Leitfaden f r klassenelternvertreterinnen
Sponsored Links
This presentation is the property of its rightful owner.
1 / 14

Leitfaden für KlassenelternvertreterInnen PowerPoint PPT Presentation


  • 119 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Leitfaden für KlassenelternvertreterInnen. Herausgegeben vom ELTERNVEREIN DES BUNDESGYMNASIUM UND BUNDESREALGYMNASIUM STUBENBASTEI Stubenbastei 6 – 8 ZVR-Zahl: 213705434 Email : [email protected] Einleitung.

Download Presentation

Leitfaden für KlassenelternvertreterInnen

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Leitfaden für KlassenelternvertreterInnen

Herausgegeben vom

ELTERNVEREIN DES BUNDESGYMNASIUM

UND BUNDESREALGYMNASIUM STUBENBASTEI

Stubenbastei 6 – 8

ZVR-Zahl: 213705434

Email: [email protected]


Einleitung

  • Der Elternverein Stubenbastei möchte die Klassenelternvertreter/innen (kurz KEV) bei der Wahrnehmung ihrer Aufgabe bestmöglich unterstützen und ein Forum für Informationsaustausch und Kommunikation zwischen den KEVs bieten.


Wie wird man KEV?

  • Der/die KEV wird von den Eltern der jeweiligen Klasse gewählt

  • Es sollte pro Klasse ein/e Klassenelternvertreter/inund ein/e Stellvertreter/in gewählt werden.

  • Die Wahl erfolgt im Rahmen eines Klassenforums, welches in den ersten zwei Monatendes laufenden Schuljahres stattfinden sollte.


Wie wird man KEV?

  • In den ersten und fünften Klassen ist die Schule verpflichtet, ein Klassenforum abzuhalten.

  • Ab der zweiten Klasse muss ein Klassenforum nur dann stattfinden, wenn ein Drittel der Eltern einer Klasse dies verlangt (§ 62 Abs.2.SchuG)oder wenn der Klassenvorstand einlädt.


Ihre Rechte und Aufgaben

  • Wahrung der Interessen der Elternin den einzelnen Klassen

  • Vertretung der Klasseim Ausschuss des Elternvereins

  • Vor Anträgen an den EV-Ausschuss Durchführung von Befragungen oder Abstimmungen, Herbeiführung eines Mehrheitsbeschlusses

  • Regelmäßige Teilnahme an den Elternvereinsausschusssitzungen,Wahrung des Stimmrechtes


Ihre Rechte und Aufgaben

  • Organisation von mindestens einemEltern-Lehrer-Schülerabend pro Semester

  • Information der Klasseneltern (durch Rundschreiben oder im Rahmen von Elternabenden)über Beratungen und Beschlüsse

    • im SGA

    • im Elternvereinsausschuss

    • in der Jahreshauptversammlung


Ihre Rechte und Aufgaben

  • Übermittlung von Anregungen, Wünschen, Beschwerden der Klasseneltern anEV-Ausschuss oder –vorstand (via Koordinator)

  • Beitrag zu

    • Problemlösung durch Gespräche und Kontakte

    • positivem Klassenklima

  • Laufender Kontakt mit dem Klassenvorstand, Austausch über Probleme und Aktuelles


Besondere Anliegen im aktuellen Schuljahr

  • „Gute Kommunikation zwischen den einzelnen Schulpartnern“

  • „Projektplanung Gesunde Schule“

  • “Durchführung weiterer Aktivitäten oder Projekte zur Unterstützung der Schulveranstaltungen”


Ideen zur GestaltungIhrer Rolle

  • Fördern Sie die Beziehung der Familien „Ihrer Klasse“, zum Beispiel durch

    • Organisation gemeinsamer Freizeitaktivitätenwie Heurigenbesuche, Wandertage etc.

    • Erstellung,Wartung und Verteilung einer Kontaktliste mit Telefonnummern,E-Mail-Adressen, usw., da die Schule aus Datenschutzgründen dazu nicht berechtigt ist.


Ideen zur GestaltungIhrer Rolle

  • Unterstützen Sie gemeinsame Interessen der Klassenschüler durch Organisation außerschulischer Interessensgruppen wie z.B.

    • Sprachkurse

    • Sportinitiativen

  • Nützen Sie die Möglichkeitendes Kultur- und Sportvereins


Ideen zur GestaltungIhrer Rolle

  • Organisieren Sie kleine Aufmerksamkeiten an „Ihren“ Klassenvorstand wie z.B. Blumen zum Schulschluss oder ein Buchgutschein udgl.


Unterstützung & Kommunikation

  • Teilen Sie Ihre Erfahrungen, Probleme und Nöte mit anderen KEVs

  • Darstellung von Initiativen auf der EV-Homepage(http://ev-stubenbastei.at/4_klassen.htm)


Unterstützung & Kommunikation

  • EV-Anlaufstelle für Problemfälle:Gabriele Leuthner-List und Franz Huber

    • Möglichkeit der Moderation bei Streitgesprächen

  • Koordinationsstelle für die KlassenelternvertreterInnen:

    Felicia Pichelmann

    [email protected]

    Tel.: +43 664 345 82 87

    Fax.: (+43 1) 713 72 52-15


Weitere Informationen…

  • …finden Sie auf unserer Homepage: www.ev-stubenbastei.at ,

  • beim Verband der Elternvereine an den Höheren und Mittleren Schulen Wiens: www.elternverband.at ,

  • sowie beim Stadtschulrat für Wien: www.wien.gv.at/bildung/stadtschulrat/


  • Login