Sals schweiz vorstellung der vereinigung
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 9

SALS-Schweiz: Vorstellung der Vereinigung PowerPoint PPT Presentation


  • 49 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

SALS-Schweiz: Vorstellung der Vereinigung. Name Vorname, Funktion SALS-Schweiz Ort, Datum. Inhalt. Ziele der SALS-Schweiz Warum ein « Nein » zum Agrafreihandel ? Mitglieder und Vorstand Tätigkeitsprogramm Kontakt. Ziele.

Download Presentation

SALS-Schweiz: Vorstellung der Vereinigung

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Sals schweiz vorstellung der vereinigung

SALS-Schweiz: Vorstellung der Vereinigung

Name Vorname, Funktion

SALS-Schweiz

Ort, Datum


Inhalt

Inhalt

  • Ziele der SALS-Schweiz

  • Warum ein « Nein » zum Agrafreihandel ?

  • Mitglieder und Vorstand

  • Tätigkeitsprogramm

  • Kontakt


Ziele

Ziele

  • Förderung einer produktiven Landwirtschaft und einer starken Lebensmittelindustrie in der Schweiz

  • Verhinderung des Abschlusses eines FHAL mit der EU

  • Bevorzugung der Handelsbeziehungen mit der EU innerhalb der bilateralen Abkommen

  • Abschaffung der nicht tarifäre Hemmnisse mit der EU

  • Wahrung der Interessen des schweizerischen Agrar- und Lebensmittelsektor in einem Umfeld zunehmender Öffnung der Märkte (WTO)

  • Ansprechpartner gegenüber den Behörden, der Politik und den Medien


Warum ein nein zum agrafreihandel i

Warum ein « Nein » zum Agrafreihandel ? (I)

  • Die « Hochpreisinsel schweiz » existiert nicht

  • Risiken für die Erhaltung von vielen Leistungen:

    • ökologische Leistungen;

    • Erhaltung der Landschaft;

    • Qualitätsprodukte

  • Verlust von vielen Arbeitsplätze innerhalb des Gesamtsektors

  • Die vorhersehbare starke Erhöhung den Einführen wäre nicht verfassunskonform


Warum ein nein zum agrafreihandel ii

Warum ein « Nein » zum Agrafreihandel ? (II)

Quelle: SBV


Mitglieder

Mitglieder

  • 34 Organisationen, darunter:

    • Die Merheit den kantonalen Kammern;

    • 6 Organisationen, die den Pflanzenbau vertreten;

    • 2 Organisationen, die die Tierproduktion vertreten;

    • Der SBV, der SBLV;

    • 3 Organisationen, die die Vor- und Nachgelagerten Stufen der Landwirtschaft vertreten;

    • 2 Branchenorganisationen.

  • 2 Agrar- und Lebensmittelfirmen

  • 3 individuellen Mitglieder


Vorstand

Vorstand

  • Walter Willener (Präsident), Direktor AGORA, [email protected]

  • Hans Frei (Vizepräsident), Vizepräsident ZBV, Watt (ZH) [email protected]

  • Walter Balmer, Präsident Lobag, Rosshäusern (BE)[email protected]

  • Nicolas Fellay, Direktor VSGP, [email protected]

  • Yves Pellaux, Präsident Prométerre, Pomy (VD) [email protected]


T tigkeitsprogramm

Tätigkeitsprogramm


Kontakt

Kontakt

  • Geschäftsstelle:Loïc Bardet, [email protected]

  • Adresse:SALS-Schweiz, c/o AGORA, Avenue des Jordils 5, 1006 Lausanne

  • Homepage:www.sals-schweiz.ch

    Danke für Ihre Aufmerksamkeit!


  • Login