Entwicklungen in der schweizerischen bildungspolitik 1990 2020
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 5

Entwicklungen in der schweizerischen Bildungspolitik 1990 - 2020 PowerPoint PPT Presentation


  • 40 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Entwicklungen in der schweizerischen Bildungspolitik 1990 - 2020. Bildungssystem Schweiz. Höhere Berufsbildung. Hochschulstufe. Tertiärstufe. Eidg . Berufs- und höhere Fach- prüfungen. Höhere Fachschulen. Fachhoch- schulen. Universitäten und ETH. Praktikum. Weiterbildung.

Download Presentation

Entwicklungen in der schweizerischen Bildungspolitik 1990 - 2020

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Entwicklungen in der schweizerischen bildungspolitik 1990 2020

Entwicklungen in der schweizerischen Bildungspolitik 1990 - 2020


Bildungssystem schweiz

Bildungssystem Schweiz

Höhere Berufsbildung

Hochschulstufe

Tertiärstufe

Eidg. Berufs- und höhere Fach-prüfungen

Höhere Fachschulen

Fachhoch-schulen

Universitätenund ETH

Praktikum

Weiterbildung

Berufsmaturität

Maturität

Eidg. Fähigkeitszeugnis

Attest

Sekundarstufe II

2 Jahre

3 oder 4 Jahre

Berufliche Grundbildung

Allgemein bildende Schulen

Betriebe, Berufsfachschulen, Lehrwerkstätten ,ÜK

Brückenangebote

Obligatorische Schulzeit


Sgv berufsbildungsbericht 2010 forderungen im einzelnen

sgv – Berufsbildungsbericht 2010Forderungen im einzelnen

  • Nahtstelle Sek I – Sek II:

    • Projekt «Anforderungsprofile – profilsd’exigences»

    • Berufswahlvorbereitung obligatorisch (inkl. Einbezug Wirtschaft und Berufsberatung)

  • BBG:

    • Kompetenzen und Verantwortlichkeiten klar auflisten und zuteilen

    • gegen „Expertitis“ – für mehr Kompetenzen der OdA

  • Aufwertung der Höheren Berufsbildung:

    • Vielfalt erhalten – inkl. berufliche Weiterbildung

    • kein Auseinanderbrechen von HF und Prüfungen

    • Verankerung der Vorbereitungskurse im BBG

    • Akkreditierungsstelle der Wirtschaft

    • 500 Mio. CHF mehr für die Vorbereitungskurse


Herzlichen dank

Herzlichen Dank

  • Allen Unternehmerinnen und Unternehmern, die sich tagtäglich um die Ausbildung ihres Berufsnachwuchses kümmern

  • Allen Unternehmen, die Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen

  • Allen Berufsverbänden, die sich für die Erhaltung und Förderung unseres dualen Berufsbildungssystems einsetzen


  • Login