Dienstanlässe
Download
1 / 13

Dienstanlässe im Zivilschutz - PowerPoint PPT Presentation


  • 61 Views
  • Uploaded on

Dienstanlässe im Zivilschutz. Anlassarten die durch die ZSO durchgeführt werden dürfen:. Wiederholungskurse. Katastrophen- und Nothilfeeinsätze. Instandstellungseinsätze. Einsätze zugunsten der Gemeinschaft. Grundlagen “Katastrophen- Nothilfe / Instandstellung“.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' Dienstanlässe im Zivilschutz' - chesna


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

Dienstanlässe

im

Zivilschutz

Zivilschutz


Anlassarten die durch die ZSO

durchgeführt werden dürfen:

Wiederholungskurse

Katastrophen- und

Nothilfeeinsätze

Instandstellungseinsätze

Einsätze zugunsten der Gemeinschaft

Zivilschutz


Grundlagen

“Katastrophen- Nothilfe / Instandstellung“

BZG Artikel 271d

ZSG § 91,§ 103a,b

?

KZV § 73,4

Zivilschutz


Grundlagen

“Katastrophen- Nothilfe / Instandstellung“

Kata / Nohi

Instandstellungsarbeiten

  • Hochwasser

  • Sturmschäden

  • Grossbrand

  • Pandemie

  • Ausfall der Wasser- und Stromversorgung

  • Tierseuchen

  • Ausfall von wichtigen Infrastrukturen (Heime)

  • Notinstandstellungen von wichtigen Infra-strukturen

  • Aufräumarbeiten nach Unwettern

  • Wiederherstellung von Einrichtungen im öffentlichen Interesse

Zivilschutz


Grundlagen

“Wiederholungskurse (WK)“

BZG Artikel 36

ZSG § 102, §152

?

KZV § 73,§ 11

Zivilschutz


Wk konzept ab 2005
WK – Konzept ab 2005

2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2-7 Tag

2-7 Tag

2-7 Tag

2-7 Tag

2-7 Tag

2-7 Tag

2-7 Tag

Wiederholungskurs nach BZG Art. 36

Dauer (Mannschaft): 2 - 7 Tage

Ziele: Handwerk festigen

Führungsabläufe testen

Einsatzplanungen überprüfen

Übungen mit Partnern

Zivilschutz


Wk konzept ab 20051
WK – Konzept ab 2005

2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2-7 Tag

2-7 Tag

2-7 Tag

2-7 Tag

2-7 Tag

2-7 Tag

2-7 Tag

2-7 Tage

2-7 Tage

2-7 Tage

2-7 Tage

2-7 Tage

2-7 Tage

2-7 Tage

Kadervorkurs zum Wiederholungskurs

Dauer 2 - 7 Tage

Ziel: das Kader fachlich, organisatorisch, materiell auf den WK vorbereiten

Zivilschutz


Wk konzept 2010
WK – Konzept 2010

2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2-7 Tag WK

2-7 Tag WK

2-7 Tag WK

2-7 Tag WK

2-7 Tag WK

2-7 Tag WK

2-7 Tag WK

2-7 Tag KVK

2-7 Tag KVK

2-7 Tag KVK

2-7 Tag KVK

2-7 Tag KVK

2-7 Tag KVK

2-7 Tag KVK

1-7 Tag Spez

1-7 Tag Spez

1-7 Tag Spez

1-7 Tag Spez

1-7 Tag Spez

1-7 Tag Spez

1-7 Tag Spez

1 Tag Ü WK

1 Tag Ü WK

Überprüfung

Inspektion

Inspektion

Ü „ RIFORMA“

Zivilschutz


Wiederholungskurse m ssen

Wiederholungskurse müssen:

  • Termingerecht (6 Wochen vor dem Anlass) aufgeboten werden

  • für alle aktiven AdZS min. 2 Tage/Jahr dauern

  • mit einer Kopie der Arbeitsprogramme und des Aufgebots 8 Wochen vor dem Anlass dem Gemeindesupport AMZ angezeigt werden

  • für alle AdZS eine Festigung/Weiterbildung in ihren Funktionen sein

Zivilschutz


Grundlagen 15.11. angezeigt werden

“Einsätze zu Gunsten der Gemeinschaft“

BZG Artikel 271d

ZSG § 103c

?

Verordnung über Einsätze des Zivilschutzes zugunsten der Gemeinschaft

(VEZG)

01. Juli 2008

KZV § 51, § 73

Weisung für den Vollzug der

“VEZG“

im Kt ZH

18. Februar 2010

Zivilschutz


Was sind 15.11. angezeigt werden

“Einsätze zu Gunsten der Gemeinschaft“

Zivilschutz


Eins tze zugunsten der gemeinschaft m ssen

Einsätze zugunsten der Gemeinschaft müssen: 15.11. angezeigt werden

  • durch die Gesuchsteller schriftlich beantragt werden

  • den gesetzlichen Vorgaben entsprechen

  • durch die verantwortlichen Behörden verfügt werden

  • mit einer Kopie der Verfügung dem Gemeindesupport AMZ angezeigt werden

  • mit einer Kopie der Verfügung durch den Kanton dem Bund angezeigt werden

Zivilschutz


Wk artikel

Kombination anstreben 15.11. angezeigt werden

BZG Art. 36

ZSG ZH § 10 2

BZG Art. 27

ZSG ZH § 10 3c

WK Artikel

Zivilschutz