ILMTEC
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 22

Aufgabenfelder des Teilprojekts PowerPoint PPT Presentation


  • 75 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

ILMTEC. Ingenieurgemeinschaft Dr. Prüger & Partner. Projektträger:. Aufgabenfelder des Teilprojekts. Entwicklung von Wissensdatenbankmodellen für KMU Unternehmensbezogene Anpassung von Wissensmanagementsystemen

Download Presentation

Aufgabenfelder des Teilprojekts

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Aufgabenfelder des teilprojekts

ILMTEC

Ingenieurgemeinschaft Dr. Prüger & Partner

Projektträger:

Aufgabenfelder des Teilprojekts

Entwicklung von Wissensdatenbankmodellen für KMU

Unternehmensbezogene Anpassung von Wissensmanagementsystemen

Generierung von Informations- und Kommunikationsstrukturen für das Wissensmanagement


Aufgabenfelder des teilprojekts

ENTERPRISE PORTALE

INTEGRATIONSPLATTFORM

FÜR DATEN, APPLIKATIONEN, PROZESSE, MENSCHEN UND UNTERNEHMEN


Was ist ein information portal

Was ist ein Information Portal?

Was ist ein Enterprise Portal

  • Webbasierendes System, um Anwendern (Mitarbeiter, Partner, Kunden, Teams) Informationen, Anwendungen (CRM, IT-Management ...) und Organisationstools (Verfahren wie Investitions- oder Urlaubsanträge) anzubieten.

  • Integrationsplattform für unterschiedlichste Datenquellen und Anwendungen in der kompletten Organisation.

  • Rollenbasierendes Sicherheitssystem aller Daten in der Organisation (durch den übergeordneten Einsatz werden Systeme, die nicht über diese Funktionalität verfügen, sicher).


Aufgabenfelder des teilprojekts

Vorteile des Enterprise Portal …

… Bedienung

  • Benutzerfreundlich durch Internettechnologie

  • Einheitliche Bildschirmanzeige der Informationen

  • Einfache Informationssuche dank Volltextsuche über alle Seiten

  • Einfache Datenpflege durch Mitarbeiter


Aufgabenfelder des teilprojekts

Vorteile des Enterprise Portal…

…Kostensenkung

  • Effektivere Nutzung der vorhandenen Arbeitszeit durch schnelle und strukturierte Informationsbeschaffung

  • Reduzierung der Porto- und Telefonkosten

  • Reduzierung des Wartungs- und Pflegeaufwands


Aufgabenfelder des teilprojekts

Vorteile des Enterprise Portal …

… IT

  • Pflege der Informationen auf Server

  • Hohe Sicherheit der Informationen, da Daten zentral gehalten werden

  • einfache Administration


Aufgabenfelder des teilprojekts

Vorteile des Enterprise Portal …

… Informationsversorgung

  • Bessere und personalisierte Informationsversorgung der Mitarbeiter

  • Informationsverfügbarkeit für alle Mitarbeiter

  • Schnellere Entscheidungshilfen durch Informationsverfügbarkeit

  • Informationsflut wird eingedämmt, da direkte Zuordnung zu einzelnen Themenbereichen

  • Informationsflüsse werden transparent und steuerbar


Aufgabenfelder des teilprojekts

Alle Komponenten selber Entwickeln?

Ein gutes Box-Produkt bietet sofortige Einsatzmöglichkeit bei 80 % des gewünschten Leistungsumfangs!

Eine gute Individual-Programmierung bietet vielleicht 95 % des gewünschten Leistungsumfang nach langer Projektphase!

80 % : 95 % - kompromissfähig?


Aufgabenfelder des teilprojekts

ENTWICKLUNGSPLATTFORM FÜR …

… Portale und Webapplikationen

  • Der Applikationsdesigner bietet viele Kontrollen und Funktionen zur visuellen Erstellung beliebiger Portale und Webapplikationen.

  • Mit dem Portaldesigner erstellen Sie das Aussehen Ihrer Portale.

  • Mit dem Menüdesigner gelingt Ihnen im Handumdrehen eine perfekte Navigation.

  • Viele Werkzeuge sorgen für Flexibilität und Professionalität.


Technische details

Technische Details

XSL erweitert die Möglichkeiten von XML und ist eine Formatierungssprache, die sich in drei Komponenten Formatierung, Selektion, Transformation untergliedert.

SOAP ist ein XML basierendes Protokoll zur Kommunikation von Systemen in verteilter Umgebung


Erkl rungen definitionen

Erklärungen, Definitionen

XML ist ein offener Standard, welcher für die Definition, die Validierung und den Austausch von Dokumentenformaten in Web entworfen wurde. Sie ähnelt HTML, jedoch können Behandlungsregeln selbst definiert werden.

XSL erweitert die Möglichkeiten von XML und ist eine Formatierungssprache, die sich in drei Komponenten Formatierung, Selektion, Transformation untergliedert. Transformation XSLT ist eine Sprache für die Umwandlung von XML-Dokumenten in andere Text-Formate. XSLT beschreibt dabei, wie das Dokument transformiert werden soll.

SOAP ist ein XML basierendes Protokoll zur Kommunikation von Systemen in verteilter Umgebung. SOAP ermöglicht es, entfernte Prozeduraufrufe zwischen Servern und Clients auszutauschen

WML Seitenbeschreibungssprache für kleine Displays wie Handys, Palmtops etc. zur Darstellung von Internet-/WAP-Inhalten Wichtigster Unterschied zu HTML ist, dass in WML eine Seite in kleinere Bereiche (Cards) aufgeteilt werden kann, die der Größe eines kleinen Bildschirms entsprechen und auf diesem dargestellt werden können.


Aufgabenfelder des teilprojekts

Systemvoraussetzungen …

(Mindestanforderungen)… Server und Client

Portal-Servermind. 1 GHz P-IV, min. 512 MB RAM, 200 MB HD-Kapazität

Windows NT, Windows 2000 / 2003 Server, Linux

Clientmind. 1 GHz P-IV, min. 512 MB RAM, 50 MB HD-Kapazität, Windows 2000/XP Professional, Linux

Web-Server Tomcat, Apache 1.3 und höher, Microsoft Internet Information Server (IIS)

DatenbankenIBM DB2, Oracle ab 8.0, MSDE / SQL-Server ab 2000,

SAP DB / MaxDB ab 7.3 , PostgreSQL ab 7.3.2 , HSQL


Aufgabenfelder des teilprojekts

Intrexx Xtreme

… die Portalseite

  • Konfiguration der Portaleigenschaften

  • Einstellungen der Portlets

  • Freie Portlets und deren Einsatzmöglichkeiten


Aufgabenfelder des teilprojekts

Intrexx Xtreme

… die Standardvorlagen

  • Leere Applikation

  • Leere Applikation Baumstruktur

  • Kalender

  • Ressourcen

  • Forum

  • Wissensdatenbank

  • Newsletter

  • Schwarzes Brett

  • Sitzungsprotokoll

  • Weblog

  • Dokumente

  • Umfrage

  • FAQ

  • Kundenmanagement

  • Internes Bestellwesen

  • Shop

  • Projektmanagement


Aufgabenfelder des teilprojekts

Intrexx Xtreme

Details… die Standardvorlagen

  • Leere Applikation

  • Leere Applikation Baumstruktur

  • Kalender

  • Ressourcen

  • Forum

Basisvorlage für beliebige Applikationen

Hierarchische Ablage von Beiträgen. Beliebige Beiträge können in einer flexiblen Baumstruktur aus über- und untergeordneten Ordnern verwaltet werden.

Terminkalender mit Tages-, Wochen- und Monatsansicht, Terminlisten und einem Portlet für die Anzeige tagesaktueller Termine auf der Hauptportalseite

Verwaltung von Ressourcen (Dienstfahrzeuge, Konferenzräume oder IT- Inventar) in kalendarischer Form. Die Verfügbarkeit der Ressourcen wird bei Buchung automatisch geprüft.

Interaktiver Austausch in Diskussions- und Meinungsforen in hierarchisch strukturierter Form


Aufgabenfelder des teilprojekts

Intrexx Xtreme

Details… die Standardvorlagen

  • Wissensdatenbank

  • Newsletter

  • Schwarzes Brett

  • Sitzungsprotokoll

  • Weblog

  • Dokumente

Nachschlagewerk mit einer beliebigen Struktur von Haupt- und Unterkapiteln

Veröffentlichung von Nachrichten im Portal an beliebig definierbare Verteiler. Aktuelle Nachrichten werden automatisch im Newsletterportlet auf der Hauptportalseite angezeigt.

Veröffentlichung von beliebigen Angeboten und Gesuchen mit Rubriken.

Verwaltung von Einladungen zu Sitzungen mit frei definierbaren Sitzungskreisen und deren Protokollierung..

Digitales Tagebuch (z.B. persönliches Tagebuch, Serverlogbuch oder Praktikumsberichte).

Verwaltung von beliebigen Dokumenten für Verträge, Checklisten, Dokumentenvorlagen, Produktinformationen, Logos, Fotos u.ä.


Aufgabenfelder des teilprojekts

Intrexx Xtreme

Details… die Standardvorlagen

  • Umfrage

  • FAQ

  • Kundenmanagement

  • Internes Bestellwesen

  • Shop

  • Projektmanagement

Erstellen Sie Umfragen und sparen somit Kosten und Zeit, beispielsweise im Vorfeld von Entscheidungen, wie z. B. die Auswahl eines neuen Produktnamens oder anstehende Produktverbesserungen

Beantwortung von häufig gestellten Fragen zu beliebigen Themen (z.B. organisatorische Reglungen, technische oder personelle Fragen).

Verwalten von Adressen mit mehreren Ansprechpartnern, aktuellen Aktivitäten, Vertriebsabschlussplanung und der Anzeige der Kundenhistorie in einem Logbuch

Verwaltung interner Bestellungen (z.B. Büromaterial oder IT-Bedarf) mit Genehmigungsverfahren

Online-Shopsystem mit bebildertem Artikelsortiment, Bestellmöglichkeit und Warenkorb

Erstellen einer Anwendung zum Verwalten und Planen von Projekten


Aufgabenfelder des teilprojekts

Intrexx Xtreme

… der Portaldesigner

  • Die neue Gestaltungsfreiheit mit Intrexx Xtreme

  • Portallayouts

  • Styles und Framesets

  • Speichermöglichkeiten der Layouts

  • Kopierfunktionen


Der applikationsdesigner

Der Applikationsdesigner

Intrexx Xtreme

… der Applikationsdesigner

  • Das Herzstück von Intrexx Xtreme

  • Funktionen der Ein- und Ausgabekontrollen

  • Portlets für die Hauptportal- und Anwendungsportalseite

  • Möglichkeiten der Tabellendarstellung

    • - Tabelle oder Datenblatt

    • - Daten in 1: n Darstellung oder Recherche

  • Wer darf was an der Anwendung


Werkzeuge

Werkzeuge

Intrexx Xtreme

… die Werkzeuge

  • BizWalker

  • File Walker

  • Link Integrator

  • SMTP-Service

  • Onlinezugriff auf Fremddatenquellen

  • zeitgesteuerte Portalsicherung

  • Systemmonitor

  • MSDE-Administrator


Aufgabenfelder des teilprojekts

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


  • Login