Telefonie
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 13

Telefonie PowerPoint PPT Presentation


  • 80 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Telefonie. Geräte und Dienste, die eine direkte Sprachkommunikation ermöglichen. Basisgerät: das Telefon. Telefonnetze. Analog Klassischer Telefonanschluss 1:1 Übermittlung von Schallwellen über Kupferdraht. Digital Schallwellen werden digitalisiert (komprimierte Übertragung)

Download Presentation

Telefonie

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Telefonie

Telefonie

Geräte und Dienste, die eine direkte Sprachkommunikation ermöglichen.

Basisgerät: das Telefon


Telefonnetze

Telefonnetze

Analog

  • Klassischer Telefonanschluss

  • 1:1 Übermittlung von Schallwellen über Kupferdraht

Digital

  • Schallwellen werden digitalisiert (komprimierte Übertragung)

  • Spart Platz auf der Übertragungsstrecke

  • Schafft Freiräume für mehrere Telefonnummern und Geräte über einen Anschluss

  • Digitale Daten werden in Schallwellen zurückverwandelt (beim Empfänger)


Vor und nachteile analog

Vor- und Nachteile Analog

Vorteile

  • Hohe Abdeckung/Erreichbarkeit

  • Gute Sprachqualität

  • Hohe Zuverlässigkeit

  • Nachteile

  • Nur wenige Zusatzleistungen möglich

  • Monatliche Kosten


Vor und nachteile digital isdn

Vor- und Nachteile Digital (ISDN)

Vorteile

  • Hohe Abdeckung und Erreichbarkeit

  • Gute Sprachqualität

  • Mehrere Telefonnummer möglich

  • Zusatzleistungen wie z.B. Telefonkonferenz möglich

  • Nachteile

  • Hohe monatliche Kosten

  • Langsameres Internet als DSL

  • Hoher Anschaffungspreis von ISDN-Geräten


Voice over ip voip

Voice over IP (VoIP)

  • Internet-Telefonie

  • Direkte Telefonie über PC mittels Internetverbindung und Telefonsoftware

  • Oder: Anschluss eines Telefons an einen Analog Telephone Adapter (ATA)

  • ATA verbindet Telefon direkt mit VoIP Adapter

  • Dieser leitet Telefon ins gewünschte Netz

  • Daten werden hier in digitaler Form übermittelt


Vor und nachteile voip

Vor- und Nachteile VoIP

Vorteile

  • Günstige Tarife

  • Viele Zusatzleistungen inklusive

  • Im selben Netz meist kostenlos telefonieren

  • Nachteile

  • Setzt Internet über DSL voraus

  • Teilweise technisch unzuverlässig

  • Sprachqualität variiert


Telefonkonferenz

Telefonkonferenz

  • Ermöglicht Meetings mit mehreren Teilnehmern, die nicht alle am selben Ort sein müssen

  • Bietet effizienten Austausch von Informationen

  • Kommunikation über Gebäude- und Landesgrenzen möglich

  • Telefonkonferenz innerhalb des gleichen Gebäudes -> TK-Anlage

  • ISDN Zusatzleistungen: Telefonkonferenzen mit bis zu 3 Teilnehmern an verschiedenen Standorten

  • Sobald mehr als 3 Teilnehmer: zurückgreifen auf Dial-in-Konferenz

  • Oder: Deal-out-Konferenz Methode.


Dial in konferenz

Dial-In Konferenz

  • Alle Teilnehmer wählen sich gemeinsam zu einem bestimmten Termin auf einer Konferenzplattform eines Anbieters ein.

Dial-Out Konferenz

  • Der Anbieter ruft alle Teilnehmer zu einem vereinbarten Termin an und schaltet die Teilnehmer zusammen.


Voicemail

Voicemail

  • Voicemail ist eine Art Anrufbeantworter.

  • Auf ihr werden Nachrichten hinterlassen und digital als Mp3- oder Wave-Datei abgespeichert.

  • Im Call-Center verfüget die Voicemail über weit mehr Funktionen, beispielsweise die dauerhafte Speicherung der Daten und deren Verwaltung über Unified Messaging,

  • Aufzeichnung von Datum, Uhrzeit und Telefonnummer des Anrufers,

  • Mehrere Nachrichten gleichzeitig annehmen und an freie Agents weiterleiten.


Telefax

Telefax

  • Schnelle Versendung von gedruckten Dokumenten

  • Anschluss erfolgt entweder über das analoge ISDN-Netz mit eigener Faxnummer oder über die selbe Leitung wie das Telefon ohne eigene Nummer.

  • Versenden des Faxes erfolgt folgendermaßen:

    • Dokument einlegen

    • Nummer eingeben

    • Verbindung zum anderen Gerät wird aufgebaut

    • Daten werden übertragen

    • Fax wird empfangen

    • Sendebericht wird auf Wunsch ausgegeben


Internet

Internet

  • Weltweites Netzwerk von vielen unabhängigen Netzwerken

  • Jeder daran angeschlossene PC kann mit jedem anderen PC innerhalb dieses Netzwerks kommunizieren


1 internetprotokolle

1. Internetprotokolle

  • Um festzulegen, auf welche Art und Weise Daten zwischen Netzwerkteilnehmern ausgetauscht werden, wird ein gemeinsames Protokoll (exakte Vereinbarung) verwendet.

  • TCP/IP: Transmission Control Protocol/Internet Protocol

    • TCP sorgt dafür, dass Nachrichten, die gesendet werden, auch beim Empfänger ankommen.

    • IP sorgt dafür, dass die Nachricht anhand ihrer Bestimmungsadresse einen Weg durch das Internet zum Empfänger findet (Routing)

  • HHTP: Hypertext Transfer Protocol

    • Übertragung von Daten (z.B. Übertragung von Webseiten aus dem Internet, um diese im Browser darzustellen)


2 internetprotokolle

2. Internetprotokolle

  • FTP: File Transfer Protocol

    • Steuert Downloads und Uploads von Dateien

  • POP3: Post Office Protocol 3

    • Übertragungsprotokoll, dass E-Mails vom Server abholt

      (z.B. in das E-Mail Programm des Anwenders)

  • SMTP: Simple Mail Transfer Protocol

    • Versenden von E-Mails über das Internet


  • Login