Workshop Kinderonkologie (-hämatologie)
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 36

Hausärzte-Tag Bern 07.03.2013 Kurt Leibundgut PowerPoint PPT Presentation


  • 52 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Workshop Kinderonkologie (-hämatologie). Hausärzte-Tag Bern 07.03.2013 Kurt Leibundgut. 30% aller Malig-nome bei Kinder < 15 Jahren Altersgipfel: 2-5 J. ALL: 3-5/100’000 AML: 0.6/100’000. ALL: 75-80% AML: 20% CML: 2% CLL: << 1 %. Pädiatrische Leukämien. Pädiatrische Leukämien.

Download Presentation

Hausärzte-Tag Bern 07.03.2013 Kurt Leibundgut

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Haus rzte tag bern 07 03 2013 kurt leibundgut

Workshop Kinderonkologie (-hämatologie)

Hausärzte-Tag Bern

07.03.2013

Kurt Leibundgut


P diatrische leuk mien

30% aller Malig-nome bei Kinder < 15 Jahren

Altersgipfel: 2-5 J.

ALL: 3-5/100’000

AML: 0.6/100’000

ALL: 75-80%

AML: 20%

CML: 2%

CLL: << 1%

Pädiatrische Leukämien

Pädiatrische Leukämien


Patient a s 5 6 12 j hrig

Patient A.S., 5 6/12 jährig

Familienanamnese

Diabetes Typ 2 bei Grossmutter vs.

Onkel mit 66 an Hirntumor verstorben

Schwester mit Asthma bronchiale seit dem 5.Lebensjahr


Pers nliche anamnese

Persönliche Anamnese

  • Schwangerschaft und Geburt unauffällig

  • 3. Kind gesunder Eltern, GG: 3150 gr; GL 50 cm, postnatale Phase problemlos

  • Psychomotorische Entwicklung normal

  • Impfungen nach Schweizer Impfplan

  • Mit 3 Jahren Pneumonie rechts basal, ambulante Behandlung

  • Sonst nie ernsthaft krank


Jetziges leiden 1

Jetziges Leiden (1)

  • Seit 4 Monaten weniger aktiv (kommt vom Fussballspielen vorzeitig zurück)

  • Klagt (ganz im Gegensatz zu früher) in den Sommerferien beim Wandern, dass er nicht mehr weiter mag

  • Seit 1 Monat findet die Mutter Sandro im Vergleich mit den Geschwistern bleich

  • Sandro isst deutlich weniger als früher


Jetziges leiden 2

Jetziges Leiden (2)

  • Seit 1 Monat hartnäckige Bronchitis mit Husten und wiederholt Fieber bis 38.5°

  • Trotz verschiedenen Interventionen heilt die Bronchitis nicht ab

  • Sandro bleibt die ganze Zeit „muderig“

  • Laut Mutter: „Er war einfach nicht mehr der alte Sandro“


Jetziges leiden 3

Jetziges Leiden (3)

  • Seit 2 Wochen vermehrt Hämatome auch an den Armen und am Stamm (früher nur an Beinen vom „Tschute“)

  • Vor 2 Tagen zum ersten Mal hartnäckiges Nasenbluten

  • Am Morgen vor Hospitalisation viele kleine rote Punkte über der oberen Thoraxapertur


Konsultation des hausarztes

Konsultation des Hausarztes


Status beim hausarzt 1

Status beim Hausarzt (1)

  • 5 6/12 jähriger Knabe in red. AZ

  • Haut und Schleimhäute blass

  • Hämatome am Stamm

  • Petechien am Thorax und an Beinen

  • Puls 122/min, AF 30/min, Temp. 38.2°

  • Herz: präcordialer Impuls verstärkt, 2/6Systolikum im 3-5 ICR parasternal links, in Aorta ausstrahlend

  • Lungen: unauffällig


Status beim hausarzt 2

Status beim Hausarzt (2)

  • Pulse symmetrisch palpabel

  • Peripherie kühl

  • Leber 3 cm  RB in MCL

  • Milz 6 cm  RB in MCL

  • Lymphknotenstationen: cervical bds. bis 2 cm grosse, indolente, gut verschiebliche Lymphknoten palpabel

  • Neurostatus im Normbereich


Zusammenfassung der pathologischen befunde

Zusammenfassung der pathologischen Befunde

  • Reduzierter Allgemeinzustand

  • Blasse Schleimhäute

  • Multiple Hautblutungen

  • Tachycardie, Herzgeräusch

  • Lymphadenopathie cervical bds.

  • Hepatosplenomegalie


Bedeutende punkte aus anamnese

Bedeutende Punkte aus Anamnese

  • Einschränkung der Leistungsfähigkeit

  • Blässe

  • Inappetenz

  • Apathie

  • Subfebrile bis febrile Temperaturen

  • Infektion, die nicht in üblicher Zeit abheilt

  • Hämatome

  • Nasenbluten

  • Petechien


Laboruntersuchungen

Laboruntersuchungen

  • Blutbild

    Hämoglobin: 63 g/l

    Leukozyten 75 G/l

    Thrombozyten 12 G/l

  • Differentialblutbild

    88% nicht klassierbare Zellen (66 G/l)

    11% Lymphozyten (8.25 G/l)

    1% Granulozyten (0.75 G/l)


Patientin m a 3 4 12 j hrig

Patientin M.A., 3 4/12 jährig

Familienanamnese

Bland, erstes Kind gesunder Eltern


Pers nliche anamnese1

Persönliche Anamnese

  • Schwangerschaft und Geburt unauffällig

  • 1. Kind gesunder Eltern, GG: 3010 gr; GL 49 cm, postnatale Phase problemlos

  • Psychomotorische Entwicklung normal

  • Lächeln mit 6 Wochen, Sitzen mit 6.5 Monaten. Freies Gehen mit 13 Monaten

  • Impfungen nach Schweizer Impfplan

  • Mit 16 Monaten 3-Tagefieber

  • Bis auf Infekte der OLW nie krank


Jetziges leiden 11

Jetziges Leiden (1)

  • Vor 2 Monaten Hinken rechts; nach 3 Tagen wieder normales Gehen

  • 1 Woche später will Anna gar nicht mehr gehen; Mutter muss sie tragen; beim Abstellen beginnt sie zu weinen

  • Das sonst sehr aktive Kind liegt viel auf dem Sofa und schaut Bilderbücher an

  • Will sich nicht vom Sofa dislozieren


Jetziges leiden 21

Jetziges Leiden (2)

  • Innerhalb der letzten 2 Wochen hat sich der Allgemeinzustand stark reduziert

  • Anna ist stets weinerlich

  • Anna erwacht nachts, schreit auf und klagt über Schmerzen in den Beinen (kann Schmerzen nicht lokalisieren)

  • Kein Fieber


Konsultation des hausarztes1

Konsultation des Hausarztes


Status beim hausarzt 11

Status beim Hausarzt (1)

  • 5 4/12 jähriges Mädchen in red. AZ, weinerlich

  • Will nicht gehen, schreit wenn man sie auf die Beine stellt

  • Cardiopulmonal unauffällig

  • Leber am RB, Milz nicht palpabel, Lymphknotenstationen frei

  • Beweglichkeit der Gelenke frei, keine Schwellung der Gelenke sichtbar

  • Neurostatus unauffällig


Laboruntersuchungen1

Laboruntersuchungen

  • Blutbild

    Hämoglobin: 104 g/l

    Leukozyten 6.7 G/l

    Thrombozyten 154 G/l

  • Differentialblutbild

    45% Granulozyten (3.02 G/l)

    2% Eosinophile (0.13 G/l)

    0% Basophile

    6% Monozyten (0.536 G/l)

    45% Lymphozyten (3.02 G/l)


Beschreibende diagnose

Diffuse Skelettschmerzen mit

reduziertem Allgemeinzustand

Differenzialdiagnose:

Krankheit aus dem rheumatischen Formenkreis

Akute Leukämie

Neuroblastom

Metastasierendes Malignom

Beschreibende Diagnose


Entscheidende diagnostische untersuchung

Entscheidende diagnostische Untersuchung

Knochenmarkspunktion

Knochenmark: >90% Blasten


Tumorarten kinder

Tumorarten: Kinder

Computertomographie Histologie Nephroblastom (Wilms‘ Tumor) don‘t touch!


Haus rzte tag bern 07 03 2013 kurt leibundgut

S-100


Haus rzte tag bern 07 03 2013 kurt leibundgut

CD1a

Langerin (CD207)


Haus rzte tag bern 07 03 2013 kurt leibundgut

The efficacy of intravenous iron was bound to a serum ferritin concentration < 15 ng/mL.


  • Login