55c mavo
Download
1 / 29

§ 55c MAVO - PowerPoint PPT Presentation


  • 57 Views
  • Uploaded on

§ 55c MAVO. Berichtspflicht über wirtschaftliche Angelegenheiten. § 55c Satz 1 MAVO.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' § 55c MAVO' - gayora


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
55c mavo
§ 55c MAVO

Berichtspflicht überwirtschaftliche Angelegenheiten

Geschäftsstelle KODA/MAV


55c satz 1 mavo
§ 55c Satz 1 MAVO

“Die Leiter/innen der Verrechnungsstellen für katholische Kirchengemeinden sowie die Geschäftsführer/innen der Katholischen Gesamtkirchengemeinden oder ein/e von diesen beauftragte Mitarbeiter/in berichten der MAV mindestens einmal in jedem Kalenderjahr über dasPersonal- und Sozialwesen und über die wirtschaftliche Lage und Entwicklung der Einrichtung.“

Geschäftsstelle KODA/MAV


55c satz 2 mavo
§ 55c Satz 2 MAVO

„Zum Zwecke der Wahrnehmung der Berichtspflicht nach Satz 1 können im Einvernehmen zwischen der berichts-pflichtigen Person und den MAVen mehrere MAVen zusammengefasst und/oder die Mitarbeiter/innen der Kirchengemeinden zu einer gemeinsamen Mitarbeiterversammlung eingeladen werden.“

Geschäftsstelle KODA/MAV


Zielgruppe f r wen gilt 55c
Zielgruppe – Für wen gilt § 55c?

Für Mitarbeitervertretungen (MAVen) nach § 1a Abs. 3 MAVO

= MAVen von Seelsorgeeinheiten

Geschäftsstelle KODA/MAV


Wer hat zu berichten
Wer hat zu berichten?

  • Leiter/in der Verrechnungsstelle

  • Geschäftsführer/in der Gesamtkirchengemeinde

  • oder von diesen beauftragte Mitarbeiter/innen

Geschäftsstelle KODA/MAV


Wem ist zu berichten
Wem ist zu berichten?

  • Der MAV der SE oder

  • mehreren MAVen und/oder

  • den Mitarbeiter/innen der Kirchen-gemeinden, auf einer gemeinsamen Mitarbeiterversammlung,

    Voraussetzung für 2+3: Einvernehmen der berichtspflichtigen Personen und der MAVen.

Geschäftsstelle KODA/MAV


Ber was ist zu berichten
Über was ist zu berichten?

  • Personal- und Sozialwesen

  • Wirtschaftliche Lage

  • Entwicklung der Einrichtung

Geschäftsstelle KODA/MAV


Personalwesen was ist das 1
Personalwesen – Was ist das? 1

Bereich der Betriebswirtschaft, der sich mit dem Produktionsfaktor „Arbeit“ auseinandersetzt.

  • Personalwirtschaft &

  • Personalmanagement

Geschäftsstelle KODA/MAV


Personalwesen 2
Personalwesen 2

Wesentliche Funktionen der Personalwirtschaft sind insbesondere

  • Personalplanung und -beschaffung

  • Personalentwicklung

    • Personalführung und Personaleinsatz

    • Personalbetreuung und –verwaltung

    • Innerbetriebliche Aus- und Weiterbildung

Geschäftsstelle KODA/MAV


Personalwesen 3
Personalwesen 3

  • Ist- und Soll-Stellenplan der Einrichtung

  • Struktur der Belegschaft (Alter, Geschlecht, ...)

  • Voraussichtliche Entwicklung der Belegschaftsstärke und – struktur

  • Fluktuation

Geschäftsstelle KODA/MAV


Sozialwesen was ist das
Sozialwesen – Was ist das?

  • Betriebliche Sozialeinrichtungen z.B.

    • Pensions- oder Unterstützungskassen oder Pensionsfonds

    • Werksküchen, Kantinen

    • Betriebskindergarten …

  • Sonstige Sozialleistungen des Betriebes

Geschäftsstelle KODA/MAV


Wirtschaftliche lage entwicklung
Wirtschaftliche Lage & Entwicklung

  • Wirtschaftliche Situation der Einrichtung und voraussichtliche Entwicklung

  • Z.B. Belegungszahlen im Kiga

  • Investitionsvorhaben?

  • Rationalisierungsmaßnahmen? Z.B. Gruppenschließungen im Kiga

  • „Betriebsänderungen“? Z.B. Aufnahme unter 3-Jähriger im Kiga

Geschäftsstelle KODA/MAV


Wie oft ist zu berichten
Wie oft ist zu berichten?

  • Mindestens einmal im Kalenderjahr ist zu berichten.

Geschäftsstelle KODA/MAV


Praxistipps
Praxistipps

  • Woraus kann die MAV Informationen im Sinne des § 55c MAVO gewinnen?

    • Haushaltsplan (HH-Plan)

    • Rechnungsergebnis

Geschäftsstelle KODA/MAV


Hh plan was ist das 1
HH-Plan – Was ist das? 1

  • Der Haushaltsplan ist eine Darstellung der voraussichtlichen Einnahmen und Ausgaben.

  • Maßgeblicher Zeitraum: Zwei aufeinander folgende Kalenderjahre (Doppelhaushalt), nach Jahren getrennt.

  • Ziel: Steuerung der Finanzen

Geschäftsstelle KODA/MAV


Hh plan grundlage 2
HH-Plan – Grundlage 2

  • Das Recht und die Pflicht zur Aufstellung der Kirchengemeindehaushaltspläne beruht auf § 10 Kirchensteuergesetz (KiStG) i.V.m. § 14 Abs. 2 und § 20 Abs. 3 Kirchensteuerordnung (KiStO).

Geschäftsstelle KODA/MAV


Hh plan bestandteile 3
HH-Plan - Bestandteile 3

  • Verwaltungshaushalt

    • Alles was zum Betrieb der Einrichtung erforderlich ist (laufende Verwaltung).

  • Investitionshaushalt

    • Alles was Werte schafft und unterhält.

  • Vermögensrechnung

  • Sonderhaushaltspläne (z.B. Kiga)

Geschäftsstelle KODA/MAV


Hh plan anlagen 4
HH-Plan - Anlagen 4

  • Berechnung der Punktezahlen und Schlüsselzuweisungen

  • Rechnungsergebnis vom vorangehenden Haushaltszeitraum

  • Vermögensdarstellung

  • Stellenbesetzung

  • Erläuterungen zum Haushaltsplan

  • Haushaltsbeschluss

Geschäftsstelle KODA/MAV


Hh plan einnahmen 5
HH-Plan – Einnahmen 5

  • Haupteinnahmequelle der Kirchengemeinden: Die Kirchensteuer

  • Rechtsgrundlage: KiStG und KiStO

  • Zuweisung der Kirchensteuer über Punktesystem (Schlüsselzuweisungen)Kriterien: Anzahl der Katholiken, Gebäude und Einrichtungen (Anlage 1 des HHPlans).

Geschäftsstelle KODA/MAV


Hh plan rechnungsergebnis 6
HH-Plan & Rechnungsergebnis 6

  • Das Rechnungsergebnis (Anlage 2) zeigt die finanzielle Situation zu Beginn des laufenden Haushaltszeitraumes auf.

  • Es lässt erkennen, ob die Haushaltsmittel für den vorangehenden HH-Zeitraum ausgereicht haben.

  • Angaben zum Rechnungsergebnis sind unverzichtbar!

Geschäftsstelle KODA/MAV


Hh plan rechnungsergebnis 7
HH-Plan & Rechnungsergebnis 7

Praxisfragen:

  • Wurde mit einem Plus oder einem Minus abgeschlossen?

  • Was wurde mit einem evtl. Kassenrest (Überschuss) gemacht?

  • Wodurch sind die Überschüsse oder Verluste entstanden? Höhere Einnahmen? Niedrigere Ausgaben?

Geschäftsstelle KODA/MAV


Hh plan verm gen 8
HH-Plan & Vermögen 8

Vermögensdarstellung (Anlage 3)

  • Kapitalvermögen

    • Rücklagen

  • Darlehensverbindlichkeiten

    Tipp: Hat die Kirchengemeinde mehr allgemeine Rücklagen als Darlehensschulden, steht sie gut da, weil diese Mittel für alle Zwecke eingesetzt werden können.

Geschäftsstelle KODA/MAV


Hh plan stellenbesetzung 9
HH-Plan & Stellenbesetzung 9

  • Anzahl der Beschäftigten in der Kirchen-gemeinde, Art und Umfang der Tätigkeit, Höhe der Personalkosten (Anlage 4)

    • Beschäftigte mit Vergütung nach AVVO

    • Beschäftigte mit pauschaler Vergütung

    • Honorarkräfte

Geschäftsstelle KODA/MAV


Hh plan erl uterungen 10
HH-Plan & Erläuterungen 10

(Anlage 5)

  • Begründung für erhöhte Haushalts-ansätze im Verwaltungshaushalt (bis zu 2.500 EUR im Einzelfall/z.B. PC-Anlage)

  • Erläuterung zur Finanzierung von Ausgaben im Investitionshaushalt (z.B. Heizungsreparatur Pfarrkirche)

Geschäftsstelle KODA/MAV


Hh plan beschluss 11
HH-Plan - Beschluss 11

  • Haushaltsbeschluss (Anlage 6)

  • Der zuständige Pfarrgemeinderat bzw. Gesamtstiftungsrat beschließt die Haushaltspläne

  • Bekanntgabe und Auslage der genehmigten HH-Pläne zur Einsicht, § 17 KiStO.

Geschäftsstelle KODA/MAV


Sonderhaushalt kiga 12
Sonderhaushalt Kiga 12

  • Einnahmen und Ausgaben

    • SZW der Kirchengemeinde

    • Zuschüsse der politischen Gemeinde

    • Kindergartenbeiträge

    • Personalkosten

    • Kosten des laufenden Betriebes …

  • Anlagen: Stellenplan mit Berechnung der Personalkosten und Erläuterung der Kiga-Beiträge

Geschäftsstelle KODA/MAV


Finanzplan der se 13
Finanzplan der SE 13

  • Einnahmen und Ausgaben der SE

  • Tipp: Die Kosten der MAV sind im Finanzplan der Seelsorgeeinheit (SE) nachzuweisen, § 55e MAVO.

Geschäftsstelle KODA/MAV


55c mavo 14
§ 55c MAVO 14

  • Weitere Informationen erhalten Sie auf den Betreuertreffen, die im Herbst 2007 stattfinden.

  • Die DiAG A konzipiert und plant 1 bis 2-tägige regionale Schulungen zur Berichtspflicht in wirtschaftlichen Angelegenheiten.

    • Termine und Infos per Newsletter!

Geschäftsstelle KODA/MAV


55c mavo1
§ 55c MAVO

Vielen Dank für IhreAufmerksamkeit!

www.diag-mav-freiburg.de

Geschäftsstelle KODA/MAV


ad