Österreichweiter
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 25

Österreichweiter Gender Day für Schulen Wien-Hütteldorf 30.11. und 1.12. 2006 Dr. Doris Guggenberger / bm:bwk PowerPoint PPT Presentation


  • 81 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Österreichweiter Gender Day für Schulen Wien-Hütteldorf 30.11. und 1.12. 2006 Dr. Doris Guggenberger / bm:bwk . Pilotprojekt „Gender Mainstreaming (GM)-Clusterschulen“: Rahmenziele. Zum Verständnis der nachfolgenden Seiten:.

Download Presentation

Österreichweiter Gender Day für Schulen Wien-Hütteldorf 30.11. und 1.12. 2006 Dr. Doris Guggenberger / bm:bwk

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Sterreichweiter gender day f r schulen wien h tteldorf 30 11 und 1 12 2006 dr doris guggenberger

  • Österreichweiter Gender Day für Schulen

  • Wien-Hütteldorf

  • 30.11. und 1.12. 2006

  • Dr. Doris Guggenberger / bm:bwk


Pilotprojekt gender mainstreaming gm clusterschulen rahmenziele

Pilotprojekt „Gender Mainstreaming (GM)-Clusterschulen“: Rahmenziele


Zum verst ndnis der nachfolgenden seiten

Zum Verständnis der nachfolgenden Seiten:


Lehrer innen und leiterinnen an allgemein bildenden schulen schuljahr 2004 05

Lehrer/innen und Leiterinnen an allgemein bildenden SchulenSchuljahr 2004/05

Quelle: Statistik Austria, bm:bwk Abt. V/1


Lehrer innen und leiterinnen an berufsbildenden schulen schuljahr 2004 05

Lehrer/innen und Leiterinnen an Berufsbildenden SchulenSchuljahr 2004/05

Quelle: Statistik Austria, bm:bwk Abt. V/1


Lehrer innen und erzieher innenbildung 2004 05

Lehrer/innen und Erzieher/innenbildung 2004/05

Quelle: Statistik Austria, bm:bwk Abt. V/1


Feminisierung setzt sich auch in zukunft fort

Feminisierung setzt sich auch in Zukunft fort

Quelle: Statistisches Taschenbuch 2005


Sterreichweiter gender day f r schulen wien h tteldorf 30 11 und 1 12 2006 dr doris guggenberger

Buben durch Feminisierung an Entwicklung gehemmt?

(Meinung der Bevölkerung)

Quelle: IFES: Gender-Fragen 2006, 2000 Personen, Befragung im Mai 2006 im Auftrag des BMBWK


Sterreichweiter gender day f r schulen wien h tteldorf 30 11 und 1 12 2006 dr doris guggenberger

Quotenregelung für Männer an Pflichtschulen?

(Meinung der Bevölkerung)

Quelle: IFES: Gender-Fragen 2006, 2000 Personen, Befragung im Mai 2006 im Auftrag des BMBWK


Sch ler innen an abs 2004 05

Schüler/innen an ABS 2004/05

Quelle: Statistisches Taschenbuch 2005


Sch ler innen an berufsschulen 2004 05

Schüler/innen an Berufsschulen2004/05

Quelle: Statistisches Taschenbuch 2005


Beliebteste lehrberufe in 2005 nach geschlecht

Mädchen

1. Lehrberuf im Einzelhandel

2. Friseurin

3. Bürokauffrau

4. Restaurantfachfrau

5. Gastronomiefachfrau

6. Köchin

7. Hotel- u. Gastgewerbeassistentin

8. Pharmazeut.-kaufm. Assistenz

9. Verwaltungsassistenz

10. Blumenbinderin- und Händlerin

ä

Insgesamt 74,2%

der Lehrlinge

Burschen

1. Kraftfahrzeugtechniker

2. Elektroinstallationstechniker

3. Lehrberuf im Einzelhandel

4. Maschinenbautechniker

5. Tischler

6. Koch

7. Maurer

8. Sanitär-/Klima-/Heizungsinstallateur

9. Metalltechniker

10. Maler/Anstreicher

ä

Insgesamt 48,0%

der Lehrlinge

Quelle: WIFO, AMS

Beliebteste Lehrberufe in Ö, 2005(nach Geschlecht)


Sterreichweiter gender day f r schulen wien h tteldorf 30 11 und 1 12 2006 dr doris guggenberger

Schüler/innenzahlen an BMS

1970/71 bis 2004/05

Quelle: Statistisches Taschenbuch 2005


Sterreichweiter gender day f r schulen wien h tteldorf 30 11 und 1 12 2006 dr doris guggenberger

Entwicklung der Schüler/innenzahlen

an verschiedenen BMS - Formen

1970/71 bis 2004/05

Quelle: Bergmann, Nadja u.a.: Geteilte (Aus-)Bildung und geteilter Arbeitsmarkt in Fakten und Daten, 2002; Statistisches Taschenbuch 2005


Sterreichweiter gender day f r schulen wien h tteldorf 30 11 und 1 12 2006 dr doris guggenberger

Schüler/innenzahlen an BHS

1970/71 bis 2004/05

Quelle: Bergmann, Nadja u.a.: Geteilte (Aus-)Bildung und geteilter Arbeitsmarkt in Fakten und Daten, 2002; Statistisches Taschenbuch 2005


Sterreichweiter gender day f r schulen wien h tteldorf 30 11 und 1 12 2006 dr doris guggenberger

Entwicklung der Schüler/innenzahlen

an verschiedenen BHS - Formen

1970/71 bis 2004/05

Quelle: Bergmann, Nadja u.a.: Geteilte (Aus-)Bildung und geteilter Arbeits-markt in Fakten und Daten, 2002; Statistisches Taschenbuch 2005


Entwicklung sch ler innenzahlen an htl im engeren sinn 1990 91 bis 2004 05

Entwicklung Schüler/innenzahlen an HTL (im engeren Sinn) 1990/91 bis 2004/05

Quelle: Österr. Schulstatistik; BMBWK, Abt. II/2


Sterreichweiter gender day f r schulen wien h tteldorf 30 11 und 1 12 2006 dr doris guggenberger

HTL: Mädchenanteil

nach Fachrichtungen 2006/07

Quelle: BMBWK, Abt. II/2


Entwicklung sch ler innenzahlen an bildungsanstalten f r kindergartenp dagogik

Entwicklung Schüler/innenzahlen an Bildungsanstalten für Kindergartenpädagogik

  • *in absoluten Zahlen: 251 Burschen

  • Quelle: Österreichische Schulstatistik


Sterreichweiter gender day f r schulen wien h tteldorf 30 11 und 1 12 2006 dr doris guggenberger

Quelle: IFES: Gender-Fragen 2006, 2000 Personen, Befragung im Mai 2006 im Auftrag des BMBWK


Benachteiligte jugendliche

Benachteiligte Jugendliche

Quellen: Statistik Austria, Volkszählung 2001; Dornmayr, Helmut, Schögl, Peter, Schneeberger, Arthur, Wieser, Regine: Benachteiligte Jugendliche – Jugendliche ohne Berufsausbildung, Endbericht des IBW und ÖIBF, hrsg. Vom AMS, März 2006.


Pisa 2003 leistungsunterschiede

PISA 2003Leistungsunterschiede

Quelle: Erich Neuwirth, Ivo Ponocny, Wilfried Grossmann (Hrsg.): PISA 2000 und PISA 2003, BMBWK 2006

(Durchschnittswert für alle OECD-Länder: M und NW 500, Lesen: 494)


Bevorzugung eines geschlechts in der schule meinung der sch ler innen

Bevorzugung eines Geschlechts in der Schule?(Meinung der Schüler/innen)

Frage: Hast du den Eindruck, dass in deiner Klasse die Mädchen/Burschen eher bevorzugt werden?

Quelle: Ferdinand Eder: Das Befinden von Kindern und Jugendlichen in der Schule. Befindensuntersuchung 2005, Rohbericht 2006


Sterreichweiter gender day f r schulen wien h tteldorf 30 11 und 1 12 2006 dr doris guggenberger

Burschen im Unterricht benachteiligt?

(Meinung der Bevölkerung)

Quelle: IFES: Gender-Fragen 2006, 2000 Personen, Befragung im Mai 2006 im Auftrag des BMBWK


Sterreichweiter gender day f r schulen wien h tteldorf 30 11 und 1 12 2006 dr doris guggenberger

  • Österreichweiter Gender Day für Schulen

  • Wien-Hütteldorf

  • 30.11. und 1.12. 2006

  • Dr. Doris Guggenberger / bm:bwk


  • Login