Intestinale Erkrankungen
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 26

Intestinale Erkrankungen und Dermatosen nach Tropenaufenthalt PowerPoint PPT Presentation


  • 73 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Intestinale Erkrankungen und Dermatosen nach Tropenaufenthalt. August Stich Tropenmedizinische Abteilung Missionsärztliche Klinik Würzburg. Intestinale Erkrankungen nach Tropenaufenthalt. August Stich Tropenmedizinische Abteilung Missionsärztliche Klinik Würzburg.

Download Presentation

Intestinale Erkrankungen und Dermatosen nach Tropenaufenthalt

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Intestinale erkrankungen und dermatosen nach tropenaufenthalt

Intestinale Erkrankungenund Dermatosen

nach Tropenaufenthalt

August Stich

Tropenmedizinische AbteilungMissionsärztliche Klinik Würzburg


Intestinale erkrankungen und dermatosen nach tropenaufenthalt

Intestinale Erkrankungen nach Tropenaufenthalt

August Stich

Tropenmedizinische AbteilungMissionsärztliche Klinik Würzburg


Intestinale erkrankungen und dermatosen nach tropenaufenthalt

Erkrankungen bei Tropenrückkehrern

Häufigste Symptome in der tropenmedizinischen Ambulanz

Fieberhafte

Erkrankungen

Haut-

Erkrankungen

Intestinale

Erkrankungen

Allgemein-

symptome,

Sonstiges


Intestinale erkrankungen und dermatosen nach tropenaufenthalt

Updates aus der Tropenmedizin

Reisediarrhoe

häufigstereisemedizinischrelevante Krankheit

Beschreibung eines Krankheitsbildes ohne Festlegung auf eine ätiologische Genese


Intestinale erkrankungen und dermatosen nach tropenaufenthalt

Updates aus der Tropenmedizin

Definition

  • Klassische Reisediarrhoe

  • 1.  3 ungeformte Stühle pro Tag und

  • 2. mindestens eines der folgenden Begleitsymptome:

    • Übelkeit, Erbrechen (~ 15 %)

    • Bauchschmerzen

    • Stuhldrang

    • Krämpfe

    • Fieber

    • blutige oder schleimige Stuhlbeimengungen (~ 2-10 %)

Steffen et al., 1999


Intestinale erkrankungen und dermatosen nach tropenaufenthalt

Updates aus der Tropenmedizin

Häufigkeit der Reisediarrhoe

Steffen et al. 1983


Intestinale erkrankungen und dermatosen nach tropenaufenthalt

Updates aus der Tropenmedizin

Häufigkeit der Reisediarrhoe

Steffen et al. JTravelMed 2005; 12


Intestinale erkrankungen und dermatosen nach tropenaufenthalt

Updates aus der Tropenmedizin

Ätiologie der Reisediarrhoe

überwiegend infektiologisches Problem

Erregerspektrum(Auswahl!)

in ~ 40 % keinErregernachweis

Sonnenburg et al., 2000Steffen et al. 2003CDC, 2004; CDC 2005WHO, 2005


Intestinale erkrankungen und dermatosen nach tropenaufenthalt

Reisediarrhoe

Klinik

  • abzugrenzen von der Reisediarrhoe:

  • Dysenterie (Blut +/- Fieber)

  • chronische Diarrhoe (> 14 Tage)

  • Erkrankungen mit Durchfall als Begleitsymptom(insbes. Malaria, aber auch andere fieberhafte Allgemeinerkrankungen)

  • akuter Schub einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung


Intestinale erkrankungen und dermatosen nach tropenaufenthalt

Reisediarrhoe

Komplikationen der Reisediarrhoe

  • Dehydrierung, Kreislaufkollaps, Schock

  • septisch-toxische Verläufe

  • Darmperforation, Ileus

  • extraintestinale Komplikationen(z.B. postinfektiöse reaktive Arthritis)

  • Medikamenten-induzierte Komplikationen(z.B. pseudomembranöse Kolitis)

  • postinfektiöse Laktose-Intoleranz

  • persistierendes Reizdarmsyndrom


Intestinale erkrankungen und dermatosen nach tropenaufenthalt

Reisediarrhoe

Komplikationen der Reisediarrhoe

  • Probleme bei Patienten mit der Notwendigkeit regelmäßiger Medikamenteneinnahme

    • (z.B. Antiepileptika, Antidiabetika, Malaria-Chemoprophylaxe, Kontrazeptiva …)


Intestinale erkrankungen und dermatosen nach tropenaufenthalt

Reisediarrhoe

Therapie

  • Allgemeintherapie

  • Flüssigkeits- und Elektrolytsubstitution

  • Antibiotika

  • Motilitätshemmer (Vorsicht!)


Intestinale erkrankungen und dermatosen nach tropenaufenthalt

Fallbericht

Chronische Diarrhoe

Therapie der Giardiasis

Metronidazol (Clont®)

3 x 250-400 mg für 5 Tage

Paromomycin (Humatin®)

3 x 500 mg für 5 Tage


Intestinale erkrankungen und dermatosen nach tropenaufenthalt

Erkrankungen bei Tropenrückkehrern

Amoebiasis

Entamoeba histolytica

apathogen:

Entamoeba disparEntamoeba coliEntamoeba hartmanniIodamoeba buetschliiu.v.a.


Intestinale erkrankungen und dermatosen nach tropenaufenthalt

Erkrankungen bei Tropenrückkehrern

Amoebiasis

Therapie:

invasive Formen:Metronidazol

Darmlumeninfektion:Paromomycin


Intestinale erkrankungen und dermatosen nach tropenaufenthalt

  • Intestinale Helminthen

  • Trematoden

  • Zestoden

  • Nematoden


Intestinale erkrankungen und dermatosen nach tropenaufenthalt

Therapie der Bilharziose

1 Tbl. = 600 mg

Praziquantel 40 bis 60 mg/kg KGin ein bis drei Dosen


Intestinale erkrankungen und dermatosen nach tropenaufenthalt

Parasitologie

Intestinale Helminthen

µm

90

60

30

Opisthorchis sinensis

Hymenolepis nana

Trichuris trichiura

Ancylostoma duodenale

Enterobius vermicularis

Ascaris - unbefruchtetes Ei

Taenia sp.

Ascaris lumbricoides

µm

150

120

90

Paragonimus westermanni

Schistosoma japonicum

Schistosoma haematobium

Schistosoma mansoni

Fasciola hepatica


Intestinale erkrankungen und dermatosen nach tropenaufenthalt

Parasitologie

Therapie intestinaler Nematoden

Benzimidazole:

Albendazol, Mebendazol


Intestinale erkrankungen und dermatosen nach tropenaufenthalt

Leprosy

Classification of Leprosy

cellular immune response

bacterial index

tuberculoid leprosy

borderline leprosy

lepromatous leprosy

Madrid Classification

Ridley & Jopling

TT

BT

BB

BL

LL

multibacillary leprosy

paucibacillary leprosy

WHO


Intestinale erkrankungen und dermatosen nach tropenaufenthalt

Leprosy

Treatment of Leprosy (MDT)

  • Paucibacillary Leprosy

    • Rifampicin 600 mg monthlysupervised

    • Dapsone 100 mg daily

    • Duration of treatment: 6 months

  • Multibacillary Leprosy

    • Rifampicin 600 mg monthlysupervised

    • Dapsone 100 mg daily

    • Clofazimine300 mg monthly supervised

    • 50 mg daily

    • Duration of treatment: 24 months


Intestinale erkrankungen und dermatosen nach tropenaufenthalt

Leprosy

Leprosy as a Public Health Problem

CountryReg. Cases in 2000 Prev. / 10.000

India495 0075.0

Brazil 78 0684.3

Myanmar 28 4045.9

Indonesia 23 1561.1

Nepal 13 5725.7

Madagascar 7 8654.7

Ethiopia 7 7641.3

Mozambique 7 4033.9

Congo, DR 5 0311.0

Tanzania 4 7011.4

Guinea 1 5592.0

WHO 2001


Intestinale erkrankungen und dermatosen nach tropenaufenthalt

Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V.


Intestinale erkrankungen und dermatosen nach tropenaufenthalt

Klinisches Bild der Leishmaniosen

1. Kutane Leishmaniose

Orientbeule, Aleppobeule

2. Viszerale Leishmaniose

Kala-Azar

3. Mukokutane Leishmaniose

Neu-Welt-Leishmaniose,Espundia


Intestinale erkrankungen und dermatosen nach tropenaufenthalt

Therapie der Leishmaniosen

Selbstheilung

Unterspritzung mit 5-wertigen Antimonpräparaten

Lokaltherapie

1. Kutane Leishmaniose

Orientbeule, Aleppobeule

2. Viszerale Leishmaniose

Kala-Azar

3. Mukokutane Leishmaniose

5-wertige Antimonpräparate (Pentostam®)

+/- Interferon

liposomales Amphotericin B (Ambisome®)

Ketoconazol

Miltefosin


Intestinale erkrankungen und dermatosen nach tropenaufenthalt

Pockenähnliche Läsionen

Pockenerkrankungen des Menschen

  • OrthopoxvirusVariolavirusVacciniavirusAffenpocken-VirusKamelpocken-Virus

  • ParapoxvirusMelkerknotenvirusOrfvirus

  • SonstigeTanapocken-VirusYabavirusMolluscum contagiosum-Virusu.a.


  • Login