14-01/123
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 3

XIV. Taktfiguren PowerPoint PPT Presentation


  • 46 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

14-01/123 Inhalt. F3 6erTakt. XIV. Taktfiguren. XI. Töne finden. XII. Tonangabe. XIII. Liedeinsatz. F1 Vorwort+Haltng. F2 2er3er4erTakt. XIV. Taktfiguren.

Download Presentation

XIV. Taktfiguren

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Xiv taktfiguren

14-01/123Inhalt

F3 6erTakt

XIV. Taktfiguren

XI.Töne finden

XII.Tonangabe

XIII. Liedeinsatz

F1Vorwort+Haltng

F2 2er3er4erTakt

XIV. Taktfiguren

Beim Dirigieren steht man mit freundlich motivie-rendem Gesichtsausdruck ruhig und fest. Die Bewe-gungen werden mit dem Unterarm ausgeführt. Die Bewegung wird zum Rich-tungswedepunkt hin be-schleunigt und beim Ent-fernen wieder verlangsamt.

Das Handgelenk bleibt unbewegt. Der Zeigefinger liegt von oben auf der Daumenspitze und Beide bilden zusammen einen Kreis. Die Finger liegen ungespreizt aneinander.

Die Hände erreichen ihren höchsten Punkt unterhalb der Augen. Der höchste Wendepunkt ist ausnahms-los die letzte Zählzeit vor der „1“ und wird immer von außen nach innen ausgeführt

Vor Beginn eines 2-er oder eines 4-er Taktes sind die Hände soweit innen zur Körpermitte zu halten, dass die danach folgende Taktfigur nach einem Außenschwenk problemlos wieder nach innen ausgeführt werden kann.

Die "1", als gewichtigster Teil eines Taktes, ist immer der tiefste Punkt der gesamten Taktfiguren. Er sollte aber niemals unterhalb der eigenen Gürtellinie liegen.


Xiv taktfiguren

14-02/124Inhalt

F3 6erTakt

XIV. Taktfiguren

XI.Töne finden

XII.Tonangabe

XIII. Liedeinsatz

F1Vorwort+Haltng

F2 2er3er4erTakt

Der Bewegungsablauf einer Taktfigur ist harmonisch fließend und nicht abgehackt. Es ist zu beach-ten, dass zwischen den Zielpunkten keine Bewegungsunterbrechungen entstehen. Die Armbewe-gung zum Fixierpunkt der Zählzeit hin ist zu beschleunigen und beim Verlassen wieder zu verlang-samen. In der Vorstellung, so als wären von der Decke aus starke Gummibänder an den Handgelen-ken befestigt. Dann kann d(i)e(r) beobachtende Sänger(in) der exakten Zählzeitpunkt erkennen.

2-er Taktfigur

2/2-2/4-2/8 - Takt

4-er Taktfigur

4/2-4/4-4/8 Takt

3-er Taktfigur

3/2-3/4-3/8 Takt

Zum Videofilm das Bild bitte anklicken

Zum Videofilm das Bild bitte anklicken

Zum Videofilm das Bild bitte anklicken

langsam 60 Bpm / schnell 120 Bpm

langsam 60 Bpm / schnell 120 Bpm

langsam 60 Bpm / schnell 120 Bpm


Xiv taktfiguren

14-03/125Inhalt

F3 6erTakt

XIV. Taktfiguren

XI.Töne finden

XII.Tonangabe

XIII. Liedeinsatz

F1Vorwort+Haltng

F2 2er3er4erTakt

6-er

Taktfigur

6/2-6/4-6/8-12/8

Der 6-er Takt besteht aus 2 Hälften, die „1“ ist der tiefste Punkt und wird rhythmisch immer am stärksten betont, die „4“ wird ein wenig betont. Die „6“ ist der Höchste Zielpunkt vor der „1“. Die „2“, „3“, „4“ und „5“ werden im mittleren Bereich markiert. Der Bewegungs-ablauf ist harmonisch fließend


  • Login