Einsatz von Brennstoffzellen- Heizgeräten
Download
1 / 37

14. Fachtagung „Erdgas Umwelt Zukunft“ Leipzig, 23. Januar 2013 - PowerPoint PPT Presentation


  • 102 Views
  • Uploaded on

Einsatz von Brennstoffzellen- Heizgeräten im Rahmen des Callux-Programms Hocheffizient. Die Brennstoffzelle Wärme und Strom – mit der Energiespar-Heizung im Eigenheim. 14. Fachtagung „Erdgas Umwelt Zukunft“ Leipzig, 23. Januar 2013 Dipl. Wirtsch. Ing. Michael Braun. Inhalt.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' 14. Fachtagung „Erdgas Umwelt Zukunft“ Leipzig, 23. Januar 2013' - lilian


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

Einsatz von Brennstoffzellen- Heizgeräten

im Rahmen des Callux-Programms

Hocheffizient. Die Brennstoffzelle

Wärme und Strom –

mit der Energiespar-Heizung im Eigenheim

14. Fachtagung „Erdgas Umwelt Zukunft“

Leipzig, 23. Januar 2013

Dipl. Wirtsch. Ing. Michael Braun


Inhalt

  • Warum Brennstoffzellenheizgeräte?

    „Eine Vision nimmt Gestalt an“

  • Marktvorbereitung mit „Callux“

    „Der Praxistest Brennstoffzelle fürs Eigenheim.“

  • Technologiebewertung mit „ene.field“

  • „Europaweiter Feldtest zur Bewertung des Potentials“

  • Zusammenfassung

    „Jede Stunde ist ein Baustein für die Zukunft.“


20-20-20 Ziele und die europäischen Richtlinien

  • EnEV 2009  EEGWärmeG

Quelle: BDH


Schl sseltechnologie kwk
Schlüsseltechnologie KWK

Quelle: BDH Broschüre

Effiziente Systeme und erneuerbare Energien


Prim renergiebedarf in deutschland
Primärenergiebedarf in Deutschland

  • EU-Klimaziele: 20/20/20

  • Ambitionierte Klimaziele der Bundesregierung (40% CO2-Reduktion) sind nur mit einer ‚Effizienzoffensive‘ zu erreichen

  • Der Großteil des Energieverbrauchs findet in Bestandsgebäuden statt

  • Das Brennstoffzellenheizgerät ist ideal für diesen Markt geeignet

  • CO2-Einsparung liegen durchschnittlich zwischen 25-35%, können aber auch weit höher ausfallen


Inhalt

  • Warum Brennstoffzellenheizgeräte?

    „Eine Vision nimmt Gestalt an“

  • Marktvorbereitung mit „Callux“

    „Der Praxistest Brennstoffzelle fürs Eigenheim.“

  • Technologiebewertung mit „ene.field“

  • „Europaweiter Feldtest zur Bewertung des Potentials“

  • Zusammenfassung

    „Jede Stunde ist ein Baustein für die Zukunft.“


Inhalt

  • Warum Brennstoffzellenheizgeräte?

    „Eine Vision nimmt Gestalt an“

  • Marktvorbereitung mit „Callux“

    „Der Praxistest Brennstoffzelle fürs Eigenheim.“

  • Technologiebewertung mit „ene.field“

  • „Europaweiter Feldtest zur Bewertung des Potentials“

  • Zusammenfassung

    „Jede Stunde ist ein Baustein für die Zukunft.“


Inhalt

  • Warum Brennstoffzellenheizgeräte?

    „Eine Vision nimmt Gestalt an“

  • Marktvorbereitung mit „callux“

    „Der Praxistest Brennstoffzelle fürs Eigenheim.“

  • Technologiebewertung mit „ene.field“

  • „Europaweiter Feldtest zur Bewertung des Potentials“

  • Zusammenfassung

    „Jede Stunde ist ein Baustein für die Zukunft.“


Zusammenfassung und thesen
Zusammenfassung und Thesen

  • Mikro-Kraft-Wärme-Kopplung hat das Potential im Bereich Raum- und Warmwasserbereitung einen wesentlichen Beitrag zur Primärenergieeinsparung zu leisten

  • Heizungsmarkt im Wandel: Energiewende und EU-Klimaziele sind die Vorboten für die anstehenden Veränderungen

  • Callux-Praxistest für Brennstoffzellen-Heizgeräte liefert eine gute Bewertung der Technologie

  • Die Rolle des Erdgasnetzes als Speicher mit der Einspeisung von Wasserstoff , synthetischem Gas und dem Einsatz von KWK wird sich verändern

  • ene.field wird bis 31.12.2015 das technische Potential von Brennstoffzellen-Heizgeräten europaweit bewerten (vgl. Effizienzrichtlinie 2012/27/EU)


Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

BAXI INNOTECH GmbHAusschläger Elbdeich 12720539 Hamburge-mail: [email protected]


ad