Unbeaufsichtigte installation unter windows
Download
1 / 16

Unbeaufsichtigte Installation unter Windows - PowerPoint PPT Presentation


  • 60 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Unbeaufsichtigte Installation unter Windows. Gliederung. Die Antwortdatei Parameter beim Aufruf der Antwortdatei Inhalt von “gont“ Aufbau der Antwortdatei Quellen. Die Antwortdatei. Die Eingaben die per Tastatur oder Mausklick vorgenommen werden müssen, liegen in der Antwortdatei vor

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha

Download Presentation

Unbeaufsichtigte Installation unter Windows

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Unbeaufsichtigte Installation unter Windows


Gliederung

  • Die Antwortdatei

  • Parameter beim Aufruf der Antwortdatei

  • Inhalt von “gont“

  • Aufbau der Antwortdatei

  • Quellen


Die Antwortdatei

  • Die Eingaben die per Tastatur oder Mausklick vorgenommen werden müssen, liegen in der Antwortdatei vor

  • Die Antwortdatei kann auf einem Server oder Diskette/Festplatte abgelegt werden

  • In ihr sind die Daten des jeweiligen Rechners gespeichert (IP-Adresse, Rechner Name)


Mögliche Parameter beim Aufruf der unbeaufsichtigten Installation unter WinNT

  • Teil 1

    • WINNT [/S:<QuellVerzeichnis>] [/I:<Inf-Datei>] [/T:<Ziellaufwerk>] [/X] [/B] [/OX] [/U[:<AntwortenDatei>] [/R:<Verzeichnis>] [/E:<Befehl>] [/C] [/F] [/L]

      • /S:<QuellVerzeichnis>: Gibt den Quellpfad der Windows NT-Dateien an

      • /T:<Ziellaufwerk>: Setup legt die temporären Dateien auf dem angegebenen Laufwerk an. Ist gleichzeitig Zielpartition des Systems

      • /B: Die Boot-Dateien werden auf Festplatte nicht auf Disketten kopiert

      • /U:<AntwortDatei>: Unbeaufsichtigte Installation. Parameter werden aus der Antwortdatei geholt.


Mögliche Parameter beim Aufruf der unbeaufsichtigten Installation unter WinNT

  • Teil 2

    • /R:<Verzeichnis>: Es kann ein zusätzliches Verzeichnis kopiert werden

    • /E:<Befehl>: Setup führt den angegebenen Befehl aus, nachdem die Installation vollständig abgeschlossen ist

    • /C: Überprüft ob genug Platz zum kopieren vorhanden ist

    • /L: Protokolliert in der Datei $WINNT.LOG im Verzeichnis \$WIN_NT$.~LS alle Fehler beim Kopieren der Dateien


Inhalt von “gont“ (Aufruf von NT unbeaufsichtigt)

  • s:\os\nt\winnt /B /U:s:\inf\rrzeinst\beispiel.inf

    /S:s:\os\nt /T:c: /r:addons /E:"%%windir%%\Addons\inst.bat"


Aufbau der Antwortdatei

  • Die Antwortdatei ist in verschiedene Blöcke eingeteilt

  • Sie ist textbasiert wodurch sie durch einen Texteditor wie Notepad editierbar ist


Block [Unattended]

  • OemSkipEula = yes: umgeht Lizenzbestätigung

  • FileSystem = ConvertNTFS: konvertiert Zielpartition in NTFS

  • ConfirmHardware = no: umgeht Hardware-Bestätigung

  • NtUpgrade = no: installiert WindowsNT neu

  • TargetPath = WINNT: Name des Zielverzeichnises der Installation

  • OverwriteOemFilesOnUpgrade = yes: überschreibt Dateien einer bestehenden WindowsNT-Installation


Block [UserData]

  • FullName = “Hans Cramer“: Inhaber der Lizenz

  • OrgName = “RRZE Uni-Erlangen“: Institut des Lizenznehmers

  • ComputerName = CompName: Computername des Rechners

  • ProductId = “111-111111“: Testlizenzschlüssel


Block [GuiUnattended]

  • OemSkipWelcome = 1: Überspring den Begrüßungsdialog

  • OEMBlankAdminPassword = 1: Keine Eingabe des Administratorpaßworts nötig

  • TimeZone = “(GMT+01:00) Berlin, Stockholm, Rome, Bern, Brussels, Vienna“: aktuelle Zeitzone


Block [Display]

  • BitsPerPel = 16: Farbtiefe

  • XResolution = 1024: Horizontale-Auflösung

  • YResolution = 768: Vertikale-Auflösung

  • VRefresh = 75: Bildwiederholfrequenz = 75Hz

  • AutoConfirm = 1: Keine Bestätigung für die Auflösung und Bildwiederholrate


Block [Network]

  • DetectAdapters = ““: Erkennt vorhandene Netzwerkkarten aus OEM-Treiberliste

  • InstallProtocols = ProtocolsSection: Verzweigt in die Section ProtocolsSection

  • InstallServices = ServicesSection: Verzweigt in die Section ServicesSection

  • JoinWorkgroup = RRZE: Beitreten der angegebenen Arbeitsgruppe


Block [ProtocolsSection]

  • TC = TCParamSection: Verweis auf die Section

  • NWLNKIPX = NWLNKIPXParamSection: Verweis auf die Section


Block [TCParamSection]

  • DHCP = no: DHCP Server ist nicht vorhanden

  • IPAddress = 131.188.XX.XX: IP-Adresse

  • Subnet = 255.255.ZZ.ZZ: Subnetmaske eingeben

  • Gateway = 131.188.YY.YY: Gateway eingeben

  • DNSServer = 131.188.3.72, 131.188.3.73: Internet Name-Server eingeben

  • DNSName = rrze.uni-erlangen.de: IP-Domain-Suffix eingeben


Zusätzliche Sections

  • [SelectAdaptersSection]

    • “3Com EtherLink XL NIC (3C900-COMBO)“= OEMAdapterParamSection, \$OEM$\NET\3c90x\

  • [MassStorageDrivers]

    • “Adaptec AHA-294xU2/295xU2/AIC-789x PCI Ultra2 SCSI Controller (NT 4.0)“=OEM


Quellen

  • Handbuch zum Kurs: Windows NT Workstation Administration

  • www.nwadmin.de

  • Andrea Kugler

    • Dominik.Lieb@rrze.uni-erlangen.de


ad
  • Login