Neue technologien im wlan der hu
Download
1 / 8

Neue Technologien im WLAN der HU - PowerPoint PPT Presentation


  • 130 Views
  • Uploaded on

Neue Technologien im WLAN der HU. Technik und Technologie vor 2007 WLAN-Entwicklung 2007 WLAN-Abdeckung WLAN-Umstellungen voraussichtlich März 2008 Probleme im WLAN. Technik und Technologie vor 2007. veraltete Accesspoints Enterasys AP2000 und R2 nur eine SSID (Wireless Campus Network HUB)

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' Neue Technologien im WLAN der HU' - emele


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
Neue technologien im wlan der hu

Neue Technologien im WLAN der HU

Technik und Technologie vor 2007

WLAN-Entwicklung 2007

WLAN-Abdeckung

WLAN-Umstellungen voraussichtlich März 2008

Probleme im WLAN

CMS-Benutzerversammlung 30.10.07


Technik und technologie vor 2007
Technik und Technologie vor 2007

  • veraltete Accesspoints Enterasys AP2000 und R2

  • nur eine SSID (Wireless Campus Network HUB)

  • 54 Mbit/s WLAN-Varianten nicht im Einsatz

  • keine ausreichende Sicherheit

    • MAC-Adressfilterung

    • WEP-Verschlüsselung

    • Integrity Check Value (ICV)

    • WPA/WPA2 nicht im Einsatz

  • VPN optional

  • kein DFN-Roaming

CMS-Benutzerversammlung 30.10.07


Wlan entwicklung 2007
WLAN-Entwicklung 2007

  • Ablösung von 300 APs durch Enterasys AP4102

  • 54 Mbit/s-Varianten 802.11g und 802.11a/h

  • SSL-VPN-Technologie (clientless)

  • offenes WLAN mit SSID HU-VPN, nutzbar mit VPN-Technologie (Cisco VPN-Client oder Juniper SSL-VPN; Accounts bei CMS, Informatik, Mathematik oder Physik)

  • Teilnahme am DFN-CASG Dienst (DFN-Roaming)

  • Weiterbetrieb, aber keine Neuanmeldungen für „Wireless Campus Network HUB“ ab 24.10.07

  • DFN-Roaming mit 802.1x-Authentifizierung für HU-Nutzer in anderen Einrichtungen

  • 446 APs, 37 Gebäudekomplexe, 10000 Nutzer (2004: 230 AP, 21 Gebäude, 2200 Nutzer),

CMS-Benutzerversammlung 30.10.07



Wlan umstellungen voraussichtlich m rz 2008
WLAN-Umstellungen voraussichtlich März 2008

  • Abschaltung „Wireless Campus Network HUB“

  • Freischaltung WLAN mit SSID „802.1X“ (802.1x-Authentifizierung, WPA/WPA2)

  • Durch 802.1x-WLAN wird DFN-Roaming auch für Mitarbeiter anderer Einrichtungen an HU möglich

  • weicher Übergang zwischen Ab- und Freischaltung nicht möglich (keine virtuellen Accesspoints)

  • WLANs mit SSIDs „802.1X“ und HU-VPN parallel nutzbar

CMS-Benutzerversammlung 30.10.07


Vergleich der wlans 802 1x und hu vpn
Vergleich der WLANs „802.1X“ und „HU-VPN“

  • Vorteile 802.1X, Nachteile HU-VPN:

    • 802.1X kein offenes WLAN wie HU-VPN, damit schwerer missbrauchbar

    • DFN-Roaming nach 802.1x zukunftssicherer als DFN-CASG (VPN-Verbund); europaweit betrieben

  • Vorteile HU-VPN, Nachteile 802.1X:

    • mit SSL-VPN kein Client notwendig, bei 802.1X muss Client installiert werden

    • HU-VPN für PDAs mit SSL-Browser evtl. einfacher benutzbar

CMS-Benutzerversammlung 30.10.07


Probleme im wlan
Probleme im WLAN

  • WLAN ist kein Ersatz für fest installiertes LAN!

  • Verfügbarkeit und Reichweite sind nicht garantiert

  • Bandbreite ist gering, sinkt mit zunehmender Entfernung und wird geteilt genutzt, d.h. ist von Nutzeranzahl und Last abhängig

  • Störungen durch äußere Einflüsse (Mikrowellen, Bluetooth, benachbarte APs,…)

  • nicht ausgeräumte Verfügbarkeitsprobleme z. B. im Hauptgebäude und Dorotheenstr. 26

  • Upgrades auf neue Verfahren/Bandbreiten sehr aufwendig (Montagen, Kosten)

  • Ermittlung illegaler Accesspoints

  • sehr betreuungsintensiv (Ausmessung, Problembehandlung, Benutzerberatung)

CMS-Benutzerversammlung 30.10.07


N chste schwerpunkte 2008 09
Nächste Schwerpunkte 2008/09

  • Problembehandlung, Stabilisierung

  • Verbesserung der Abdeckung in der Fläche

  • Priorisierung 802.1X oder HU-VPN oder langfristige Freiheit in der Benutzung?

  • PDA-Integration

  • Einsatz von WLAN-Switchtechnik (Grimm-Zentrum)

CMS-Benutzerversammlung 30.10.07


ad