einf hrung in das symposium und in die projektgruppe
Download
Skip this Video
Download Presentation
Einführung in das Symposium und in die Projektgruppe

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 15

Einführung in das Symposium und in die Projektgruppe - PowerPoint PPT Presentation


  • 78 Views
  • Uploaded on

Einführung in das Symposium und in die Projektgruppe. Symposium „Standardisierte Terminologien in der Medizin“ und Gründungssitzung der gleichnamigen GMDS-Projektgruppe. Köln, 3. Juni 2005. Dr. Josef Ingenerf Institut für Medizinische Informatik Universität zu Lübeck. Gliederung.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' Einführung in das Symposium und in die Projektgruppe' - lexine


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
einf hrung in das symposium und in die projektgruppe
Einführung in das Symposium und in die Projektgruppe

Symposium „Standardisierte Terminologien in der Medizin“

und Gründungssitzung der gleichnamigen GMDS-Projektgruppe

Köln, 3. Juni 2005

  • Dr. Josef Ingenerf
  • Institut für Medizinische Informatik
  • Universität zu Lübeck
gliederung
Gliederung
  • Bezug der Projektgruppe STM zur Arbeitsgruppe MDK
  • Einige Auswertungen der erfassten Anmeldungsdaten
  • Ein erstes Fazit

Ingenerf, Lübeck

gliederung1
Gliederung
  • Bezug der Projektgruppe STM zur Arbeitsgruppe MDK
  • Einige Auswertungen der erfassten Anmeldungsdaten
  • Ein erstes Fazit

Ingenerf, Lübeck

aufbau eines adressverteilers
Aufbau eines Adressverteilers

Erfassung der Datenüber die Web-Seite der GMDS PG STM.

Stand: Ende Mai 2005.

Mittlerweile sind es ca. 100 interessierte Personen, von denen sich ca. 60 für dieses

Symposium angemeldet haben.

Ingenerf, Lübeck

fazit heterogene inhalte der pg stm
Fazit: Heterogene Inhalte der PG STM
  • Terminologien für DRGs => AG MDK

=> Es verbleiben sehr heterogene Themen bzgl. Standardisierte Terminologien in der Medizin.

=> Wieviel Fokussierung und Spezialisierung ist sinnvoll?

  • Terminologien für die Gesundheitstelematik => PG STM => dosierte Behandlung weiterer Themen wie- Terminologie und Wissensverarbeitung/Sprachverarbeitung - Terminologien für die Pflege, Rehabilitation, ... - theoretischere Aspekte wie Ontologie, - ... => Gründungssitzung!

Ingenerf, Lübeck

pg stm diskussionsgrundlage
PG STM: Diskussionsgrundlage
  • Information(i.a. über die PG-Webseiten) z.B. Newsletter, Matrix (Anw.bereich / Terminol. / Projekt/Person), + Mitgliedsdaten inkl. Interessensprofile?
  • Kommunikation(i.a. über einen PG-Emailverteiler)
  • Veranstaltungeni.a. bei GMDS-Jahrestagungen, ITeG-Messe in Frankfurt, + Spezialveranstaltungen inkl. Tutorien/Seminare/Workshops?
  • Koordination/ Erarbeitungz.B. - Praktische Arbeiten wie Mapping/Übersetzung, z.B. bei LOINC, SCT - Stellungnahmen, Thesenpapiere, ... - Erfolgsgeschichten zum Einsatz von Terminologien - Engagement in DIN NAMed FB MedInf, AA G3 „Terminologie“ - Unterarbeitsgruppe für Klärung terminologischer Fachbegriffe

Ingenerf, Lübeck

ad