Einführungsveranstaltung des Lehrstuhls
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 45

Prof. Dr. Thomas M. Fischer Lehrstuhl für Rechnungswesen und Controlling (RECON) PowerPoint PPT Presentation


  • 160 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Einführungsveranstaltung des Lehrstuhls für Rechnungswesen und Controlling RECO N Wintersemester 2012/13 16. Oktober 2012, 13.15/14.00 Uhr. Prof. Dr. Thomas M. Fischer Lehrstuhl für Rechnungswesen und Controlling (RECON) Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Inhaltsübersicht.

Download Presentation

Prof. Dr. Thomas M. Fischer Lehrstuhl für Rechnungswesen und Controlling (RECON)

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Prof dr thomas m fischer lehrstuhl f r rechnungswesen und controlling recon

Einführungsveranstaltung des Lehrstuhls für Rechnungswesen und ControllingRECONWintersemester 2012/13 16. Oktober 2012, 13.15/14.00 Uhr

Prof. Dr. Thomas M. Fischer

Lehrstuhl für Rechnungswesen und Controlling (RECON)

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg


Prof dr thomas m fischer lehrstuhl f r rechnungswesen und controlling recon

Inhaltsübersicht

  • Vorstellung des Lehrstuhl-Teams

  • Berufsperspektiven und mögliche Fächerkombinationen

  • Zyklus, Inhalte und Wählbarkeit des Lehrangebots

  • Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2012/13

  • Vergabeprozess für Abschlussarbeiten

  • Themen für Seminararbeiten


Prof dr thomas m fischer lehrstuhl f r rechnungswesen und controlling recon

Mitarbeiter im Lehrstuhlteam


Prof dr thomas m fischer lehrstuhl f r rechnungswesen und controlling recon

Inhaltsübersicht

  • Vorstellung des Lehrstuhl-Teams

  • Berufsperspektiven und mögliche Fächerkombinationen

  • Zyklus, Inhalte und Wählbarkeit des Lehrangebots

  • Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2012/13

  • Vergabeprozess für Abschlussarbeiten

  • Themen für Seminararbeiten


Prof dr thomas m fischer lehrstuhl f r rechnungswesen und controlling recon

RECON eröffnet vielfältige Berufsperspektiven

Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Controlling-Abteilung

  • Advisory, z. B. Corporate Finance

  • Audit

  • ….

  • Finanzcontrolling

  • Beteiligungscontrolling

  • Personalcontrolling

  • Lieferantencontrolling

  • Vertriebscontrolling

  • ….

Rechnungswesen

Beratungsgesellschaft

  • Industrieunternehmen

  • Handelsunternehmen

  • Dienstleistungsunternehmen

  • Krankenhäuser

  • ….

  • Rechnungslegungsbezogene Beratung

  • Strategieberatung

  • ….


Beispiele f r h ufig gew hlte f cherkombinationen

Beispiele für häufig gewählte Fächerkombinationen

Schwerpunkt „FACT“ (Finance Accounting Controlling Tax)

Schwerpunkt

„Management“

Unternehmensführung

Internationales Management

Gesundheitsmanagement

Finanzierung und Banken

Prüfungswesen

Steuerlehre / Steuerrecht

RECON

Schwerpunkt

„Supply Chain Controlling“

Logistik

Industriebetriebslehre

Wirtschaftsinformatik


Prof dr thomas m fischer lehrstuhl f r rechnungswesen und controlling recon

Inhaltsübersicht

  • Vorstellung des Lehrstuhl-Teams

  • Berufsperspektiven und mögliche Fächerkombinationen

  • Zyklus, Inhalte und Wählbarkeit des Lehrangebots

  • Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2012/13

  • Vergabeprozess für Abschlussarbeiten

  • Themen für Seminararbeiten


Prof dr thomas m fischer lehrstuhl f r rechnungswesen und controlling recon

Lehrangebot (I)– Bachelor / Master


Prof dr thomas m fischer lehrstuhl f r rechnungswesen und controlling recon

Lehrangebot (II)– Bachelor / Master

* Diese Veranstaltungen können evtl. nicht regelmäßig angeboten und/oder besucht werden. Dies hängt u.a. von der zeitlichen Verfügbarkeit der Lehrbeauftragten aus der Unternehmenspraxis ab.


Lehrinhalte kostenrechnung und controlling krc ba

Lehrinhalte „Kostenrechnung und Controlling“ (KRC) (BA)

1.Unternehmensführung und Controlling

2.Kosten erfassen

3.Kosten verteilen

4.Kosten verrechnen

5.Kosten analysieren

6. Kosten planen

7. Kosten kontrollieren

8.Kosten beeinflussen


Lehrinhalte controlling of business development cbd ba

Lehrinhalte „Controlling of Business Development“ (CBD) (BA)

1.Controlling und Unternehmensführung

2.Integriertes Planungs-, Kontroll- und Informationssystem

3.Grundlagen Unternehmensstrategien, Produkt-/Marktstrategien, Ressourcenstrategien

4.Controlling-Instrumente für Geschäftsstrategien

  • Steuerung der Strategieimplementierung und strategischeKontrolle

    6.Verrechnungspreise

    7.Budgetierung

  • Wertorientierte Kennzahlen

  • Grundlagen von Anreizsystemen

    10.Performance-Measurement und E-Business

    11. Corporate Governance, Compliance, Risikocontrolling


Lehrinhalte controlling of business systems cbs ma

Lehrinhalte „Controlling of Business Systems“ (CBS) (MA)

  • Einführung in das Controlling von Wertschöpfungssystemen

  • Wertorientiertes Controlling

  • Kunden-Controlling

  • Analyse von Transaktionskosten

  • Unternehmerische Nachhaltigkeit

  • Anreizsysteme


Lehrinhalte controlling and reporting car ma

Lehrinhalte „Controlling and Reporting“ (CAR) (MA)

  • Grundlagen der Jahresabschlussanalyse

  • Finanzwirtschaftliche Analyse

  • Erfolgswirtschaftliche Analyse

  • Strategische Analyse

  • Analyse des Lageberichts

  • Value Reporting

  • Bewertung und Prognose


Lehrinhalte controlling of corporate investments cci ma

Lehrinhalte „Controlling of Corporate Investments“ (CCI) (MA)

  • Grundlagen

    2.M&A-Strategien

    3. Beteiligungen und Reporting

    4. Anreizsysteme im Beteiligungscontrolling


Lehrinhalte challenges of business management cbm ma

Lehrinhalte „Challenges of Business Management“ (CBM) (MA)

MAStudents

Chair of Accounting and Controlling

Siemens AG

Students enrolled in MA programs

Admission criteriaareBA-Score, FACT related skills, extra-curricular activities; administered by FAU Chair of Accounting and Controlling

Stage A:

winter term

Stage B:

summer term

(Participants from Stage A)

  • Characteristicsofthecourse:

  • Gettingsupportfrom SIEMENS advisors

  • Handling currentbusinessissues

  • Writing andpresenting a workingpaper

  • Overall objectives:

  • Getting in touchwith real businessissues

  • Supportingcontrollingtalents


Lehrinhalte strategisches kostenmanagement ma fact i ws

Lehrinhalte „Strategisches Kostenmanagement“ (MA FACT I) (WS)

  • Aufgaben und Ziele des strategischen Kostenmanagements

  • Produkt-, prozess- und ressourcenorientiertes Kostenmanagement

  • Strategisches Kostenmanagement als Element des Wertmanagements

  • Target Costing

  • Life Cycle Costing

  • Benchmarking

  • Prozesskostenrechnung

  • Innovationskostenmanagement

  • Komplexitätskostenmanagement

  • Kostenmanagement in Restrukturierungsphasen


Lehrinhalte controlling and valuation cav ma fact i ss

Lehrinhalte „Controlling and Valuation“ (CAV) (MA FACT I) (SS)

  • Bewertungsanlässe

  • Grundlagen gesellschaftsrechtlicher Umstrukturierungen

  • Unternehmensbewertung aus rechtlicher Sicht

  • Bewertung von Humankapital

  • Marken- und Patentbewertung

  • Ertragswertverfahren

  • Discounted-Cash-Flow-Verfahren


Lehrinhalte finanzmarktkommunikation ma fact i ss

Lehrinhalte „Finanzmarktkommunikation“ (MA FACT I) (SS)

  • Investor Relations

  • Instrumente der Kommunikation

  • Geschäfts- und Quartalsberichte

  • Hauptversammlung

  • Zielgruppen der Kommunikation

  • Rechtliche Rahmenbedingungen


Prof dr thomas m fischer lehrstuhl f r rechnungswesen und controlling recon

Inhaltsübersicht

  • Vorstellung des Lehrstuhl-Teams

  • Berufsperspektiven und mögliche Fächerkombinationen

  • Zyklus, Inhalte und Wählbarkeit des Lehrangebots

  • Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2012/13

  • Vergabeprozess für Abschlussarbeiten

  • Themen für Seminararbeiten


Prof dr thomas m fischer lehrstuhl f r rechnungswesen und controlling recon

Lehrveranstaltungen im WS 2012/13 – Bachelor / Master (I)


Prof dr thomas m fischer lehrstuhl f r rechnungswesen und controlling recon

Lehrveranstaltungen im WS 2012/13 – Bachelor / Master (II)

  • Klausurenkurse zu den Veranstaltungen des WS 2012/13:

  • KK Controlling of Business Systems (Vasylchuk/Timke)

  • Freitag, 08.00 – 09.30 Uhr, H 5, nach Ankündigung

  • KK Controlling of Business Development (Niebler/Vasylchuk)

  • Dienstag, 16.45 – 18.15 Uhr, H 3, nach Ankündigung

  • KK Controlling of Corporate Investments (Baumgartner/Gülgel)

  • Donnerstag, 8.00 – 9.30 Uhr, 5.154 , nach Ankündigung

  • Informationen zu den Modalitäten und zum Ablauf werden rechtzeitig in den Veranstaltungen sowie auf der Homepage des Lehrstuhls bekannt gegeben.


Prof dr thomas m fischer lehrstuhl f r rechnungswesen und controlling recon

Lehrveranstaltungen im WS 2012/13 – Bachelor / Master (III)

Tutorien zu den Veranstaltungen des Wintersemesters 2012/13:

Tutorien Controlling of Business Development

(BA-Vertiefungsbereich)

Mittwoch, 13.15 – 14.45 Uhr, 0.144

Tutorien Kostenrechnung und Controlling

(BA-Modul, Terminplan siehe auch Homepage)

Dienstag, 08.00 – 09.30 Uhr, H 3

16.45 – 18.15 Uhr, H 2

Mittwoch, 08.00 – 09.30 Uhr, H 3

11.30 – 13.00 Uhr, H 3

16.45 – 18.15 Uhr, 0.224

Donnerstag, 15.00 – 16.30 Uhr, H 4


Prof dr thomas m fischer lehrstuhl f r rechnungswesen und controlling recon

Inhaltsübersicht

  • Vorstellung des Lehrstuhl-Teams

  • Berufsperspektiven und mögliche Fächerkombinationen

  • Zyklus, Inhalte und Wählbarkeit des Lehrangebots

  • Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2012/13

  • Vergabeprozess für Abschlussarbeiten

  • Themen für Seminararbeiten


Modalit ten zur vergabe von abschlussarbeiten i

Modalitäten zur Vergabe von Abschlussarbeiten (I)

  • Zulassungsvoraussetzungen für die Anfertigung einer BA-Arbeit:

  • Belegung der BA-Vertiefung „Controlling of Business Development“

  • Zulassungsvoraussetzungen für die Anfertigung einer Masterarbeit:

  • Belegung der Lehrveranstaltungen zu Rechnungswesen

  • und Controlling als Schwerpunkt

  • Seminarleistung (Seminararbeit mit Präsentation) aus dem FACT-Vertiefungsbereich mindestens mit der Note „gut“ (2,3)


Modalit ten zur vergabe von abschlussarbeiten ii

Modalitäten zur Vergabe von Abschlussarbeiten (II)

  • Weitere Informationen zur Vergabe von Abschlussarbeiten:

  • Aktuelle Themenvorschläge finden Sie am Aushangbrett des Lehrstuhls (vor dem Sekretariat, Raum 6.123).

  • Eigene Themenvorschläge richten Sie bitte an einen Mitarbeiter des Lehrstuhls bzw. an das Sekretariat.

  • Einen Leitfaden zur formalen Gestaltung von Bachelor- und Masterarbeiten finden Sie auf der Homepage des Lehrstuhls unter der Rubrik „Lehre“.

  • Informationen zu Anmeldemodalitäten und -fristen finden Sie auf der Homepage des Lehrstuhls unter der Rubrik „Lehre“.


Prof dr thomas m fischer lehrstuhl f r rechnungswesen und controlling recon

Inhaltsübersicht

  • Vorstellung des Lehrstuhl-Teams

  • Berufsperspektiven und mögliche Fächerkombinationen

  • Zyklus, Inhalte und Wählbarkeit des Lehrangebots

  • Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2012/13

  • Vergabeprozess für Abschlussarbeiten

  • Themen für Seminararbeiten


Prof dr thomas m fischer lehrstuhl f r rechnungswesen und controlling recon

Themen für das Bachelorseminar „Neuere Entwicklungen im Controlling und Reporting“

WS 2012/13

Prof. Dr. Thomas M. Fischer

Lehrstuhl für Rechnungswesen und Controlling

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg


Themen f r das bachelorseminar betreuer alexander baumgartner m sc

Themen für das Bachelorseminar Betreuer: Alexander Baumgartner, M. Sc.

Immaterielle Werte als Erfolgsfaktoren

  • Innovationsfähigkeit als Erfolgsfaktor für Unternehmen

  • Lieferantenbeziehungen als Erfolgsfaktor für Unternehmen

  • Reputation als Erfolgsfaktor für Unternehmen

  • Führung als Erfolgsfaktor für Unternehmen

  • Mitarbeiter als Erfolgsfaktor für Unternehmen


Themen f r das bachelorseminar betreuer dipl kfm kenan g lgel

Themen für das Bachelorseminar Betreuer: Dipl.-Kfm. Kenan Gülgel

Persönlichkeitsmerkmale von Vorständen

  • Soziodemographische Merkmale von Vorständen und die Auswirkungen auf strategische Entscheidungen – Theoretische Überlegungen und empirische Befunde

  • Soziodemographische Merkmale von Vorständen und die Auswirkungen auf die Unternehmensperformance – Theoretische Überlegungen und empirische Befunde

  • Analyse der soziodemographischen Merkmale von Vorständen der DAX-30 und MDAX Unternehmen

  • Analyse der soziodemographischen Merkmale von Vorständen der SDAX und TecDAX Unternehmen


Themen f r das bachelorseminar betreuerin dipl kffr cornelia niebler

Themen für das Bachelorseminar Betreuerin: Dipl.-Kffr. Cornelia Niebler

Unternehmerische Nachhaltigkeit in Controlling und Rechnungswesen

  • Wertschöpfungsrechnung und unternehmerische Nachhaltigkeit – Theoretische Grundlagen und Anforderungen an die Wertschöpfungsrechnung unter dem Aspekt unternehmerischer Nachhaltigkeit

  • Bilanztheorie und unternehmerische Nachhaltigkeit – Analyse der formalen Bilanztheorien (statische, dynamische und zukunftsorientierte Bilanztheorie) unter dem Aspekt unternehmerischer Nachhaltigkeit

  • Sozio-Controlling – Ein systematischer Überblick über den aktuellen Stand der Forschung (Theorien und Konzepte)

  • Öko-Controlling – Ein systematischer Überblick über den aktuellen Stand der Forschung (Theorien und Konzepte)


Themen f r das bachelorseminar betreuer dipl kfm marcus timke

Themen für das Bachelorseminar Betreuer: Dipl.-Kfm. Marcus Timke

Wertorientierte Steuerung des Vertriebs

  • Future Growth Value (FGV) und Current Operating Value (COV) im Unternehmenswert und deren Steuerung durch den Vertrieb

  • Auswirkungen der Marktorientierung auf den Unternehmenswert und dessen Beeinflussung durch den Vertrieb

  • Mitarbeitermanagement zur Steuerung der Vertriebseffektivität

  • Kundenmanagement (CRM) zur Steuerung der Vertriebseffektivität

  • Vertriebsorganisation und Steuerung der Vertriebseffektivität


Themen f r das bachelorseminar betreuerin inna vasylchuk m sc

Themen für das Bachelorseminar Betreuerin: Inna Vasylchuk, M.Sc.

Unternehmerische Nachhaltigkeit und Integrierte Berichterstattung

  • Integrierte Berichterstattung als Publizitätskonzept - Theoretischer Bezugsrahmen und Anforderungen an die integrierte Berichterstattung

  • Relevanz der integrierten Berichterstattung für Investoren und andere Stakeholder

  • Nachhaltigkeitsratings – Analyse der Hauptdeterminanten von unternehmerischer Nachhaltigkeitsperformance

  • Zusammenhang zwischen der Nachhaltigkeitsberichterstattung und Corporate Financial Performance – Theoretische Überlegungen und empirische Befunde

  • Einfluss der Nachhaltigkeitsberichterstattung auf die Kapitalkosten von Unternehmen – Theoretische Überlegungen und empirische Befunde


Bachelorseminar i

Bachelorseminar (I)

Am Lehrstuhl für Rechnungswesen und Controlling werden das Seminar zur Bachelorarbeit und die Bachelorarbeit nacheinander absolviert. Die Teilnahme am Seminar ist hierbei verpflichtend. Durch das Seminar werden wichtige Hinweise und Methoden zur selbständigen Analyse, Lösung und Darstellung von wissenschaftlichen Problemen gegeben.

Durchführung des Seminars und der Bachelorarbeit:

Innerhalb eines vierwöchigen Bearbeitungszeitraums sollen die Studierenden im Rahmen des Seminars ein Exposé verfassen. Das Exposé wird als Vorbereitungselement auf die Bachelorarbeit bewertet und geht mit 15 % in die Gesamtnote der Bachelorarbeit ein. Aufbauend auf dem Exposé sollen die Studierenden innerhalb einer vorgegebenen Bearbeitungsdauer (i. d. R. acht Wochen) im Rahmen der Bachelorarbeit das zugeteilte Thema selbständig nach wissenschaftlichen Methoden bearbeiten und die Ergebnisse sachgerecht darstellen.


Termine f r das bachelorseminar ii

Termine für das Bachelorseminar (II)

  • Di., 16.10.2012, 13.15 UhrVorstellung der Themen, Raum 0.141

  • Bis Do., 18.10.2012, 12.00 UhrVerbindlicheAnmeldung zum Seminar(Name, Matr. Nr., Semesterzahl, E-Mail-Adresse, Angabe der Themenpräferenz aktueller Notenspiegel) im Sekretariat des Lehrstuhls. Spätere Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden.

  • Fr., 19.10.2012Themenvergabe(per E-Mail)

  • Mi., 24.10.2012, Workshop zum Bachelorseminar

    08.00 -11.15 Uhr (Anwesenheitspflicht!), Raum H3

  • Mo., 19.11.2012, 12.00 UhrAbgabe des Exposés am Lehrstuhl beim jeweiligen Betreuer (Ausdruck und in elektronischer Form). Verbindliche Anmeldung zur Bachelorarbeitbei bestandenem Seminar.

  • Mi., 25.01.2013, 12.00 UhrAbgabe der Bachelorarbeiten beim Prüfungsamt. Neben zwei schriftlichen Exemplaren ist die Arbeit einmal in elektronischer Form abzugeben.


Prof dr thomas m fischer lehrstuhl f r rechnungswesen und controlling recon

Themen für das Hauptseminar (Master) „Neuere Entwicklungen im Controlling und Reporting“

WS 2012/13

Prof. Dr. Thomas M. Fischer

Lehrstuhl für Rechnungswesen und Controlling

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg


Themen f r das hauptseminar master betreuer alexander baumgartner m sc

Themen für das Hauptseminar (Master) Betreuer: Alexander Baumgartner, M. Sc.

Zusammenhang von Reputation und Performance

  • Zusammenhang von Reputation und Rentabilität

    (zum Einstieg: ROBERTS, Peter W./DOWLING, Grahame R. (2002): Corporate reputation and sustained superior financial performance, in: Strategic Management Journal, Jg. 23, Heft 12, S. 1077–1093.)

  • Zusammenhang von Reputation und Firmenwert

    (zum Einstieg: CHUNG, Sam Y./SCHNEEWEIS, Thomas/ENEROTH, Kristina (2003): Corporate reputation and investment performance: the UK and US expertise, in: Research in International Business and Finance, Jg. 17, S. 273–291.)

  • Zusammenhang von Reputation und Risiko

    (zum Einstieg: GREGORY, James R. (1998): Does corporate reputation provide a cushion to companies facing market volatility? Some Supportive Evidence, in: Corporate Reputation Review, Jg. 1, Heft 3, S. 288–290.)


Themen f r das hauptseminar master betreuer dipl kfm kenan g lgel

Themen für das Hauptseminar (Master)Betreuer: Dipl.-Kfm. Kenan Gülgel

CEO Characteristics and Organizational Outcome

  • MALMENDIER, U./TATE, G. (2009): Superstar CEOs, The Quarterly Journal of Economics, Jg. 124, Heft 4, S. 1593–1638.

  • CHATTERJEE, A./HAMBRICK, D. (2007): It’s All about Me: Narcissistic Chief Executive Officers and Their Effects on Company Strategy and Performance, Administrative Science Quarterly 2007, Jg. 52, Heft 3, S. 351–386.

  • HAYWARD, A./HAMBRICK, D. (1997): Explaining the premium paid for large acquisitions: Evidence of CEO hubris, Administrative Science Quarterly 1997, Jg. 42, Heft 1, S. 103–127.


Themen f r das hauptseminar master betreuerin dipl kffr cornelia niebler

Themen für das Hauptseminar (Master) Betreuerin: Dipl.-Kffr. Cornelia Niebler

Empirische Forschung zur unternehmerischen Nachhaltigkeit

  • AKISIK, O./GAL, G. (2011): Sustainability in businesses, corporate social responsibility, and accounting standards: An empirical study, in: International Journal of Accounting and Information Management 2011, 19. Jg., Heft 3, S. 304-324.

  • SCHRECK, P. (2011): Reviewing the Business Case for Corporate Social Responsibility: New Evidence and Analysis, in: Journal of Business Ethics 2011, 103. Jg., Heft 2, S. 167-188.

  • ORLITZKY, M. (2011): Institutional Logics in the Study of Organizations: The Social Construction of the Relationship between Corporate Social and Financial Performance, in: Business Ethics Quarterly 2011, 21. Jg., Heft 3, S. 409-444.

  • CLARKSON, P. M./LI, YUE/RICHARDSON, G. D./VASVARI, F. P. (2011): Does it really pay to be green? Determinants and consequences of proactive environmental strategies, in: Journal of Accounting and Public Policy 2011, 30. Jg., Heft 2, S. 122-144.


Prof dr thomas m fischer lehrstuhl f r rechnungswesen und controlling recon

Themen für das Hauptseminar (Master)

Betreuer: Dipl.-Kfm. Marcus Timke

WertorientierteSteuerung des Vertriebs

KRASNIKOV, A./SATISH, J./KUMAR, V. (2009): The Impact of Customer Relationship Management Implementation on Cost and Profit Efficiencies: Evidence from the U.S. Commercial Banking Industry, in: Journal of Marketing 2009, Jg. 73, Heft 6, S. 61 – 76.

SCHULZE, C./SKIERA, B./WIESEL, T. (2012): Linking Customer and Financial Metrics to Shareholder Value: The Leverage Effect in Customer-Bases Valuation, in: Journal of Marketing 2012, Jg. 76, Heft 2, S. 17 – 32.

HOMBURG, C./JENSEN, O./HAHN, A. (2012): How to Organize Pricing? Vertical Delegation and Horizontal Dispersion of Pricing Authority, in: Journal of Marketing 2012, Jg. 76, Heft 4, S. 49 – 69.

HOMBURG, C./Artz, M./WIESEKE, J. (2012): Marketing Performance Measurement Systems: Does Comprehensiveness Really Improve Performance?, in: Journal of Marketing 2012, Jg. 76, Heft 5, S. 56 – 77.


Themen f r das hauptseminar master betreuerin inna vasylchuk m sc

Themen für das Hauptseminar (Master) Betreuerin: Inna Vasylchuk, M. Sc.

Unternehmerische Nachhaltigkeit und Nachhaltigkeitsberichterstattung

  • CHEUNG, A. (2011): Do Stock Investors Value Corporate Sustainability? Evidence from an Event Study, Journal of Business Ethics 2011, Jg. 99, S. 145–165.

  • DHALIWAL, D. S. /RADHAKRISHNAN, S. /TSANG, A. / YANG, Y. G. (2012): Nonfinancial Disclosure and Analyst Forecast Accuracy: International Evidence on Corporate Social Responsibility Disclosure, The Accounting Review 2012, Jg. 87, Heft 3, S. 1 – 45.

  • PFLUGRATH, G./ ROEBUCK, P./ SIMNETT R. (2011): Impact of Assurance and Assurer’s Professional Affiliation on Financial Analysts’ Assessment of Credibility of Corporate Social Responsibility Information, Auditing: A Journal of Practice & Theory 2011, Jg. 30, Heft 3, S. 239–254.


Termine f r das hauptseminar master

Termine für das Hauptseminar (Master)

  • Di., 16.10.2012, 14.00 Uhr Vorstellung der Themen, Raum 0.141

  • Bis Do., 18.10.2012, 12.00 UhrVerbindlicheAnmeldung zum Seminar(Name, Matr. Nr., Semesterzahl, E-Mail-Adresse, Angabe der Themenpräferenz aktueller Notenspiegel) im Sekretariat des Lehrstuhls. Spätere Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden.

  • Fr., 19.10.2012Themenvergabe(per E-Mail)

  • Bis Fr., 26.10.2012, 12.00 UhrRücktritt möglich

  • Mi., 24.10.2012, Workshop„Wissenschaftliches Arbeiten: 08.00-11.15 Uhr formale Gestaltung von wissenschaftlichen Arbeiten und Präsentationstechniken bei wissenschaftlichen Vorträgen“, Raum H3

  • Fr., 07.12.2012, 12.00 UhrAbgabeder Seminararbeiten (1-facher Ausdruck

    und Worddatei auf CD) beim jeweiligen Betreuer

  • Do., 13.12.2012, 12.00 UhrAbgabeder Präsentationen (Ausdruck und

    Datei) beim jeweiligen Betreuer

  • Do./Fr., 17./18.01.2013Blockseminar, KPMG Nürnberg


Introduction to the topics of challenges of business management

Introduction to the topics of Challenges of Business Management

„Challenges of Business Management“

Winter term 2012/13

Mergers andAcquisitions

Dr. Ralf P. Thomas

Chief Financial Officer

IndustrySector

Prof. Dr. Thomas M. Fischer

Chairof Business Administration

Accountingand Controlling


Working topics wt 2012 13 m a lifecycle

Working topics – WT 2012/13M&A lifecycle


Timeline for challenges of business management wt 2012 13

Timeline for Challenges of Business Management – wt 2012/13

2012

Okt.

Nov.

Dez.

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

10/16/12

Introduction lecture

Until 10/18/12

Registry

10/19/12

Mandatory sign up &

Notification of acceptance

10/22/12

Communication of topic

10/23/12

Kick-off

10/23/12 - 12/5/12

Working slot

10/29/12 - 12/3/12

Feedback from advisor

10/31/12

Add-on lecture

12/5/12

Hand-in working paper

12/7/12

Hand-in present. slides

12/7/12

Feedback for thepresentation slides

12/12/12

Presentation day I

12/19/12

Presentation day II

12/21/12

Grading


Prof dr thomas m fischer lehrstuhl f r rechnungswesen und controlling recon

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

Wir freuen uns auf die

Zusammenarbeit!

www.management-reporting.org

[email protected]


  • Login