Neue technologien im wlan der hu
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 8

Neue Technologien im WLAN der HU PowerPoint PPT Presentation


  • 109 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Neue Technologien im WLAN der HU. Technik und Technologie vor 2007 WLAN-Entwicklung 2007 WLAN-Abdeckung WLAN-Umstellungen voraussichtlich März 2008 Probleme im WLAN. Technik und Technologie vor 2007. veraltete Accesspoints Enterasys AP2000 und R2 nur eine SSID (Wireless Campus Network HUB)

Download Presentation

Neue Technologien im WLAN der HU

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Neue technologien im wlan der hu

Neue Technologien im WLAN der HU

Technik und Technologie vor 2007

WLAN-Entwicklung 2007

WLAN-Abdeckung

WLAN-Umstellungen voraussichtlich März 2008

Probleme im WLAN

CMS-Benutzerversammlung 30.10.07


Technik und technologie vor 2007

Technik und Technologie vor 2007

  • veraltete Accesspoints Enterasys AP2000 und R2

  • nur eine SSID (Wireless Campus Network HUB)

  • 54 Mbit/s WLAN-Varianten nicht im Einsatz

  • keine ausreichende Sicherheit

    • MAC-Adressfilterung

    • WEP-Verschlüsselung

    • Integrity Check Value (ICV)

    • WPA/WPA2 nicht im Einsatz

  • VPN optional

  • kein DFN-Roaming

CMS-Benutzerversammlung 30.10.07


Wlan entwicklung 2007

WLAN-Entwicklung 2007

  • Ablösung von 300 APs durch Enterasys AP4102

  • 54 Mbit/s-Varianten 802.11g und 802.11a/h

  • SSL-VPN-Technologie (clientless)

  • offenes WLAN mit SSID HU-VPN, nutzbar mit VPN-Technologie (Cisco VPN-Client oder Juniper SSL-VPN; Accounts bei CMS, Informatik, Mathematik oder Physik)

  • Teilnahme am DFN-CASG Dienst (DFN-Roaming)

  • Weiterbetrieb, aber keine Neuanmeldungen für „Wireless Campus Network HUB“ ab 24.10.07

  • DFN-Roaming mit 802.1x-Authentifizierung für HU-Nutzer in anderen Einrichtungen

  • 446 APs, 37 Gebäudekomplexe, 10000 Nutzer (2004: 230 AP, 21 Gebäude, 2200 Nutzer),

CMS-Benutzerversammlung 30.10.07


Neue technologien im wlan der hu

CMS-Benutzerversammlung 30.10.07


Wlan umstellungen voraussichtlich m rz 2008

WLAN-Umstellungen voraussichtlich März 2008

  • Abschaltung „Wireless Campus Network HUB“

  • Freischaltung WLAN mit SSID „802.1X“ (802.1x-Authentifizierung, WPA/WPA2)

  • Durch 802.1x-WLAN wird DFN-Roaming auch für Mitarbeiter anderer Einrichtungen an HU möglich

  • weicher Übergang zwischen Ab- und Freischaltung nicht möglich (keine virtuellen Accesspoints)

  • WLANs mit SSIDs „802.1X“ und HU-VPN parallel nutzbar

CMS-Benutzerversammlung 30.10.07


Vergleich der wlans 802 1x und hu vpn

Vergleich der WLANs „802.1X“ und „HU-VPN“

  • Vorteile 802.1X, Nachteile HU-VPN:

    • 802.1X kein offenes WLAN wie HU-VPN, damit schwerer missbrauchbar

    • DFN-Roaming nach 802.1x zukunftssicherer als DFN-CASG (VPN-Verbund); europaweit betrieben

  • Vorteile HU-VPN, Nachteile 802.1X:

    • mit SSL-VPN kein Client notwendig, bei 802.1X muss Client installiert werden

    • HU-VPN für PDAs mit SSL-Browser evtl. einfacher benutzbar

CMS-Benutzerversammlung 30.10.07


Probleme im wlan

Probleme im WLAN

  • WLAN ist kein Ersatz für fest installiertes LAN!

  • Verfügbarkeit und Reichweite sind nicht garantiert

  • Bandbreite ist gering, sinkt mit zunehmender Entfernung und wird geteilt genutzt, d.h. ist von Nutzeranzahl und Last abhängig

  • Störungen durch äußere Einflüsse (Mikrowellen, Bluetooth, benachbarte APs,…)

  • nicht ausgeräumte Verfügbarkeitsprobleme z. B. im Hauptgebäude und Dorotheenstr. 26

  • Upgrades auf neue Verfahren/Bandbreiten sehr aufwendig (Montagen, Kosten)

  • Ermittlung illegaler Accesspoints

  • sehr betreuungsintensiv (Ausmessung, Problembehandlung, Benutzerberatung)

CMS-Benutzerversammlung 30.10.07


N chste schwerpunkte 2008 09

Nächste Schwerpunkte 2008/09

  • Problembehandlung, Stabilisierung

  • Verbesserung der Abdeckung in der Fläche

  • Priorisierung 802.1X oder HU-VPN oder langfristige Freiheit in der Benutzung?

  • PDA-Integration

  • Einsatz von WLAN-Switchtechnik (Grimm-Zentrum)

CMS-Benutzerversammlung 30.10.07


  • Login