Sozialkonstruktivismus
Download
1 / 12

sozialkonstruktivismus - PowerPoint PPT Presentation


  • 240 Views
  • Uploaded on

6. Sitzung IB Essay-Tutorium. Sozialkonstruktivismus. UND ENGLISCHE SCHULE. Erklären Sie die ablehnende deutsche Position zum Ausbau der friedlichen Nutzung der Kernenergie auf dem G8-Gipfel in Japan aus liberaler Sicht!. „ Atomkonsens”; Befürworter des Atomausstiegs.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'sozialkonstruktivismus' - lotus


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
Sozialkonstruktivismus l.jpg

6

SitzungIB Essay-Tutorium

Sozialkonstruktivismus

UND ENGLISCHE SCHULE


Slide2 l.jpg

Erklären Sie die ablehnende deutsche Position zum Ausbau der friedlichen Nutzung der Kernenergie auf dem G8-Gipfel in Japan aus liberaler Sicht!

„Atomkonsens”; Befürworter des Atomausstiegs

Kanäle des politischen Systems; Verbände, Lobbies, Kirchen

THEORIE

EMPIRIEBEZUG

Atomausstieg wird zu dominanter Präferenz und durch SPD/Grüne auf staatliche Ebene transformiert.

Staat als „Transmissionsriemen”; dominante innerstaatliche Präferenzen werden auf staatliche Ebene übermittelt.

nationale Ebene

Kooperation, wenn interdependente Präferenzordnungen auf internationaler Ebene konvergent konfiguriert sind.

Deutschlands Präferenzen sind divergent gegenüber anderen Teilnehmern des G8-Gipfels, daher Ablehnung.

internationale Ebene


Slide3 l.jpg

Erklären Sie die US-amerikanische Außenpolitik gegenüber Israel anhand des liberalen Ansatzes!

Demokratie, Säkularismus, „westliche Werte”

Wertvorstellung gesellschaftlicher Akteure; Normenbildung

THEORIE

EMPIRIEBEZUG

Staatliche Identität wird von durch Individuen geteilte Präferenzen und durch Ausprägung von Institutionen bestimmt.

USA und Israel teilen gemeinsame Werte, Normen und identitätsstiftende Merkmale.

nationale Ebene

Allokations-mechanismen, Herrschafts-/ Regierungsform

Kooperation, wenn konvergierende innerstaatliche Präferenzen (Identitäten, Werte, „Ideen“, Normen).

USA verfolgt gegenüber Israel eine kooperative Außenpolitik, weil beide Staaten ähnliche ideelle Werte und Normen teilen.

internationale Ebene


Slide4 l.jpg

Erklären Sie die US-amerikanische Außenpolitik gegenüber Israel anhand des neorealistischen Ansatzes!

KK

„special relationship“, strategische Kooperation

Ambivalenz der sowjetisch-arabischen Beziehungen (Waffenlieferungen, aber Zurückhaltung)

  • US-Interesse:

  • Stabilität der Nah-Ost-Region

  • Verhinderung von regionalen

  • Hegemonien

SU-Interesse:

Verhinderung amerikanischer Einflussnahme

Verschiebung des amerikanischen Fokus

Hypothese 1 Machtungleichgewichte im Nahen Osten werden durch kurzfristige Bündnisse ausgeglichen.

Hypothese 2 Wenn die Beziehungen zwischen Israel und den USA kooperativ sind, dann besteht eine kurzfristige Allianz gegen bestimmte arabischen Staaten des Nahen/Mittleren Ostens.


Slide5 l.jpg

SOZIALKONSTRUKTIVISMUS Israel anhand des neorealistischen Ansatzes!

1Interpretative Methode

2Englische Schule

a)Die Staatengesellschaft

b)Institutionen

3 Sozialkonstruktivismus

a) Konstruktivistisches Modell

b) Agent-Structure-Modell

  • Bull: „The Anarchical Society” (1977)

  • Wendt: „Social Theory of International Politics” (1999)


Slide6 l.jpg

1 Israel anhand des neorealistischen Ansatzes!

INTERPRETATIVE METHODE

Staatenkonstellation A

Staatenkonstellation B

Staaten

Veränderung der Konstellation und Wahrnehmung

Staaten

(Großmächte)

Neuauslegung der Bedeutung in neuem Kontext

gemeinsamer Bedeutungsgehalt

USA

Großbritannien

keine Bedrohung

wahrgenommen

Kanada

rüstet auf

Staatenkonstellation A

Bedrohung wird

angenommen

Iran

rüstet auf

Staatenkonstellation B

Bedeutung einer Aktion abhängig von sozialem Umfeld/Kontext/Auslegung!


Slide7 l.jpg

2 Israel anhand des neorealistischen Ansatzes!

a

ENGLISCHE SCHULE

INTERNATIONALE

ORDNUNG

„Handlungsmuster“ der Staaten zur Erhaltung grundlegender Ziele der internationalen Gesellschaft

Staatensystem

Staatengesellschaft

  • Kontakt zwischen zwei

  • oder mehr Staaten

  • Verhalten als „Teil eines Ganzen“

  • Bindung durch Regeln

  • Institutionen

  • Anerkennung gemeinsamer

  • Werte/Interessen

  • gemeinsame Sprache, Religion,

  • Tradition, Erkenntnisse

Ziele

Institutionen

  • Balance of Power

  • Kriegsfunktion

  • Großmächte

  • Völkerrecht

  • Diplomatie

  • Souveränität

  • Erhaltung des

  • Staatensystems

  • Abwehr von

  • Dominanz

Warum das Internationale System eher dem Naturzustands Lockes als Hobbes’ gleicht…

Ordnung auch in anarchischem Zustand möglich!

  • Empirisch keine ständige Kriegsvorbereitung beobachtbar:

     Industrie/Handel/Kultur

     Eigentum/Herrschaft

     (Un-)Rechtsempfinden

  • IS ähnelt Lockeschem vorvertraglichem Zustand, denn…

     rudimentäre Form des Zusammenlebens

     Fehlerhafter Ananlogieschluss (Gewalt zwischen Staaten nicht vergleichbar mit Gewalt zwischen Individuen)

     Eigentum, Recht möglich

Ordnungsniveau

der Internationalen Gemeinschaft


Slide8 l.jpg

2 Israel anhand des neorealistischen Ansatzes!

b

INSTITUTIONEN

INTERNATIONALE GESELLSCHAFT

  • Bildung von Institutionen nur auf

  • Grundlage von Ideen/gemeinsamen

  • Werten von (großen) Staaten

  • „Konzept“/Idee der Institution relevant

  • Internationale Gesellschaft ergibt sich aus

  • gemeinsamen Ideen/Werten

  • Gemeinsame Interpretation von Ideen/Normen

  • Normen können „selbst“ gesetzt werden

Bildung von Institutionen

Staat

(Großmächte)

gemeinsamer Wert; „geteilte“ Norm

„Englische Schule“

„THEORIETRADITIONEN”

Realismus

Revolutionismus

Rationalismus

Thomas Hobbes

Immanuel Kant

Hugo Grotius

  • „optimistisches“ Menschenbild

  • Ideale, gemeinsame Normen

  • Individuen als Akteur

  • Pessimistisches Weltbild

  • Anarchie, Machtstreben

  • Staaten als Akteure

  • „rationale“ Sicht

  • Internationalismus

  • „Brücke“ realistischer und

  • liberaler Ansätze

Staatensystem

Weltgesellschaft

Staatengesellschaft


Slide9 l.jpg

3 Israel anhand des neorealistischen Ansatzes!

Rolle

A

Rolle

B

  • gegenseitige Rollen-

    zuschreibung

  • soziale Definition

    der Akteure

Akteur

A

Akteur

B

a

SOZIALKONSTRUKTIVISMUS

Soziale Konstruktion

der Akteursidentitäten

Definition von Interesse und Situation

  • Rollenspieler handeln

    aufgrund sozialer Normen

  • „Logik der Angemessenheit“

    (homo sociologicus)

gemeinsamer

Bedeutungs-

gehalt

Akteursvorstellung

„über sich und

die Welt“

Gemeinsame Konstruktion der Wirklichkeit

Gemeinsame Normen,

Institutionen, Ideen


Slide10 l.jpg

3 Israel anhand des neorealistischen Ansatzes!

Akteur

X

b

AGENT-STRUCTURE-MODELL

KODETERMINATION

VON AKTEUR UND STRUKTUR

ANARCHIEBEGRIFF

  • Anarchische Struktur und damit

  • verbundene Normen sind sozial

  • konstruiert

  • Wandel des Anarchie-

  • verständnisses abhängig von …

  •  Grad der Normeninternalisierung

  •  Grad der Kooperationsbereitschaft

  • Unterscheidung der

  • „Anarchiekulturen“

  •  feindlich (Hobbes)

  •  konkurrent (Locke)

  •  freundschaftlich (Kant)

Struktur

Normen, Regeln,

Institutionen

Konstitution;

Handlungsoptionen;

Regulierung

Veränderung;

Aufrechterhaltung

!

Akteur-Struktur-Dualismus

„Anarchy is what states make of it.“

Wandel von Identitäten und Struktur

1. Kontakt

Redefinition

2. Kontakt

Gegenseitige Wahrnehmung als Feinde der Akteure

(Hobbes)

  • Interdependenz

  • Gemeinsames Schicksal

  • Institutionelle Ähnlichkeit

  • Selbstbeschränkung

Veränderung der gegenseitigen Wahrnehmung; konkurrente oder freundschaftliche Akteursbeziehung

Keine Bedrohung

kein „Erhalten“

der Identität nötig


Slide11 l.jpg

ZP-FRAGEN Israel anhand des neorealistischen Ansatzes!

Frühjahr 2000

Ähnelt die internationale Arena eher dem Naturzustand (Thomas Hobbes) oder einer Gesellschaft (Hedley Bull)?

Sommer 2006

Erläutern Sie den Wandel der internationalen Reaktionen auf den „neuen deutschen Patriotismus“ im Zuge der Fußball-WM mit Hilfe des Sozialkonstruktivismus!

Frühjahr 2008

Erklären Sie den Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan mit Hilfe des Realismus und des Sozialkonstruktivismus.

Sommer 2008

Erklären Sie die ablehnende deutsche Position zum Ausbau der friedlichen Nutzung der Kernenergie auf dem G8-Gipfel in Japan aus liberaler und aus konstruktivistischer Sicht!

Frühjahr 2009

Erklären Sie das militärische Eingreifen Russlands in Georgien aus Sicht des Neorealismus und des Sozialkonstruktivismus!

Sommer 2009

Im November 2008 wurde Barack Obama zum neuen Präsidenten der USA gewählt. Welche Prognose über die künftige US-Abrüstungspolitik lässt sich jeweils aus Sicht des Neorealismus und des Konstruktivismus stellen?


Slide12 l.jpg

NÄCHSTE SITZUNG... Israel anhand des neorealistischen Ansatzes!

Diskussion der Essays der heutigen Sitzung

KORREKTUR

Integrationstheorien

REKAPITULATION

Zwischenprüfungsfragen zum Thema „Integrationstheorien“

ESSAY SCHREIBEN


ad