slide1
Download
Skip this Video
Download Presentation
Grundlagen zur Energieeinsparung

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 11

Grundlagen zur Energieeinsparung - PowerPoint PPT Presentation


  • 66 Views
  • Uploaded on

Grundlagen zur Energieeinsparung. Grundlagen zur Energieeinsparung. Ihre unmittelbaren Vorteile!. - Einsparung von Primärenergie von mind. 6,5% / 10°C Absenkung. - Höhere Standzeit der Öfen durch geringere Belastung. - Steigerung des Ofendurchsatzes durch kürzere Aufheizzeiten.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' Grundlagen zur Energieeinsparung' - keaton-knox


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide2

Grundlagen zur Energieeinsparung

Ihre unmittelbaren Vorteile!

- Einsparung von Primärenergie von mind. 6,5% / 10°C Absenkung

- Höhere Standzeit der Öfen durch geringere Belastung

- Steigerung des Ofendurchsatzes durch kürzere Aufheizzeiten

- Schnelleres Materialhandling durch niedrigere Temperaturen

beim Verlassen des Ofens

- Angenehmeres Arbeitsklima durch geringere Wärmeabstrahlung

- Steigerung des Images durch aktiven Umweltschutz

slide3

Grundlagen zur Energieeinsparung

Physikalische Grundlagen

Berechnung

Auswertung

Kundenvorteil

slide4

Grundlagen zur Energieeinsparung

Worüber sprechen wir?

Masse

Energie

Kosten

slide5

Grundlagen zur Energieeinsparung

Was tun wir ?

Wir heizen Masse auf!!

Von Raumtemperatur auf 200°C

slide6

Grundlagen zur Energieeinsparung

Jetzt fehlt nur noch 1 Wert zum Berechnen

Die Wärmekapazität des Materials

Wie viel Energie benötige ich, um 1kg eines Materials um 1 K zu erwärmen ?

slide7

Grundlagen zur Energieeinsparung

K ist die absolute Temperatur ( Kelvin )

-273 °C ist der Nullpunkt nach Kelvin.

d.h. – 273°C = 0 K

Immer 273 + °C = K

Hier im Raum sind 22°C

Also: 273 + 22 = 295 K

slide8

Grundlagen zur Energieeinsparung

Für Eisen ( Fe ) gilt folgende spezifische Wärmekapazität:

0,444 kJ / kg / K

d.h.: Wir benötigen 0,444 kJ um 1 kg Fe um 1K zu erwärmen.

slide9

Grundlagen zur Energieeinsparung

Jetzt haben wir alle Werte und können rechnen

Masse in kg, die in den Ofen geht = m

Temperaturdifferenz = K

Wärmekapazität = c

Hieraus errechnet sich die Wärmemenge = Q

Q = m • c • ΔT

slide10

Grundlagen zur Energieeinsparung

Als Rechenbeispiel 5 Stahlbleche mit folgenden Maßen:

3,00 m breit

2,00 m hoch

3,00 mm Materialstärke ( 0,003 m )

Länge x Breite x Stärke = Volumen

Wir brauchen aber das Gewicht:

Also mit dem spez. Gewicht von Fe multiplizieren.

5 x 3,00 m x 2,00 m x 0,003 m x 7,850 x 10³ kg / m³= 0,7065 x 10³ kg

slide11

Grundlagen zur Energieeinsparung

Ermittlung des Energiebedarfes

Q = m • c • ΔT

Für Objekttemperatur 180°C ( 453 K )

Q = 0,7065 x 10³ kg x 0,444 kJ/kg/K x (453 K – 293 K) = 50,19 MJ

Die Raumtemperatur beträgt 20°C = 293 K

Für Objekttemperatur 160°C ( 433 K )

Q = 0,7065 x 10³ kg x 0,444 kJ/kg/K x (433 K – 293 K) = 43,92 MJ

Für Objekttemperatur 140°C ( 413 K )

Q = 0,7065 x 10³ kg x 0,444 kJ/kg/K x (413 K – 293 K) = 37,64 MJ

ad