SEE - Stadt mit Energieeffizienz
Download
1 / 11

SEE - Stadt mit Energieeffizienz Dienstleistungen und Energieeffizienz in Stuttgart - PowerPoint PPT Presentation


  • 119 Views
  • Uploaded on

SEE - Stadt mit Energieeffizienz Dienstleistungen und Energieeffizienz in Stuttgart. Energiebilanz 2010. . Energieaufkommen Primärenergie 20.100 GWh/a Energieumwandlung Energieverbrauch Endenergie 13.465 GWh/a. . . Altersstruktur der Wohngebäude in Stuttgart.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' SEE - Stadt mit Energieeffizienz Dienstleistungen und Energieeffizienz in Stuttgart ' - darena


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

SEE - Stadt mit EnergieeffizienzDienstleistungen und Energieeffizienz in Stuttgart


Energiebilanz 2010
Energiebilanz 2010

  • EnergieaufkommenPrimärenergie 20.100 GWh/a

  • Energieumwandlung

  • Energieverbrauch

    Endenergie 13.465 GWh/a


Altersstruktur der wohngeb ude in stuttgart
Altersstruktur der Wohngebäude in Stuttgart

 Lösung: Sanierungscontracting


Nutzung der erfahrungen aus dem stadtinternen contracting
Nutzung der Erfahrungen aus dem stadtinternen Contracting


Ablauf zur Entwicklung der Dienstleistung

  • Marktanalyse: Anbieter, Ausgestaltungsformen

  • Anforderungsanalyse der Nutzergruppen

  • Entwicklung einer angepassten Contracting-Dienstleistung

  • Akquierieren von Anbietern

  • Rechtliche Prüfung/Pilothafte Umsetzung

  • Etablierung/Ausdehnung der Contracting-Dienstleistung


Ablauf zur Entwicklung der Dienstleistung

Häufigste Form: Energieliefercontracting

  • Marktanalyse: Anbieter, Ausgestaltungsformen

  • Anforderungsanalyse der Nutzergruppen

  • Entwicklung einer angepassten Contracting-Dienstleistung

  • Akquierieren von Anbietern

  • Rechtliche Prüfung/Pilothafte Umsetzung mit einer Nutzergruppe

  • Etablierung/Ausdehnung der Contracting-Dienstleistung

Anbieter: EVUs/Stadtwerke

und Energiedienstleister

Projektgröße:13 bis 50 WE

Vertragslaufzeit: 11 bis 15 Jahre


Ablauf zur Entwicklung der Dienstleistung

  • Privateigentümer (67 % der Eigentümer sind 60 Jahre und älter)

  • Wohnungseigentümergemeinschaften (Sanierungsrate halbiert sich bei mehreren Eigentümern im Gebäude)

  • Marktanalyse: Anbieter, Ausgestaltungsformen

  • Anforderungsanalyse der Nutzergruppen

  • Entwicklung einer angepassten Contracting-Dienstleistung

  • Akquierieren von Anbietern

  • Rechtliche Prüfung/ Pilothafte Umsetzung

  • Etablierung/Ausdehnung der Contracting-Dienstleistung

  • Finanzierung ist in Stuttgart oft nicht das Problem!


Ablauf zur Entwicklung der Dienstleistung

  • Marktanalyse: Anbieter, Ausgestaltungsformen

  • Anforderungsanalyse der Nutzergruppen

  • Entwicklung einer angepassten Contracting-Dienstleistung

  • Akquierieren von Anbietern

  • Rechtliche Prüfung/ Pilothafte Umsetzung

  • Etablierung/Ausdehnung der Contracting-Dienstleistung

  • Rundum-Sorglos-Paket mit zertifiziertem Standard


Konzept Sanierungsdienstleistung

Festzulegender

Dienstleister

Zertifizierter Standard/Siegel der Stadt


Ablauf zur Entwicklung der Dienstleistung

  • Banken

  • Marktanalyse: Anbieter, Ausgestaltungsformen

  • Anforderungsanalyse der Nutzergruppen

  • Entwicklung einer angepassten Contracting-Dienstleistung

  • Akquierieren von Anbietern

  • Rechtliche Prüfung/Pilothafte Umsetzung

  • Etablierung/Ausdehnung der Contracting-Dienstleistung

  • Generalunternehmer

  • Energieversorger/Stadtwerke

  • Handwerker/Bauteams


Ablauf zur Entwicklung der Dienstleistung

z.B. Wohnungseigentümergemeinschaft

Wohnanlage mit 34 Wohneinheiten,

Baujahr 1965

  • Marktanalyse: Anbieter, Ausgestaltungsformen

  • Anforderungsanalyse der Nutzergruppen

  • Entwicklung einer angepassten Contracting-Dienstleistung

  • Akquierieren von Anbietern

  • Rechtliche Prüfung/Pilothafte Umsetzung

  • Etablierung/Ausdehnung der Contracting-Dienstleistung


ad