Sind schule und beruf vereinbar
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 7

Sind Schule und Beruf vereinbar? PowerPoint PPT Presentation


  • 70 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

UMFRAGE. Sind Schule und Beruf vereinbar?. Wichtige Kriterien der Umfrage:. Geschlecht Ausmaß der Berufstätigkeit Lernzeitaufwand Zeitaufwand für Haushalt Entfernung zur Schule / Wohnort Zeiteinsparungen. Unser Fragebogen Geschlecht?  weiblich  männlich Wohnort?

Download Presentation

Sind Schule und Beruf vereinbar?

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Sind schule und beruf vereinbar

UMFRAGE

Sind Schule und Beruf vereinbar?


Wichtige kriterien der umfrage

Wichtige Kriterien der Umfrage:

  • Geschlecht

  • Ausmaß der Berufstätigkeit

  • Lernzeitaufwand

  • Zeitaufwand für Haushalt

  • Entfernung zur Schule / Wohnort

  • Zeiteinsparungen


Sind schule und beruf vereinbar

Unser Fragebogen

Geschlecht?

 weiblich männlich

Wohnort?

 Innsbruck Innsbruck - Umgebung > 10km von Ibk entfernt

 Sind Sie berufstätig?

 ja nein

Wenn ja wie viele Stunden? (pro Woche)

 mehr als 20 Std.  weniger als 20 Std.

Wie viele Stunden pro Woche verbringen Sie in der Schule?

 bis zu 7 Std.  > als 7 Std.

Wie viel Zeitaufwand benötigen Sie für die Aufarbeitung des Lernstoffes?

 < als 10 Std.  > als 10 Std.

Wie viel Zeit nimmt Ihr Haushalt pro Woche in Anspruch?

 5 Stunden 10 Stunden  > als 10 Stunden

Wo können Sie sich Zeiteinsparungen vorstellen?

 Hilfe durch Familie  weniger Freizeit  im Freundeskreis  durch Haushaltshilfe


Graphische darstellung

Graphische Darstellung:


Schlussfolgerungen frauen

Schlussfolgerungen - Frauen

  • Zusatzbelastungen:

  • Haushalt

  • Kinder

  • Familie

  • Beruf


Schlussfolgerungen m nner

Schlussfolgerungen - Männer

  • Zusatzbelastungen

  • Beruf

  • Computer spielen

  • Fußball schauen

  • Bier trinken


Die moral von der g schicht frauen nehmt die m nner in die pflicht

Die Moral von der G´schicht- Frauen, NEHMT DIE MÄNNER IN DIE PFLICHT!!!!

ENDE


  • Login