Zukunftsprofil Schwarzach
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 6

Agenda 21 Schwarzach im Pongau PowerPoint PPT Presentation


  • 57 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Zukunftsprofil Schwarzach Umsetzungsplanung. Agenda 21 Schwarzach im Pongau Begleitung des Agenda 21 Prozesses durch Roman Zebisch, Antonia Illecker und Wolfgang Mader SPES Zukunftsakademie Zwischenstand: 8.5.2012. Themenkreis: Energie und Umwelt Schwarzach.

Download Presentation

Agenda 21 Schwarzach im Pongau

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Agenda 21 schwarzach im pongau

Zukunftsprofil SchwarzachUmsetzungsplanung

Agenda 21 Schwarzach im Pongau

Begleitung des Agenda 21 Prozesses durch Roman Zebisch, Antonia Illecker und Wolfgang MaderSPES Zukunftsakademie

Zwischenstand: 8.5.2012


Themenkreis energie und umwelt schwarzach

Themenkreis:Energie und Umwelt Schwarzach

Ökologischen MehrWegEinkaufstaschen in Schwarzach (+ Goldegg/St. Veit?) – „Plastiksackerlfreies Schwarzach“

Schonung der Umwelt, Ressourcenschonung, Gemeinschaftsgefühl stärken, Werbung für Firmen

Projekt setzt sich zum Ziel, dass in den Geschäften keine Plastiksackerl mehr angeboten werden – Einkauf mit Mehrwegtaschen/-körben, mit Sonnenterrassen-Sackerl/-Körben/-Taschen o.ä. – ein „Must have“ mit besonderem Style und Funktion

Erste Umsetzungsschritte: Erhebungen, Material- und Designfestlegungen, Angebote einholen, Überzeugungsarbeit leisten bei Bevölkerung und Geschäften,

Infos: http://www.oekoregion-kaindorf.at/index.php/aktuelles/plastiksackerl-frei

Projektleiter/-in bzw. Projektpate/-in:

Weitere interessierte / mögliche Mitarbeiter/-innen der Projektgruppe: Wen wollen wir einladen und ansprechen?

Themengruppe Energie und Umwelt, Bürgermeister, Gemeinderäte, Geschäfte – Schwarzach Aktiv, Marktgemeinden St. Veit und Goldegg, Zuständige der Aktionsgemeinschaft, …


Themenkreis energie und umwelt schwarzach1

Themenkreis:Energie und Umwelt Schwarzach

Beitritt e5 (Landesprogramm für energieeffiziente Gemeinden)

Informationen:

http://www.e5-salzburg.at/

Die weitere Informationseinholung erfolgt für die Teammitglieder durch Georg Etzer + Kontaktaufnahme mit e5 Gemeinde Goldegg – Herrn Johannes Eckinger

Eine gemeindeübergreifende Zusammenarbeit wird angestrebt.

Projektleiter/-in bzw. Projektpate/-in:

Weitere interessierte / mögliche Mitarbeiter/-innen der Projektgruppe: Wen wollen wir einladen und ansprechen?

Themengruppe Energie und Umwelt, Bürgermeister, Gemeindevertretung (Gerhard Aigner), SIR


Themenkreis energie und umwelt schwarzach2

Themenkreis:Energie und Umwelt Schwarzach

Sensibilisierung für Geomantie

Setzen von Lithopunktursteinen für „Energiefluss“ und Ortsaufbesserung bzw. Ortsverschönerung (gesamter Ort)

Informationen einholen bei Marco Poga….

Präsentation von Beispielen, wie z.B. Verkehrssicherheit Polizei Vöcklabruck

Projektleiter/-in bzw. Projektpate/-in:

Weitere interessierte / mögliche Mitarbeiter/-innen der Projektgruppe: Wen wollen wir einladen und ansprechen?

Themengruppe Energie und Umwelt - Helga Moldan, Siegi Vötter, Gemeinde, …


Agenda 21 schwarzach im pongau

Ideenspeicher

Die folgenden Projektideen bedürfen längerfristiger Planung und sollen zu einem späteren Zeitpunkt zur Umsetzung gebracht werden, wenn sich Gruppen und Personen darum verstärkt annehmen.

Dieser Speicher dient der Gemeinde auch als Ideen- und Meinungspool und soll laufend erweitert werden.


Agenda 21 schwarzach im pongau

Projektideenspeicher – Energie und Umwelt

Projektideen aus den Zukunftsdialogen, der Zukunftswerkstatt usw.

  • Aktion Warmwassersparen = Energiesparen = Geldsparen

  • Auszeichnungen von der Gemeinde vergeben (Sonnen!), z.B.: für Solarnutzung, wenig Energieverbrauch usw.

  • Müllvermeidung „vorleben“ bei öffentlichen Veranstaltungen (z.B.: Marktfest)

  • Frühlingsputz in Schwarzach „Wir alle machen mit!“

  • Schulen als Partner gewinnen – Sensibilisierung in Schulen verstärken

  • Beteiligungsmodell Photovoltaik ev. gemeinsam mit St. Veit (Beispiel in Salzburg wäre Schleedorf)

  • Energiesparende Ortsbeleuchtung

  • „Bio“-Hundekotsackerl

  • Verkehrslärmschutz für Siedlungen


  • Login