Willy Schottroff Gerechtigkeit lernen Beitr ge zur biblischen Sozialgeschichte

Willy Schottroff Gerechtigkeit lernen Beitr ge zur biblischen Sozialgeschichte PowerPoint PPT Presentation


  • 95 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Gliederung ? 1. Historische Einordnung 2.?Die Person Nehemia 2.1 Wer ist er? 2.2 Was ist seine Aufgabe? 3. Welche Situation findet er bei seiner R?ckkehr nach Jerusalem vor? 3.1 Ankunft in Jerusalem ? ?n?chtlicher Ritt? 3.2 Wie ist die Stimmung im Volk? 4. Analyse der Schichten im nachexil

Download Presentation

Willy Schottroff Gerechtigkeit lernen Beitr ge zur biblischen Sozialgeschichte

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


1. Willy Schottroff Gerechtigkeit lernen Beiträge zur biblischen Sozialgeschichte Arbeit und sozialer Konflikt im nachexilischen Juda

2. Gliederung   1. Historische Einordnung 2. Die Person Nehemia 2.1 Wer ist er? 2.2 Was ist seine Aufgabe? 3. Welche Situation findet er bei seiner Rückkehr nach Jerusalem vor? 3.1 Ankunft in Jerusalem – „nächtlicher Ritt“ 3.2 Wie ist die Stimmung im Volk? 4. Analyse der Schichten im nachexilischen Juda 4.1 Welche Bevölkerungsschichten gibt es nach biblischen Angaben? 4.2 Armut am Beispiel der Tagelöhner in Juda 4.3 Wirtschaftlicher Nutzen an der Situation 4.4 Beispiele für sozialere Lösungen 5. Hoffnungen und Erwartungen in der Gesellschaft

4. 2.1 Nehemia

5. 2.2 Was ist seine Aufgabe?

6. 3. Welche Situation findet er bei seiner Rückkehr nach Jerusalem vor?

7. 3.1 Ankunft in Jerusalem – „nächtlicher Ritt“

8. Die Arbeit an der Stadtmauer vollzog sich unter strengen Sicherheitsmaßnahmen (Nehemia 4,10-12)

9. Darstellung zum Mauerbau

10. 3.2 Wie ist die Stimmung im Volk?

11. 4.1 Welche Bevölkerungsschichten gibt es nach biblischen Angaben?

12. 4.2 Armut am Beispiel der Tagelöhner in Juda

13. „Jetzt aber verlachen mich, die jünger sind als ich, deren Väter ich nicht wert geachtet hätte, sie zu meinen Hunden bei der Herde zu stellen, 2 deren Stärke ich für nichts hielt, denen die Kraft dahinschwand; 3 die vor Hunger und Mangel erschöpft sind, die das dürre Land abnagen, die Wüste und Einöde; 4 die da Melde sammeln bei den Büschen, und Ginsterwurzel ist ihre Speise. 5 Aus der Menschen Mitte werden sie weggetrieben; man schreit ihnen nach wie einem Dieb; 6 an den Hängen der Täler wohnen sie, in den Löchern der Erde und in Steinklüften; 7 zwischen den Büschen schreien sie, und unter den Disteln sammeln sie sich - 8 gottloses Volk und Leute ohne Namen, die man aus dem Lande weggejagt hatte.“ (Hiob 30,1-6)

14. 4.3 Wirtschaftlicher Nutzen an der Situation

15. 4.4 Beispiele für sozialere Lösungen

16. Analogien

17. Darstellung eines Nilometers aus Zippori - 2./3. Jhd.

18. 5. Hoffnungen und Erwartungen in der Gesellschaft

19. Heimkehr aus der Diaspora

  • Login