einf hrung in das schreiben eines cochrane reviews
Download
Skip this Video
Download Presentation
Einführung in das Schreiben eines Cochrane Reviews

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 23

Einführung in das Schreiben eines Cochrane Reviews - PowerPoint PPT Presentation


  • 217 Views
  • Uploaded on

Einführung in das Schreiben eines Cochrane Reviews. Lernziele. Die grundlegenden Methoden verstehen, die notwendig sind, um einen Cochrane Review zu schreiben In der Lage sein, ein Protokoll für einen Review zu verfassen Wissen, wo man weiterführende Hilfe findet. Kursablauf: Tag 2.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' Einführung in das Schreiben eines Cochrane Reviews' - kendall


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
lernziele
Lernziele
  • Die grundlegenden Methoden verstehen, die notwendig sind, um einen Cochrane Review zu schreiben
  • In der Lage sein, ein Protokoll für einen Review zu verfassen
  • Wissen, wo man weiterführende Hilfe findet
kursablauf tag 2
Kursablauf: Tag 2
  • Daten extrahieren
  • Dichotome und kontinuierliche Daten
  • Einführung Meta-Analysen
  • Nicht standardisierte Daten und Studiendesigns
  • Einführung in RevMan
  • Heterogenität beurteilen
  • Geringe Studieneffekte und Reporting-Bias
the cochrane handbook for systematic reviews of interventions
The Cochrane Handbook for Systematic Reviews of Interventions
  • Wichtige Anleitung für das Schreiben eines Cochrane Reviews
  • Zu finden
    • Online unter www.cochrane.org/training/cochrane-handbook
    • über das Hilfemenü in RevMan
    • als Buch (Verlag: Wiley Blackwell)

BeachtenSie die Hinweise auf relevanteKapitel!

disclaimer
Disclaimer

Die Daten, die in diesem Workshop benutztwerden, könnenmodifiziert, veraltetoderzuLehrzweckenerzeugtwordensein. Siestellennicht die Dateneinesechten Reviews dar.

schritte einer systematischen bersichtsarbeit
Schritte einer systematischen Übersichtsarbeit
  • Fragestellungfestlegen
  • Auswahlkriteriendefinieren
  • Methodendefinieren
  • Studiensuchen
  • Auswahlkriterienanwenden
  • Datenextrahieren
  • Bias-Risiko der Studienbewerten
  • Ergebnisseanalysieren und darstellen
  • Ergebnisseinterpretieren und Schlussfolgerungenziehen
  • Review optimieren und aktualisieren
bersicht
Übersicht
  • Zu extrahierende Daten
  • Umsetzung in die Praxis

SieheKapitel 7 imHandbuch

welche daten sollen extrahiert werden
Welche Daten sollen extrahiert werden?
  • DetaillierteInformationenzujederStudie
    • Population und Setting (z.B. Alter, EthnischeZugehörigkeit, Geschlecht, sozioökonomischer Status, Erkrankung, Dauer, Schwere, Komorbiditäten)
    • Interventionen und Details zurDurchführung
    • Methodik und möglicheBiasquellen
    • Endpunkte, Schussfolgerungen der AutorInnen
      • Referenz der Studie, Kontaktdaten des Autors/der Autorin
      • Finanzierungsquellen
  • DatenwerdenbenötigtfürfolgendeAbschnitteim Cochrane Review
    • Referenzen
    • Beschreibung der eingeschlossenenStudien
    • Bewertung des Biasrisikos
    • Analysen
extrahieren von ergebnissen
Extrahieren von Ergebnissen
  • Konzentrieren auf die Endpunkte die imProtokollfestgelegtwurden
    • BerücksichtigenSiegegebenfallszusätzlicheEndpunkte, z.B. Nebenwirkungen
  • BeschreibungwieEndpunktegemessenwerden
    • Definition (z.B. Diagnosekriterien, Grenzwerte)
    • Zeitpunkt(e)
    • Maßeinheit
    • BeiSkalen: obere und untereGrenze, Richtung der Skala, Modifikationen, Validierung, minimalerwichtigerUnterschied
  • NumerischeResultate
    • VieleverschiedeneFormate – Umrechnungggf. nötig
    • ExtrahierenSie, alles was verfügbarist
    • Anzahl der TeilnehmerInnenfürjedenEndpunkt und fürjedenZeitpunkt
bersicht1
Übersicht
  • Zu extrahierende Daten
  • Umsetzung in die Praxis
datenextraktions formular
Datenextraktions-Formular
  • Sollte alle Informationen enthalten, die Sie brauchen
    • Anhaltspunkt was extrahiert werden soll
    • Dokumentiert, was in der Studie nicht berichtet wurde
    • Dokumentiert Ihre Entscheidungen zu jeder Studie
    • Quelldokument für die Datentransfer
  • Muss für Ihren Review angepasst sein
    • Gutes Beispielformular als Vorlage werden
  • Entweder auf Papier oder elektronisches Format
hinweise und tipps
Hinweise und Tipps
  • PlanenSie was Sieextrahierenmüssen – wederzuvielnochzuwenig
  • Evtl. aucheinzuschließen:
    • Review Titel
    • Name des ausfüllenden Reviewers
    • Studien-ID (und Publikations-ID, falls mehrerePublikationenzueinerStudievorhandensind)
    • PlatzfürNotizen
    • AuswahlkriterienfürStudienzuBeginn
    • Quellejeder Information (z.B. Seitenzahl)
    • CheckboxenoderKodierung um Zeitzusparen
    • Optionen ‘nichtberichtet’ und ‘unklar’
    • Format angepasstanDateneingabe in RevMan
  • Co-Reviewer instruieren
bias bei der datenextraktion minimieren
Bias bei der Datenextraktion minimieren
  • ZweiAutorInnensolltenStudiencharakteristika und -ergebnisseunabhängigvoneinanderextrahieren
    • WenigerFehler
    • Um ÜbereinstimmungbeisubjektivenBewertungenzuüberprüfen
  • Unstimmigkeitenauflösen
    • MeistdurchDiskussion
    • Wennnichtaufzulösen, dritten Reviewer zu Rate ziehen
  • Extraktionsprozesspilotieren
    • Jedebeteiligte Person miteinbeziehen
    • Prüfen, dassKriterieneinheitlichangewendetwerden
    • Evtl. überarbeiten von FormularoderAnleitungnötig
kontaktieren der studienautorinnen
Kontaktieren der StudienautorInnen
  • Um nichtberichteteAngabenzuerhaltenoderUnklarheitenzubeseitigen
    • z.B. fehlendeErgebnisse, fehlende SDs
    • Z.B. AngabenzurBeurteilung des Biasrisikos
  • Kontaktdatenfinden
    • In den Artikeln
    • In PubMed nachaktuellenPublikationen der AutorInnensuchen
    • SuchenachMitarbeiterInnenprofilen (z.B.:Institutswebseiten) mittelsSuchmaschinen
  • SammelnSieallesfüreineAnfrage
  • FormulierenSieeindeutig, was Siebenötigen
    • VermeidenSieeinenkritischenUnterton
    • Bitten Sie um Beschreibungenstatt um Ja/Nein-Antworten
    • Eskönntehelfen, eineTabellevorzubereiten, die ausgefülltwird
daten verwalten
Daten verwalten
  • Daten können direkt aus dem Formular in RevMan übertragen werden
  • Zwischenschritte können nötig sein
    • z.B. Excel-Tabelle
    • Studien sortieren nach untersuchtem Vergleich und gemessenen Endpunkten
    • gegebenenfalls Umrechnungen notwendig
  • Vergessen Sie nicht ihre Endresultate mit denen aus der Studie abzugleichen!
was ins protokoll geh rt
Was ins Protokoll gehört
  • Zu extrahierende Daten
  • Ob zwei Reviewer die Daten unabhängig voneinander extrahieren
  • Pilotierung und Nutzung der Anleitungen für Extraktionsformular
  • Wie mit Unstimmigkeiten umgegangen werden soll
  • Vorgehen bei fehlenden Daten
fazit
Fazit
  • ÜberlegenSiesorgfältigwelcheDatenextrahierentwerdensollen
  • Erstellen und pilotierenSieeinDatenextraktions-Formular
  • Um Fehler und Bias zuminimieren, sollte die Extraktion von zweiReviewernunabhängigvoneinanderdurchgeführtwerden
quellen
Quellen
  • Higgins JPT, Deeks JJ (editors). Chapter 7: Selecting studies and collecting data.In: Higgins JPT, Green S (editors). Cochrane Handbook for Systematic Reviews of Interventions Version 5.1.0 [updated March 2011]. The Cochrane Collaboration, 2011. Available from www.cochrane-handbook.org.

Danksagung

  • Zusammengestellt von Miranda Cumpston
  • Basierend auf Unterlagen des Australasian Cochrane Zentrums
  • Englische Version freigegebenvom Cochrane Methods Board
  • Übersetzt in KooperationzwischendemDeutschen Cochrane Zentrum (JörgMeerpohl, Laura Cabrera, Patrick Oeller), der Österreichischen Cochrane Zweigstelle (Barbara Nußbaumer, Peter Mahlknecht, Isolde Sommer, JörgWipplinger) und Cochrane Schweiz (Erik von Elm, Theresa Bengough)
ad