Gemeinsam zum erfolg
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 21

Gemeinsam zum Erfolg. PowerPoint PPT Presentation


  • 48 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Gemeinsam zum Erfolg. « Bester Service für 1,9 Mio. Privatkunden: Dieser Herausforderung stellen wir uns jeden Tag gerne. » (Wolfgang Haller, Vorstand Privatkundengeschäft).

Download Presentation

Gemeinsam zum Erfolg.

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Gemeinsam zum erfolg

Gemeinsam zum Erfolg.


Gemeinsam zum erfolg

«Bester Servicefür 1,9 Mio. Privatkunden:Dieser Herausforderungstellen wir uns jeden Taggerne.»(Wolfgang Haller, Vorstand Privatkundengeschäft)


Gemeinsam zum erfolg

«Wir sind immerin Kundennähe:400 Niederlassungenin ganz Österreich.»(Susanne Althaler, Bereichsvorstand Vertrieb Privat- und Geschäftskunden)


Gemeinsam zum erfolg

«Bereits 120.000 Unter-nehmen schätzen unsals verlässlichen Partnerin allen Finanzfragen.»(Karl Samstag, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender)


Gemeinsam zum erfolg

«ÖsterreichischeUnternehmen sind imAusland sehr erfolgreich.Wir begleiten sie aufdiesem Weg.»(Angelo Rizzuti, Stellvertretender Ressortleiter Außenhandel)


Gemeinsam zum erfolg

«Wir sind die Nr. 1 inÖsterreich und der führendeFinanzdienstleister inMittel- und Osteuropa.Für Unternehmen, die dortaktiv werden wollen,sind wir der ideale Partner.»(Willibald Cernko, Bereichsvorstand CEE)


Gemeinsam zum erfolg

«Mit einer HandvollMitarbeiter haben wir 1990in Budapest begonnen.Heute sind wir die größteNetzwerkbankin Mittel- und Osteuropa.»(Martin Grüll, Bereichsvorstand für Ungarn, Tschechien, Slowakei, Polen)


Hvb mittel und osteuropa

HVB Mittel- und Osteuropa

  • Seit 1990 starke Expansion

  • 900 Filialen mit 21.000 Mitarbeitern

  • Insgesamt 3,5 Mio. Kunden

  • Marktanteile 5 - 10 %

  • Gute Wachstumsaussichten

  • Bilanzsumme 24 Mrd EURO

  • Zentrale Gestionierung über WIEN


Hypovereinsbank

HypoVereinsbank

  • Konzept „Banken der Regionen“

  • Anteilsverhältnisse:

  • Münchner Rück 25,6 %

  • E.On 6,5 %

  • AV-Z (Stadt Wien) 5,1 %

  • Streubesitz 62,8 %


Profitieren sie von den vielen vorteilen

Profitieren Sie von den vielen Vorteilen

  • Tradition und Innovationskraft

  • Doppelt so viele Filialen, SB Foyers

  • Erweiterte Produktpalette

  • Kundenbetreuung unverändert

  • Alle Transaktionen in allen Filialen möglich / Buchungen Online

  • 36 Filialen in der Steiermark


Zum pers nlichen erfolg

Zum persönlichen Erfolg

  • Know How durch Fachexperten

  • Volkswirtschafliche Informationen

  • Länder- und Branchenberichte

  • Publikationen gratis frei Haus

  • Veranlagung und Infoservicierung

  • Besuchen Sie www.ba-ca.com


Www ba ca com europe2go com

www.ba-ca.com - europe2go.com

  • Europa im Überblick

  • Alle Länder, Zahlen und Fakten

  • Bildung Chancen und Möglichkeiten

  • Jobs - Arbeiten im Land

  • Reisen - Infos und Anregungen

  • Partnerschaften (Aua)

  • Gewinnspiel Europaquiz


Partnerschaft technische universit t graz

Partnerschaft Technische Universität Graz

  • Gründertage mit Hrn. Dr. Holzer

  • Mitglied im Beirat – DI Wilhelm AUF

  • Unterstützung FIT Frauen in die Technik

  • i2b - Ideas to business

    Kundennutzen/Patente/Marketing

  • Chronik TU – Ausstellung Filiale

  • Hochschülerschaft Räder/Studierende

  • Partner in der Umsetzung UniGesetz


Partnerschaft technische universit t graz1

Partnerschaft Technische Universität Graz

  • Forschungsstipendium

    4 x 500,-- Bildungseuro

    „Innovationsorientierung

    förderungswürdiger Projekte“

  • Finanzierung und Förderung

    von Forschungsprojekten

    Aktionstage an der TU


Jugend projekt f rderung 2002

Jugend-Projekt-Förderung 2002

  • Kreativbewerb seit Jänner 2001

  • Zukunftsorientierung steirischer

    Schülerinnen und Schüler, Chancen

    Risiken, Nutzen für Zielgruppe

  • Seit Beginn 140 Einreichungen

    EUR 15.000,-- ausgeschüttet !

  • Bewerbe in der Austria Mikrosysteme,

    AVL und Wirtschaftskammer


Jugend projekt f rderung 20021

Jugend-Projekt-Förderung 2002

  • Träger Landesschulrat für Steiermark

    und Bank Austria Creditanstalt

  • Österreichische Akademie der

    Wissenschaften und TU Graz Partner

  • 29.11.2002 in der Ö A d W / St. Peter

  • 10 Teams im Wettbewerb

  • HAK-Tunnelsicherheit HTL-Drogen uva


Partner von studierenden

Partner von Studierenden

  • http://karrierebaustelle.ba-ca.com

  • Seminare mit www.perfacttraining.com

  • Forschungsstipendien

  • Partnerschaft mit Vertretungsorganen

  • Kooperation Hochschülerschaft

  • Freizeit und Kreativpartnerangebote

  • Jugend-Projekt-Förderung


Bank austria creditanstalt ticketing

Bank Austria Creditanstalt Ticketing

  • Das beste Ticketservice Österreichs

  • www.clubticket.at

  • 10.000 Veranstaltungen !

  • Bestellung Internet oder 01/24924

  • 2 ermässigte Tickets / Erfolgskonto

  • Magazin „Mailer“ 10 x pro Jahr

  • Top Events: Elton John uva


Tipps und anregungen

Tipps und Anregungen

  • www.ba-ca.com

  • Service Line 24 h und Ortstarif

  • 05 05 05 DW 25

  • www.capitalinvest.at

  • www.kunstforum.at/Impressionismus

  • www.oenb.at

  • www.kontonummer.at


Herzlichen dank f r die aufmerksamkeit

Herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit

Mag. Alfred Gaar

[email protected]


  • Login