich Kästner 1933). Welches Tier ist das??.

Download Presentation

Deutsche Kinderliteratur

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Deutsche kinderliteratur

21. September 2006

Deutsche Kinderliteratur

Das Kinder-Tierlexikon

Das fliegende Klassenzimmer(Erich Kästner1933)


Welches tier ist das

Welches Tier ist das??

Das europäische X war früher nur in den Wäldern anzutreffen. Heute finden wir die lebhaften Klettertiere auch in Parks und Gärten, wo sie in den Bäumen klettern. Sie springen sicher und geschickt von Baum zu Baum. X leben in fast ganz Europa, im Norden bis in die Wälder von Finnland und Russland. In England wurde das amerikanische X eingeschleppt.


Welches tier ist das1

Welches Tier ist das??

X leben in Süd- und Mittel-amerika. Sie hängen die meiste Zeit an Ästen von Bäumen im Urwald. Sie sind nachts aktiv, bewegen sich aber immer sehr sehr langsam, wie in Zeitlupe. Wegen dieser langsamen Bewegungen erhielt das X auch seinen Namen. Die Krallen des X sind wie riesige Klammerhaken, mit denen sich das X an den Ästen festhält.


Welches tier ist das2

Welches Tier ist das??

Die größte südamerikanische Katze, der X, hat einen kräftigen Körper mit großem Brustkorb und massive starke Beine. Er ist etwa 1,5 m lang (1,35-1,85 m Körperlänge), dazu kommen noch 70 cm Schwanz. Sehr große X können bis zu 150 kg wiegen. Die Fellfarbe variiert von hellgelb bis rötlichbraun mit vielen dunklen Flecken, die in Kreisen angeordnet sind. In der Mitte von jedem Fleckenkreis sind ebenfalls Flecken (daran kann man Leopard und X unterscheiden). Es gibt auch ganz schwarze X.


Welches tier ist das3

Welches Tier ist das??

Die X haben eine sehr unauffällige graubraune Farbe, nur ihr Schwanz ist rotbraun. Sie leben sehr versteckt, man sieht sie nur selten, viel häufiger hört man ihren lauten Gesang. Der nächste Verwandte der X heißt Sprosser. Er ist der X sehr ähnlich und lebt im östlichen Teil Deutschlands. Die X ist 16 cm lang. Sie ernährt sich von kleinen Insekten, Würmern und Beeren. Sie lebt inEuropa, Nordwestafrika und Kleinasien. In Nord- und Osteuropa gibt es keine X. Ihr Gesang ist bei Nachtam stärksten


Welches tier ist das4

Welches Tier ist das??

Die Jäger nennen das X auch Schwarzwild, das männliche X heißt Keiler, das weibliche X Bache, die Kinder (die beim Hausschwein Ferkel sind) heißen beim X Frischlinge. Vom X stammen unsere Hausschweine ab.


Erich k stner

Erich Kästner

  • Kästner wurde 1899 in Dresden geboren. Er ist 1974 in München gestorben.

  • Wenn du mehr über Kästner lernen willst, so klick einfach hier!


Das fliegende klassenzimmer die erste abteilung des vorworts

Das fliegende Klassenzimmer:“Die erste Abteilung des Vorworts”

Fragen zum Inhalt

  • Wo schreibt Kästner seine Geschichte? Warum? Wie steht die Landschaft in Kontrast zu der Geschichte, die er schreiben möchte?

  • Wer sind Gottfried und Eduard?


Deutsche kinderliteratur

Das fliegende Klassenzimmer:“Die zweite Abteilung des Vorworts”

Fragen zum Inhalt

  • Warum ärgert sich Kästner über das Kinderbuch, das er vom Verfasser zugeschickt bekommen hatte?

  • Wer ist Johnny Trotz?

  • Was erählt Kästner über das Internat?


Na nu

Na nu?

  • Was ist wohl die Funktion von den beiden Vorworten?


Beschreibung

Beschreibung

  • Sucht eine Stelle im Text aus, in dem Kästner etwas ausführlich beschreibt.

  • Merkt euch interessante Adjektive und Verben, die besonders zu der Bildhaftigkeit der Textstelle beitragen.

  • Schlagt Wörter nach, die für euch unbekannt sind.

  • Versucht einen Absatz zu schreiben, in dem ihr etwas anderes mit den neuen Worten beschreibt.


  • Login