Thema wirtschaftliche stabilit t
Download
1 / 9

Thema: Wirtschaftliche Stabilit t - PowerPoint PPT Presentation


  • 189 Views
  • Updated On :

Thema: Wirtschaftliche Stabilität. BIP (und BSP) nominal, real Diagramme Konjunkturphasen (Konjunkturzyklen) Aufschwung, Boom, Rezession, Depression Indikatoren: Löhne , Preise , Beschäftigung , Auslastung , Zinsen, Nachfrage , Investitionen, Gewinne, Sparneigung

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Thema: Wirtschaftliche Stabilit t' - kamala


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
Thema wirtschaftliche stabilit t l.jpg
Thema: Wirtschaftliche Stabilität

  • BIP (und BSP) nominal, real Diagramme

  • Konjunkturphasen (Konjunkturzyklen)

  • Aufschwung, Boom, Rezession, Depression

  • Indikatoren: Löhne, Preise, Beschäftigung, Auslastung, Zinsen, Nachfrage, Investitionen, Gewinne, Sparneigung

  •   Langfristiger Trend

  • Konjunkturwellen


Slide2 l.jpg

Thema: Wirtschaftliche Stabilität

  • Öffentliche Investitionen: Straßen, Schulen, Turnhallen, ...

  • (Bund, Länder, Gemeinden)

  • Erweiterungsinvestitionen, Ersatzinvestitionen

  • Rationalisierungsinvestitionen: Maschinen, Automaten, Roboter ersetzen menschliche Arbeit

  • Wirtschaftsprognosen

  • Subventionen

  • Schlüsselindustrien: Auto, Mikroelektronik, Bauwirtschaft

  • auch erklären können


Magisches viereck stabilit tsgesetz l.jpg
Magisches Viereck: Stabilitätsgesetz

  • Magisch deshalb, weil die Faktoren von einander abhängig sind. Wenn man einen verändert, dann hat das Einfluss auf die anderen.

  • Wichtige Frage: Welche Maßnahmen kann der Staat ergreifen? Wirtschaftspolitik!

  • Mögliche Zielkonflikte

  • 1. Beschäftigung, Arbeitslosenquote (max 2-3%)

  • 2. Angemessenes Wirtschaftswachstum (2-3%)

  • 3. Stabiles Preisniveau, Inflation (max 2%)

  • 4. Außenhandelsbilanz (ausgeglichen)

5. Ecke: Umweltverträglichkeit

6. Ecke: Einkommensgerechtigkeit



ad