Albrecht d rer
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 8

ALBRECHT DÜRER PowerPoint PPT Presentation


  • 117 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

ALBRECHT DÜRER. 1471-1528. Wer war er?. Wichtigster Vertreter des deutschen Humanismus und Reformation . Maler, Graveur , Grafiker, Mathematiker und Kunstheoretiker

Download Presentation

ALBRECHT DÜRER

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Albrecht d rer

ALBRECHT DÜRER

1471-1528


Wer war er

Wer war er?

Wichtigster Vertreter des deutschen Humanismus und Reformation.

Maler, Graveur, Grafiker, Mathematiker und Kunstheoretiker

Untersuchung und naturwissenschaftlicheStudien (Geometrie, Astronomie, Perspektive, Mensch)  Leonardo Da Vinci

In Kontakt mit neuplatonischenIdeen

Selbstbildnis mit Landschaft (1498)


Die jugendzeit

Die Jugendzeit

  • 1471 in Nürnberggeboren

    (ungarischeFamilie)

  • Frühe Jugend  Vaters Werkstatt, Goldschmied

  • 1486 – 1490  Werkstatt vom Nürnberger Maler Michael Wolgemut


Die reisen

Die Reisen

  • Ende 1400  Norddeutschland

  • 1490 – 1500 Italien(kleinen Landschaftsaquarellen)

  • Nach Venedig (nicht sicher) Gentile und Giovanni Bellini

  • Padua  die Werke von Mantegna (mythologisches Thema) gesehen, beeinflusst

  • Mantua, Pavia (nicht sicher)

  • Trient, Arco

Burg Arco (1495)


Sein stil

Sein Stil

DürerMonogramm

(Signatur)

Einfluss:

  • italienischeKunst

  • FlämischeKunst

Persönlicherund neuartigerStil

Landschafts Interpretation

Porträt

PsychologischeStudien

Gravierung

Besonderheiten


Imitatio christi nachfolge jesu

Darstellung Jesus

Mensch Gestalt Gottes

(AltesTestament)

NeuplatonischeIdeen

Gott = Mensch

(Fähigkeit und Gestalt)

Imitatio Christi, Nachfolge Jesu

  • Frontale Haltung, strenge Pose

  • RechteHand “segnen”

Inschrift geschaffen,

nichtgemalt

Porträts


Albrecht d rer

Wusste du, dass...?

  • KraterDürer (Merkur)

  • Malaria  ReiseumÜberreste von einemWalzusehen

  • ZumArztwegenSchmerzen an derMilz (Malaria)  eineSkizzeumzubeschreiben

  • Einerder 10 reichstenEinwohner von Nürnberg


Quellen

Quellen

  • http://de.wikipedia.org

  • www.ibiblio.com

  • http://it.wikipedia.org

  • www.durerweg.it

  • “PerspektivenderKunst”

Alessia Santoni und Irene Tasin


  • Login