Erfahrungen mit Schülerselbsteinschätzungen im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I
Download
1 / 7

Erfahrungen mit Sch lerselbsteinsch tzungen im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I Forum individuelle F rderung in - PowerPoint PPT Presentation


  • 131 Views
  • Uploaded on

Erfahrungen mit Schülerselbsteinschätzungen im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I Forum individuelle Förderung in Schulen am Oberstufenkolleg Bielefeld am 9.2.07. Ergebnisse der Arbeit im Sinus Set 5. Heike Kortekamp, GHS Am Werreanger, Lage

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Erfahrungen mit Sch lerselbsteinsch tzungen im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I Forum individuelle F rderung in ' - clio


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
Slide1 l.jpg

Erfahrungen mit Schülerselbsteinschätzungen im Mathematikunterricht der Sekundarstufe IForum individuelle Förderung in Schulenam Oberstufenkolleg Bielefeld am 9.2.07

Ergebnisse der Arbeit im Sinus Set 5

Heike Kortekamp, GHS Am Werreanger, Lage

Ulrich Brauner, Willy-Brandt-Gesamtschule, Castrop-Rauxel


Konzept zur individuellen f rderung mithilfe diagnostischer aufgaben rosel reiff hessen l.jpg
Konzept zur individuellen Förderung mithilfe diagnostischer Aufgaben(Rosel Reiff, Hessen)

Individueller Förderplan

Selbstdiagnose

Klassenarbeits-

diagnose

Partnerdiagnose


Konzept zur individuellen f rderung mithilfe diagnostischer aufgaben rosel reiff hessen3 l.jpg
Konzept zur individuellen Förderung mithilfe diagnostischer Aufgaben(Rosel Reiff, Hessen)

  • Selbstdiagnose – Bögen

  • Selbständiges Aufarbeiten von selbst erkannten Schwierigkeiten

  • Einsatz diagnostischer Aufgaben mit Rückmeldung

  • Erneute Gelegenheit zur selbständigen Erarbeitung von erkannten Problemfeldern

  • Diagnostische Kommentierung der Klassenarbeit


Beispiel aus klasse 7 l.jpg
Beispiel aus Klasse 7 Aufgaben

Selbsteinschätzungsbogen Name: 7

Liebe Schülerinnen und Schüler,

sei bitte beim Ausfüllen des folgenden Bogens ehrlich mit Dir selbst.

So kannst du herausfinden, was Du schon gut kannst – was Du nicht mehr üben musst.

Aufgaben, bei denen Du noch nicht so sicher bist, kannst Du in den nächsten Stunden gezielt üben.

Du selbst kannst das am Besten beurteilen.


Partnerbogen l.jpg
Partnerbogen Aufgaben

Partnerbogen „ Prozentrechnung 1 “ Name:______________

1. Beantworte diesen Bogen zuerst allein! Partner: ___________

2. Suche dir dann einen Partner deiner Wahl.

3. Erkläre deinem Partner deine Lösungen. Höre genau zu, wenn er dir seine Lösungen erklärt.

Wenn du Fehler entdeckst, berichtige sie!

Wenn du in deinen Antworten etwas änderst, dann benutze einen Stift in einer anderen Farbe, damit ich erkennen kann, wer von euch vielleicht Hilfe braucht.

Kreuze bei jeder Behauptung an, ob du sie für richtig oder falsch hältst. Begründe jede Entscheidung!!!



Literatur l.jpg
Literatur Aufgaben

Sinus-Transfer-Materialien, Kompetenzorientierte Diagnose 5. bis 13. Schuljahr Klett, 2005 978-3-12-720073-7, 9,90 €

Hartmut Spiegel, Hartmut Spiegel, Christoph Selter, „Kinder & Mathematik. Was Erwachsene wissen sollten“, Kallmeyer Verlag 2003. ISBN 3-7800-5238-5, 14,90 €

Friedrich-Verlage – Jahresheft 2006 Diagnostizieren und Fördern, Bestell-Nr. 590024, 16,50 €

Sinus NRW Startseite: http://www.learnline.de/angebote/sinus/zentral/index.html

umsonst


ad