Textilarbeiterinnen unter Trümmern
Download
1 / 26

Textilarbeiterinnen unter Trümmern Good Governance-Defizite und Korruption in Bangladesh - PowerPoint PPT Presentation


  • 86 Views
  • Uploaded on

Textilarbeiterinnen unter Trümmern Good Governance-Defizite und Korruption in Bangladesh Dr. Christa-M. Dürr Entwicklungsforum Bangladesh Hamburg 20.06.2014. NIS – 13 zentrale Säulen. Jede Säule besteht aus drei Teilen: Kapazität = Ressourcen, Unabhängigkeit

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' Textilarbeiterinnen unter Trümmern Good Governance-Defizite und Korruption in Bangladesh' - dior


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

Textilarbeiterinnen unter Trümmern

Good Governance-Defizite und Korruption in Bangladesh

Dr. Christa-M. Dürr

Entwicklungsforum Bangladesh Hamburg 20.06.2014


Nis 13 zentrale s ulen
NIS – 13 zentrale Säulen

Jede Säule besteht aus drei Teilen:

  • Kapazität = Ressourcen, Unabhängigkeit

  • Governance = Transparenz, Rechenschaftspflicht, Integrität

  • Rolle = Pfeilerspezifische Indikatoren


Nis deutschland ergebnisse
NIS Deutschland-Ergebnisse

Von 100 Punkten erreichten:

94 Bundesrechnungshof

88 Judikative

85 Wahlleitung

84 Medien 73 Zivilgesellschaft

81 Legislative 72 Wirtschaft

79 Strafverfolgung 71 Öffentl. Verwaltung

75 Exekutive 70 Polit.Parteien

http://media.transparency.org/nis/cogs/index.html?Country=de



Nis bangladesh ergebnisse
NIS Bangladesh - Ergebnisse

Insgesamt sehr schwaches NIS-System

Kultur der Non-Compliance

Dysfunktionales Parlament

Dominierende Machtstellung der Exekutive

Fehlende Transparenz und Rechenschaftspflicht bei Polizei und Judikative

http://www.ti-bangladesh.org/beta3/index.php/en/activities/4243-information-3-column-2-nis-4


Bangladesh kennzahlen
Bangladesh - Kennzahlen

  • CPI 2013: Rang 136 von 177 LändernNur Afghanistan noch schlechter in SA

  • HDI: 146 von 187

  • Alphabetisierung: 55,9%

  • Pressefreiheit: 129 von 179


Textilindustrie bangladesh
Textilindustrie Bangladesh

80 % aller Exporte stammen aus Bekleidungsindustrie

12 % der EU-Bekleidungsimporte kommen aus Bangladesch

Bangladesh ist nach China das wichtigste Textil-Herstellungsland



Nach rana plaza
Nach Rana-Plaza

„Accord on Fire and Building Safety“ unterzeichnet von über 100 internat.Textilunternehmen

Partner: Gewerkschaften/ Regierung/Arbeitgeberverbände/Export-Unternehmen)

Amerikanisches Alternativ-Abkommen


Studie von ti bangladesh
Studie von TI-Bangladesh

  • „The Readymade GarmentSector: Governance Problems and Way Forward“

  • Analysiert Rolle und Zusammenspiel aller Stakeholder in Bekleidungsindustrie

  • In allen Bereichen Missachtung von Good-Governance Regeln

  • www


Studie von ti bangladesh1
Studie von TI-Bangladesh

  • Links:

  • Ex.Summary:https://blog.transparency.org/wp-content/uploads/2014/04/2013_TIB_GarmentSectorExecSum_EN.pdf

  • Study:

  • https://blog.transparency.org/wp-content/uploads/2014/04/2013_TIB_GarmentSector_EN.pdf


Entwicklung textilsektor
Entwicklung Textilsektor

1980: 50 Textilfabriken

2014: mind. 5400 Fertigungsstätten

Grösster Arbeitgeber: mind. 4 Mio

85 % der Beschäftigten sind Frauen

Textilindustrie ist das wirtschaftliche Rückgrat von Bangladesh


Rechtsrahmen textilsektor
Rechtsrahmen Textilsektor

1881 erste Arbeitsgesetze von Briten eingeführt

2006 Bangladesh Labor Act

2013 Bangladesh Labor (Amendment ) Act

Arbeitnehmerrechte verbessert, Organisationsfreiheit nicht garantiert


Stakeholder eigent mer
Stakeholder: Eigentümer

  • BGMA – nicht an Studie teilgenommen

  • 60 % der Parlamentarier sind Unternehmer – Anfang 1990: 10%

  • Politische Einflussnahme: Ablehnung von Empfehlungen, die Eigentümer-Interessen betreffen


Eigent mer unregelm igkeiten
Eigentümer: Unregelmäßigkeiten

Verstöße gegen Bauordnung

Verstöße gegen Sicherheits-/Brandschutzvorschriften

Nichteinhaltung von Arbeits-/Überstundenzeiten

Kinder von werkseigenen Ärzten als juvenile Arbeitskräfte eingestuft



Bestechung macht alles m glich
Bestechung macht alles möglich construction plan by Rajuk

Fabrikbesitzer aus Savar:

„ 3 lakhtakahadtobegiventoget a ´noobjection´ certificate.“

(1 lakh = 100 000)


Stakeholder kontrollinstitutionen
Stakeholder: Kontrollinstitutionen construction plan by Rajuk

17 verschiedene Regierungsstellen für Textilsektor zuständig

In 11 verschiedenen Ministerien

Trotzdem zu wenig Inspektoren

In Dhaka: 22 Inspektoren/17 000 Fertigungsstätten


Stakeholder eink ufer
Stakeholder: Einkäufer construction plan by Rajuk

Keine internationalen Standards/Supply Chain Management im geltenden Bangladesh-Recht

Ausländ.Unternehmen lassen ihre eigenen CoCs überwachen

Unterschiedl. CoCs in gleicher Fabrik


Stakeholder eink ufer1
Stakeholder: Einkäufer construction plan by Rajuk

Auditoren werden bestochen, kommen angemeldet

Starker Order-Druck (gr.Mengen, kurzfristig) führt zu Fertigung in „non compliant“ Fabriken

Gegenseitiges Einverständnis Eigentümer-Auditor-Einkäufer


Good governance defizite
Good Governance-Defizite construction plan by Rajuk

Keine übergeordnete Institution

Überwachungskapazitäten und Durchsetzung der Gesetze unzureichend

Arbeitsgesetzgebung unzureichend

Zu niedrige Löhne

BGMA: ineffektiv und intransparent


Good governance defizite folgen
Good-Governance-Defizite:Folgen construction plan by Rajuk

Brandunglücke und Gebäudeeinstürze

Verstöße gegen Gesetze und Menschenrechte

Vertrauenskrise zwischen Fabrikbesitzern und Arbeitern

Fehlen einer effektiven Gewerkschaftsbewegung

Machtmissbrauch durch Beziehungen und Korruption


Ti bangladesh 25 empfehlungen
TI-Bangladesh: 25 Empfehlungen construction plan by Rajuk

Umsetzung der ILO-Konventionen 87,98

Ministerium /Koordinationsstelle für Textilindustrie

Einkäufer: Verbindl. Verpflichtung auf internat. Standards

Einheitl.Code of Conduct für Textilsektor

1-1,5% pro exportiertes Kleidungsstück in Wohlfahrtsfond


Follow up report ein jahr nach rana plaza
Follow-up Report ein Jahr nach Rana Plaza construction plan by Rajuk

102 Maßnahmen diverser Stakeholder:

  • 31 % erfüllt

  • 60 % Fortschritte erzielt

  • 9 % nicht begonnen

    http://www.ti-bangladesh.org/beta3/images/2014/es_ffs_RMG_follow_up_14_en.pdf


Danke
DANKE! construction plan by Rajuk

  • Besuchen Sie uns bei Facebook!www.facebook.com/TransparencyDeutschland

  • Folgen Sie uns bei [email protected]_de

  • Abonnieren Sie unseren RSS-Feed!

  • Kennen Sie schon unseren Podcast?

  • Oder: www.transparency.de


ad