von kerstin g tzenbrucker
Download
Skip this Video
Download Presentation
Von Kerstin Götzenbrucker …

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 16

Von Kerstin Götzenbrucker … - PowerPoint PPT Presentation


  • 132 Views
  • Uploaded on

Von Kerstin Götzenbrucker …. … Sabrina Oberegger …. … und Michael Stoll. Inhalt unserer Präsentation. Was heißt Xeismobil? Allgemeine Informationen Xeismobil und die BHAK Eisenerz Erhaltung des öffentlichen Verkehrs Ziele von Xeismobil Mobilitätspartner von Xeismobil Nationalpark Gesäuse

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' Von Kerstin Götzenbrucker …' - gage-hall


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
von kerstin g tzenbrucker
Von Kerstin Götzenbrucker …

… Sabrina Oberegger …

… und Michael Stoll

inhalt unserer pr sentation
Inhalt unserer Präsentation
  • Was heißt Xeismobil?
  • Allgemeine Informationen
  • Xeismobil und die BHAK Eisenerz
  • Erhaltung des öffentlichen Verkehrs
  • Ziele von Xeismobil
  • Mobilitätspartner von Xeismobil
  • Nationalpark Gesäuse
  • Region Xeismobil – 3 Gemeinden

Präsentation Xeismobil/III. HAK

was hei t xeismobil
Was heißt Xeismobil?

Denkenbewegt denGeist.

Liebe bewegt die Seele.

Eine Idee bewegt die Region.

Xeismobil bewegt alle.

  • Gesäuse + schonende Fortbewegung
  • Ges wird zu X.
  • EISenstraße  EISenwurzen Salzatal

Präsentation Xeismobil/III. HAK

allgemeine informationen
Allgemeine Informationen
  • Projekt  Alpine Mobility Management
  • Frankreich – Deutschland – Italien
  • Gesäuse
  • Region zw. Gesäuse und Hochschwab
  • sanfte Mobilität – Wanderroutenplanungen
  • Infrastruktur – Erlebnismöglichkeiten
  • Nostalgie- und Sonderzüge
  • Möglichkeiten der Freizeitgestaltung

Präsentation Xeismobil/III. HAK

umfrage 1 frage 1
Umfrage 1  Frage 1:

Die häufigsten 4 Definitionen für Xeismobil:

  • kleines, mit Elektromotor betriebenes Fahrzeug
  • Fortbewegungsmittel für das Gesäuse
  • umweltfreundliches Gefährt
  • Zug, Bus oder Taxi

Präsentation Xeismobil/III. HAK

umfrage 1 frage 2
Umfrage 1  Frage 2:

Fortbewegungsmittel zu einer Party:

Präsentation Xeismobil/III. HAK

umfrage 2 frage 1
Umfrage 2  Frage 1:

Ich benütze öffentliche Verkehrsmittel,

weil …

Präsentation Xeismobil/III. HAK

umfrage 2 frage 11
Umfrage 2  Frage 1:

Ich benütze öffentliche Verkehrsmittel

nicht, weil ...

Präsentation Xeismobil/III. HAK

umfrage 2 frage 2
Umfrage 2  Frage 2:

Die häufigsten 4 Beschwerden zum

öffentlichen Verkehr:

  • überfüllte und alte Busse überfüllt in Richtung Leoben
  • unfreundliches Personal
  • schlechte Busverbindungen zu wenig Busse
  • zu hohe Kosten für Schüler

Präsentation Xeismobil/III. HAK

ziele von xeismobil
Ziele von Xeismobil
  • Unterstützung einer nachhaltigen Entwicklung der Region
  • Erhaltung bzw. selektiver Ausbau des öffentlichen Verkehrs der Region
  • Förderung der sanften Mobilität und des autofreien Tourismus
  • Förderung der Ökologie und Umweltverträglichkeit in einer alpinen Region

Präsentation Xeismobil/III. HAK

mobilit tspartner von xeismobil
Mobilitätspartner von Xeismobil

Präsentation Xeismobil/III. HAK

nationalpark ges use
Nationalpark Gesäuse
  • Naturerlebnis
  • Forschungsstation
  • Weidendom
  • Naturforscher
  • Tier- und Pflanzenexperte
  • zu jeder Jahreszeit
  • bestes Nationalparkpersonal

Präsentation Xeismobil/III. HAK

eisenerz und der erzberg
Eisenerz und der Erzberg
  • Arbeitswelt
  • Erzgewinnung
  • Wandermöglichkeiten
  • Altstadt
  • gotische Wehrkirche
  • Ramsau  Präbichl
  • Langlaufen
  • Schitouren

Präsentation Xeismobil/III. HAK

landl und sein forstmuseum
Landl und sein Forstmuseum
  • Mobilität
  • Holzbringung
  • Flößerei
  • Treidelei
  • Schlitten- undSeilbringung
  • Treppelweg
  • Kripp-Klamm

Präsentation Xeismobil/III. HAK

radmer
Radmer
  • Kupferbergbau
  • Paradeisstollen
  • kleinste Stollenbahn
  • 1602
  • Wallfahrtskirche zum heiligen Antonius von Padua
  • Giovanni de Pomis
  • Mausoleum

Präsentation Xeismobil/III. HAK

ad