Rechenschaftsbericht sommersemester 2014
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 37

Rechenschaftsbericht Sommersemester 2014 PowerPoint PPT Presentation


  • 83 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Rechenschaftsbericht Sommersemester 2014. Koordinierendes Mitglied Interne Koordination und Kommunikation. Anwesenheit AFaT -Sitzungen und Verankerung im KoMi Einrichtung AK- Ersti Überarbeitung bestehender Verträge (Versicherungen, Lieferanten etc.)

Download Presentation

Rechenschaftsbericht Sommersemester 2014

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Rechenschaftsbericht sommersemester 2014

Rechenschaftsbericht Sommersemester 2014


Koordinierendes mitglied interne koordination und kommunikation

Koordinierendes MitgliedInterne Koordination und Kommunikation

  • Anwesenheit AFaT-Sitzungen und Verankerung im KoMi

  • Einrichtung AK-Ersti

  • Überarbeitung bestehender Verträge (Versicherungen, Lieferanten etc.)

  • Interne Gespräche mit Präsidium der Universität, anderen universitären Stellen und SWT

  • Interne Absprachen zu Arbeitssituation der Angestellten, Durchführung Bewerbungsgespräche


Koordinierendes mitglied infrastruktur und au enwirkung

Koordinierendes MitgliedInfrastruktur und Außenwirkung

  • Einrichtung AK-Öffentlichkeit

  • B15-Wände, B15a und Bürobereich B15

  • Anschaffung neue Studihausküche

  • Anschaffungen „Sommeraktion“ Café Kunterbunt

  • Überarbeitung AStA-Reader (Anfang AFaT-Reader)

  • Überarbeitung Verträge mit Finanzreferat und Vorabinfos auf HP

  • Neues Konzept für MdM und Einführungsveranstaltungen


Referat f r finanzangelegenheiten

Referat für Finanzangelegenheiten

  • Erstellung des Haushaltes zur Abstimmungsvorlage im Studierendenparlament (Haushaltsführung)

  • Kassen-/ und Kontoführung

  • Rechnungsüberweisungen

  • Lohnabrechnungen der Angestellten

  • AnsprechpartnerInfür Fachschaften wg. Finanzen

  • Prüfung der Fachschaftsfinanzen

  • Rückforderungen von Darlehen

  • Umstellung auf SEPA-Lastschrift


Referat f r hochschulpolitik

Referat für Hochschulpolitik

  • Klage/Studiengang Klinische Pflege

    • Protest gegen die Einführung

    • Pressemitteilungen

    • Senatssondersitzung zur studentischen Mitbestimmung

  • LAK

    • Beteiligung an den Treffen der

      LandesAstenKonferenz in Koblenz und Mainz

    • Ausrichtung der LAK in Trier

    • Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl bezüglich Hochschulpolitik


Referat f r hochschulpolitik1

Referat für Hochschulpolitik

  • TrAK

    • TriererAStenKonferenz ist in Planung, es wird noch auf eine Zusage des AStAs der FH Trier gewartet

  • Veranstaltungen

    • Teilhabe am „Mietenbündnis“

    • Mitorganisation der Vollversammlung aller Studierenden


Referat f r hochschulpolitik2

Referat für Hochschulpolitik

  • Ausblick

    • Themenreihe „Schule Meinung Bildung“

    • Veranstaltung zur Politikverdrossenheit

    • Themenreihe zur Ausfinanzierung von Hochschulen

    • Zivilklausel Themenwoche

    • Veranstaltungsreihe zum Thema Inklusion (Zusammenarbeit mit BRUT)


Referat f r soziales

Referat für Soziales

  • Workshop zurGestaltungsozialerRäumemit Dan-Felix Müller von Ideen³

  • Bücherflohmarkt

  • Büchertauschregal in B15

  • Computerschreibkurs

  • Couchbörsefür das AStAtic Festival

  • Umgestaltungdes Büros


Referat f r soziales1

Referat für Soziales

  • Teilnahme am Beratungsnachmittag

  • Unterstützung des Flohzirkus (besondersfinanziell)

  • Re-Auditierung "FamiliengerechteHochschule

  • Teilnahme an Sitzungen des Sozialfondsvergabeausschusses

  • SEPA-Umstellung für Einzug von Sozialdarlehen


Referat f r soziales2

Referat für Soziales

  • Ausblick

    • ErstelleneinerBabysitterInnen-Börse

    • Bücherflohmarkt

    • Couchbörsefür die Erstis

    • Rhetorikseminar

    • Computerschreibkurs

    • langeNacht der Hausarbeiten

    • Kindersachenflohmarkt

    • Teilnahme City Campus


Kulturreferat

Kulturreferat

Förderung:MarabuntaFestival, GraFiti Festival, Agenda191, Bühne 1, studentischesFotoprojekt

Förderung: Marabunta Festival, GraFiti Festival, Agenda191, Bühne 1, studentisches Fotoprojekt

Förderung: Marabunta Festival, GraFiti Festival, Agenda191, Bühne 1, studentisches Fotoprojekt

Förderung: Marabunta Festival, GraFiti Festival, Agenda191, Bühne 1, studentisches Fotoprojekt


Kulturreferat1

Kulturreferat


Referat f r pol bildung

Referat für pol. Bildung

  • Planung und Durchführung von Vorträgen,Podiumsdiskussionen, Workshops etc.

  • Themenspektrum:

    • aktuellen Geschehnissen

    • allgemeinpolitische Sachverhalte

    • historisch wichtige Ereignisse mit tragendem Charakter


Referat f r pol bildung1

Referat für pol. Bildung

Vergangene Veranstaltungen:

  • Podiumsdiskussion: Europa als Konzept der Grenzenüberwindung (in Kooperation mit der JEF)

  • European Live Debate (In Kooperation mit der JEF)

  • Feindbild China

    Bevorstehende Veranstaltungen (Auswahl):

  • Die Roten Khmer; ein vergessener Völkermord

  • 1984 Filmvorführung + anschließende Diskussion

  • Gewerkschaften in Deutschland

  • Politik und Komik; Satire als Mittel der politischen Partizipation

  • Landgrabbing

  • Israel/Palästina-Konflikt


Referat f r pol bildung2

Referat für pol. Bildung

Ideen und Vorschläge werden gerne entgegengenommen (!)

Kontakt:

Telefon: 0651 – 201 – 3570Fax: 0651 – 201 – 3301eMail: [email protected]


Referat f r antirassismus und antifaschismus

Referat für Antirassismus und Antifaschismus

  • 16. Januar: Vortrag
Die Toten vor Lampedusa sind unvermeidlich. Fragt sich nur – wofür?

  • 22. Januar: Vortrag
Rechte Burschenschaften


  • 22. April: Vortrag
Entstehung und Entwicklung der Alternative für Deutschland

  • 26. April: Vortrag
Von Problemhäusern und Klaukids. Antiziganismus in Duisburg

  • 10. Mai: Soli-Party

    Refugees Welcome

  • 02. Juni: Vortrag
Einführung in die kritische Psychologie


Referat f r antirassismus und antifaschismus1

Referat für Antirassismus und Antifaschismus

  • Ausblick

    • 30. Juni: Vortrag

      Die Rolle der Polizei im Alltag, bei Sondereinsätzen und Demonstrationen

    • 25. Juli - 30. Juli: Filmfestival mit den Filmen: 
Mit erhobenen Hauptes, Deckname Denis, Die Mondverschwörung, Bethlehem, Das radikal Böse und der blinde Fleck (?)

    • Politische Basic-Reihe zu den Themen:

      Antifaschismus, Antisemitismus, Antiamerikanismus, etc.

    • Vortrag zu den Montagsdemonstrationen mit Martin Niewendick


Referat f r kologie

Referat für Ökologie

  • Vergangene Veranstaltungen

    • Abschluss des Kleingartenankaufs

    • Regelmäßige Gartenarbeit

    • 22.05. Filmvorführung Planet Ocean

    • 05.06. Filmvorführung Samsara


Referat f r kologie1

Referat für Ökologie

  • Kommende Veranstaltungen

    • 06.07. Exkursion zum ethnobotanischen Wochenende im Saarland

    • 10.07. Doppelvortrag zu den Themen Abfall und Landfill Mining

    • Planung des veganen Essens-Angebots auf dem AStA-Sommerfest am 18.07.

    • Exkursion zu einem Trierer Bio-Winzer

    • Diverse Vorträge (u.A. zu Kunststoffen, Allergien und Umwelteinflüssen, Umweltschutzinstitutionen, Palmöl)


Referat f r behinderte und chronisch kranke brut

Referat für Behinderte und chronisch Kranke (BRUT)

  • Treffen mit verschiedenen ehemaligen Mitarbeiter*innen des BRUT und anderen im Bereich Behinderung aktiven Personen an der Universität Trier zur Einarbeitung in - und Sensibilisierung für die unter das Referat fallenden Themenbereiche

  • Tagesgeschäft: Betreuung und Beratung von Betroffenen und Interessierten


Referat f r behinderte und chronisch kranke brut1

Referat für Behinderte und chronisch Kranke (BRUT)

  • Erstellung und Pflege eines Facebookaccounts als Multiplikatoreffekt und zur Informations- und Öffentlichkeitsarbeit

  • Einrichtung regelmäßiger Sprechstundenzeiten als Anlaufstelle für Betroffene und Interessent*innen 

    • Montags: 16:00 – 17:00 Uhr

    • Mittwochs: 15:00 – 16:00 Uhr


Referat f r behinderte und chronisch kranke brut2

Referat für Behinderte und chronisch Kranke (BRUT)

  • Neugestaltung (Auf- und Umräumung) unseres Büros A6a

  • Informationssammlung über den genauen Ablauf der Umbaumaßnahmen der Forumsplatte und Anregungen zu diesen


Referat f r behinderte und chronisch kranke brut3

Referat für Behinderte und chronisch Kranke (BRUT)

  • Barrierefreies Feiern ermöglichen

    • Informationen und Angebote über Möglichkeiten zur Schaffung von Barrierefreiheit bei verschiedenen Anbietern einholen

    • Treffen mit Mitarbeiter*innen vom Exhaus

    • Leihen einer Treppenraupe von der evangelischen Studierendengemeinde ESG

    • Abschließen einer Zusatzversicherung für das Event

    • Erstellen eines Helfer*innenteams zur Aufsicht und Bedienung der Treppenraupe auf den Partys


Referat f r behinderte und chronisch kranke brut4

Referat für Behinderte und chronisch Kranke (BRUT)

  • Vernetzung und Zusammenarbeit mit der Zentralen Studienberatung:

    • Planung eines gemeinsamen Auftritts auf dem Schüler*innnentag (September 2014)

    • Planung eines gemeinsamen Auftritts auf dem Markt der Möglichkeiten


Referat f r behinderte und chronisch kranke brut5

Referat für Behinderte und chronisch Kranke (BRUT)

  • Ausblick

    • Erstellung einer neuen Informationsbroschüre für Student*innen mit Behinderungen und chronischen Krankheiten der Universität Trier, somit Vorarbeit für die kommenden Erstsemester (Erstitüten)

    • Veranstaltungsreihe zum Thema Inklusion in Zusammenarbeit mit dem Referat für Hochschulpolitik (Juli 2014 mit voraussichtlicher Wiederholung im kommenden Semester)

    • Planung eines Gebärdensprachkurses im WS 2014/15


Referat ausl ndischer studierender rast

Referat ausländischer Studierender (RaSt)

  • RaSt-Party in der grünen Rakete am 08.05.2014

  • Workshop Bewerbungsprozesse 17.05.2014

  • RAStWebsite ins Englische übersetzt (wird die nächsten Tage hochgeladen)

  • Griechisch-türkischer Länderabend im Studihaus am 17.06.2014

  • Workshop Career Management (an 4 Tagen) am 4. , 5. , 11. & 12.06. 2014


Automones queerfeministisches frauenreferat

Automonesqueerfeministisches Frauenreferat

Besetzung

Hauptreferentin:

Jacqueline Maron

Co-Referentinnen:

Mira Wagner

Susanne Schwarz

FabienneGreis

Miriam Ehlen

FreieMitarbeiterinnen:

FabienneAndre


Autonomes queerfeministisches frauenreferat

Autonomes queerfeministisches Frauenreferat

Arbeitsbereiche

  • feministische Fragen

    mit der Ausrichtung für Gleichstellung und gegen Sexismus

  • les-bi-transsexuelle Schwerpunkte


Autonomes queerfeministisches frauenreferat1

Autonomes queerfeministisches Frauenreferat

Aufgaben

  • Ansprechpartnerinnen und Beraterinnen für alle Studentinnen

  • Inhaltlicher Input und Auseinandersetzung mit queer-feministischen Standpunkten und Aufbereitung für die Studierendenschaft

  • Prävention und Beratung (Weiterleitung an bekannte Stellen, wie den Frauennotruf Trier) bei sexualisierter Gewalt

  • Raum für les-bi-transsexuelle Studentinnen

  • Aufstockung und Bereitstellung von queer-feministischer Literatur


Autonomes queerfeministisches frauenreferat2

Autonomes queerfeministisches Frauenreferat

Semesterplanung

a) feministischerSchwerpunkt

  • Bundeskonferenzaller Frauen*-Referate in Köln zudemThemenschwerpunktSexismus

  • KonzeptionelleArbeit und KooperationsarbeitmitdemFrauenbüro

  • Vorträge:

  • AlphaMänner und EvaEliten - zurUnterrepräsentanz von Frauen in Führungspositionen


Autonomes queerfeministisches frauenreferat3

Autonomes queerfeministisches Frauenreferat

Semesterplanung

b) Les-bi-transsexuelleSchwerpunkt

  • L-Café, jeden 1 MittwochimMonat von 12-16 Uhr

  • QueerCafe in KooperationmitdemSchwulenreferat, jeden 3. MittwochimMonat

  • 17. Mai IDAHO (international day against homophobia) mitanschließender Party in KooperationmitdemautonomenSchwulenreferat

  • Cineasta: BlauisteineWarmeFarbe

  • CSD Trier


Autonomes queerfeministisches frauenreferat4

Autonomes queerfeministisches Frauenreferat

Semesterplanung

c) queer-feministischerSchwerpunkt

  • wöchentlichesoffenesReferatstreffen , Montags 18.30 Uhr

  • Queer-feministischerFilmabend in Kooperationmit der KSJ, monatlich

  • Drag-King-Workshop


Autonomes schwulenreferat

Autonomes Schwulenreferat

  • Regelmäßiges:

    • Schwule Bibliothek (Mo 16-18h)

    • Sprechstunde (Di 10-12h)

    • Café (Do 13-17h)

    • zusammen mit dem queerfeministischen Frauenreferat: Cafe Queer (21.05.)


Autonomes schwulenreferat1

Autonomes Schwulenreferat

  • Schwuler Donnerstag:

    • Sektempfang (24.04.)

    • Kneipentour (30.04.)

    • Workshop "Tunten, Trans*en, Tingel-Tangel" (08.05.)

    • Spieleabend (15.05.)

    • Vortrag zu queeren Vorfeldorganisationen (22.05.)

    • Bondage-Workshop für Anfänger*innen (05.06.)


Autonomes schwulenreferat2

Autonomes Schwulenreferat

  • Vernetzung:

    • Bundestreffen der schwulen, lesbischwulen und queeren Referate (22.-25.05.)

    • Mitgliederversammlung QueerNet RLP (29./30.03.)


Autonomes schwulenreferat3

Autonomes Schwulenreferat

  • Vortrag „Was macht nen Mann zum Mann?“ (26.06.)

  • Zeitreise-Workshop (27.06.)

  • „Kulturgeschichte des Bartes“ (03.07.)

  • „Lookismus in der Schwulenszene“ (10.07.)

  • CSD Trier (19.07.)

  • Semesterabschluss (24.07.)


Vielen dank f r euer kommen und eure aufmerksamkeit

Vielen Dank für Euer Kommen und Eure Aufmerksamkeit !!


  • Login