Einleitung in die psalmen
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 16

Einleitung in die Psalmen PowerPoint PPT Presentation


  • 114 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Einleitung in die Psalmen. Treffpunkt Bibel - Psalmen Bibelstunde am 8. + 15.6.2005 Lektionen 1 + 2. Der alt. Kanon - die Schriften. Die hebräische Bibel besteht aus: Dem Gesetz (Tora) Den Propheten (hebräisch: Nebiim): Den Schriften (hebräisch: Ketubim). Der alt. Kanon - die Schriften.

Download Presentation

Einleitung in die Psalmen

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Einleitung in die psalmen

Einleitung in die Psalmen

Treffpunkt Bibel - Psalmen

Bibelstunde am 8. + 15.6.2005

Lektionen 1 + 2


Der alt kanon die schriften

Der alt. Kanon - die Schriften

  • Die hebräische Bibel besteht aus:

    • Dem Gesetz (Tora)

    • Den Propheten (hebräisch: Nebiim):

    • Den Schriften (hebräisch: Ketubim)


Der alt kanon die schriften1

Der alt. Kanon - die Schriften

  • Die hebräische Bibel:

    • Das Gesetz - Die Tora

      • 5. Bücher Mose

    • Die Propheten (hebräisch: Nebiim):

      • die früheren Propheten - Josua, Richter, (1. und 2.) Samuel und (1. und 2.) Könige;

      • die späteren Propheten: die große Propheten: Jesaja, Jeremia und Hesekiel und die zwölf kleine Propheten (in derselben Reihenfolge wie in der deutschen Bibel);

    • Die Schriften


Der alt kanon die schriften2

Der alt. Kanon - die Schriften

  • Die Schriften (hebräisch: Ketubim, griechisch: Hagiographa [= heilige Schriften]):

    • Die Poesie und Weisheit:

      • Psalmen, Sprüche, Hiob;

    • Die Rollen oder Megillot

      • Das Hohelied Salomos, Prediger, Rut, Klagelieder, Ester;

    • Die Geschichtsbücher

      • Daniel, Esra, Nehemia und 1. und 2. Chronik.

      •  Der hebräische Kanon endet mit 2. Chronik.


Die psalmen

Die Psalmen

  • Psalmen: 1. Buch in „den Schriften“

    • Sie sind eine Sammlung von

      • Liedern

      • Gebeten

    • Man hört in ihnen die Stimme:

      • des Königs

      • des einfachen Mannes

    • Inhalt der Psalmen:

      • Lob

      • Dank

      • Beugung

      • Klage


Der inhalt der psalmen

Der Inhalt der Psalmen

  • Es geht um Erfahrungen aus dem realen Alltag:

    • In den Höhen des Lebens:

      • Anbetung

      • Lob

      • Vertrauen

      • Reue

    • In den Tiefen des Lebens:

      • Verzweiflung

      • Seufzen

      • Angst

      • Rache


Die 5 sammlungen

Die 5 Sammlungen

  • Es haben sich 5 Sammlungen herausgebildet:

    • Ps 1-41

    • Ps 42-72

    • Ps 73-89

    • Ps 90-106

    • Ps 107-150

  • Jedes dieser Teile endet mit einer Schlußdoxologie.


Autoren der psalmen

Autoren der Psalmen

  • Autoren:

    • Sehr viele Psalmen stammen von David.

      • Manche Ereignisse erinnern an Situationen aus seinem Leben.

    • Asaf (Ps 50; 73-83)

    • Mose (Ps 90)

    • Salomo (Ps 72,127)

    • Söhne Korachs (Ps 42-49; 84-85;87-88)

    • Heman (Ps 88)

    • Etan (Ps 89)


Berschriften zu den psalmen

Überschriften zu den Psalmen

  • Das hebräische „L-David“ kann bedeuten:

    • „Von David“ bzw.

    • „Dem David zugehörig“

      • Das hat seine Berechtigung:

        • David war ein Dichter, Sänger und Musiker

        • Vgl. 1Samuel 16,16-23

        • Vgl. 2Samuel 1,17-27

        • Die Schriften von Qumran geben an:

          • 3600 Psalmen von David

          • 450 Lieder von David

    • Möglich ist auch die Bedeutung „Für David“

      • Vgl. 1Chronik 15,16-24 – königlicher Mäzen


Psalmen in der bibel

Psalmen in der Bibel

  • Eine Reihe von Psalmen sind außerhalb der Psalmen überliefert worden:

    • 2Mose 15,1-9

    • 5Mose 32

    • Richter 5

    • 1Samuel 2,1-10


Arten von psalmen

Arten von Psalmen

  • Hymnen

  • Klagen

  • Lieder des Gottvertrauens

  • Lehrgedichte


Die hymnen die loblieder

Die Hymnen – Die Loblieder

  • Sie preisen das Wesen und Handeln Gottes:

    • Gott ist Schöpfer.

    • Gott ist Erlöser.

    • Die Heilstaten Gottes an seinem Volk werden beschrieben.


Die klagepsalmen

Die Klagepsalmen

  • Sie beweinen:

    • Gottes Ferne

    • Die Gottes Verborgenheit

    • Gottes Zorn

  • Der Leidende begehrt auf:

    • Hat Gott mich vergessen?

  • Auf das bange Fragen folgt aber ein „dennoch des Glaubens“:

    • Vermutlich ist es ein „Glaubenssprung“:

      • Der Fromme hält an Gott fest, trotz aller Ausweglosigkeit.

      • Der Bund Gottes mit seinem Volk ist das Fundament des Vertrauens.


Die lieder des gottvertrauens

Die Lieder des Gottvertrauens

  • Sie ähneln dem „Dennoch-Schritt“ der Klagepsalmen:

    • Die düsteren Seiten des Lebens werden nicht verschwiegen.

    • Doch die herrschende Stimmung ist die Geborgenheit in Gott.

      • Psalm 23


Die lehrgedichte

Die Lehrgedichte

  • Mehrere Formen sind möglich:

    • Dichterische Nacherzählung der Geschichte Israels

    • Nachdenken über das Gesetz Gottes

    • Reflexion über das Böse (37; 49; 73)

  • Viele Lehrpsalmen sind in Achrostikon-Form geschrieben:

    • Die Anfangsbuchstaben folgen einer bestimmten Form:

      • das hebräische Alphabet – Ps 119

      • bestimmte Worte: 9; 10; 25; 34; 37; 111; 112


Infos hinweise

Infos - Hinweise

Diese Präsentation wurde mit PowerPoint von Microsoft Office XP Professional 2002 erstellt.

Sie ist einer der vielen Downloadangebote der

„Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde

Berlin-Hohenstaufenstraße“.

Unsere Internetadresse lautet:

http://www.efg-hohenstaufenstr.de

Die Präsentation steht Ihnen für den privaten Gebrauch zur freien Verfügung.


  • Login