Finanzaufsicht in der schweiz am beispiel des kantons z rich
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 12

Finanzaufsicht in der Schweiz (am Beispiel des Kantons Zürich) PowerPoint PPT Presentation


  • 95 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Finanzaufsicht in der Schweiz (am Beispiel des Kantons Zürich). EURORAI-Seminar Zürich vom 29./30.9.2005 Referat von: Hanspeter Zimmermann, lic.oec. HSG Leiter Finanzkontrolle des Kantons Zürich. Übersicht Rechtsgrundlagen Stellung Aufsichtsbereich Berichterstattung

Download Presentation

Finanzaufsicht in der Schweiz (am Beispiel des Kantons Zürich)

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Finanzaufsicht in der schweiz am beispiel des kantons z rich

Finanzaufsicht in der Schweiz(am Beispiel des Kantons Zürich)

EURORAI-Seminar Zürich vom 29./30.9.2005

Referat von:

Hanspeter Zimmermann, lic.oec. HSG

Leiter Finanzkontrolle des Kantons Zürich


Agenda

Übersicht

Rechtsgrundlagen

Stellung

Aufsichtsbereich

Berichterstattung

Statistische Angaben zum Kanton ZH

Agenda


Organisation der finanzaufsicht

Organisation der Finanzaufsicht

Politische

Finanzaufsicht

Volk

Kantonsrat

Finanzkommission

Administrative

Finanzaufsicht

Finanzkontrolle

Regierungsrat

Verwaltung

Finanzdirektion


Rechtsgrundlagen

Rechtsgrundlagen

  • Kantonsverfassung (Art. 129)

    • Die FK prüft den Finanzhaushalt des Kantons

    • Sie ist unabhängig

    • Der Kantonsrat wählt ihre Leitung auf Vorschlag des Regierungsrates

  • Finanzkontrollgesetz


Stellung 1

FK ist oberstes Finanzaufsichtsorgan des Kantons

FK unterstützt das Parlament bei der Oberaufsicht

FK unterstützt die Exekutive, die Departemente, die obersten Gerichte und die selbstständigen Anstalten bei der Dienstaufsicht

Stellung (1)


Stellung 2

FK ist administrativ dem Lenkungsgremium des Parlamentes zugeordnet

FK ist fachlich unabhängig und selbstständig

FK ist in ihrer Prüfungstätigkeit nur Verfassung und Gesetz verpflichtet

FK legt jährlich ein Prüfprogramm fest und bringt es zur Kenntnis

Stellung (2)


Finanzaufsicht in der schweiz am beispiel des kantons z rich

Aufsichtsbereich (1)

Der Finanzaufsicht durch die FK unterliegen:

  • das Rechnungswesen des Parlamentes

  • die kantonale Verwaltung

  • die Verwaltung der Rechtspflege

  • die öffentlichrechtlichen Anstalten des Kantons


Finanzaufsicht in der schweiz am beispiel des kantons z rich

Aufsichtsbereich (2)

  • Organisationen und Personen ausserhalb der kantonalen Verwaltung mit übertragenen öffentlichen Aufgaben

  • Organisationen und Personen die kantonale Leistungen gestützt auf das Staatsbeitragsgesetz erhalten


Finanzaufsicht auftrag i

Finanzaufsicht / Auftrag I

Die Finanzaufsicht der Finanzkontrolle umfasst die Prüfung

der Ordnungsmässigkeit,

der Rechtmässigkeit,

der Sparsamkeit,

der Wirksamkeit,

der Wirtschaftlichkeit und

der Zweckmässigkeit der Haushaltführung


Finanzaufsicht auftrag ii

Finanzaufsicht / Auftrag II

  • Die Finanzkontrolle ist insbesondere zuständig für die Prüfung :

  • Des Finanzhaushaltes auf allen Stufen des Vollzugs

  • Der Staatsrechnung,

  • Der Rechnungen der Amtsstellen, der Anstalten und Betriebe

  • Der internen Kontrollsysteme

  • Der Systeme des Rechnungswesens und Der Projekte

  • Im Auftrage des Bundes,

  • Als Revisionsstelle, Organisationen im öffentlichen Interesse.


Arten der berichterstattung

Arten der Berichterstattung

  • Tätigkeitsbericht

  • Bericht zur Staatsrechnung

  • Semesterberichte

  • Berichte zu Revisionen der Verwaltungseinheiten / Anstalten

    • Jahresrechnung

    • Vertiefungsprüfungen

  • Revisionsstellenberichte

  • Berichte zu Spezialaufträgen


  • Statistische angaben

    Statistische Angaben

    • Einwohnerzahl 1 255 645

    • Fläche1 729 km2

    • Bezirke12

    • Gemeinden171

    • Aufwand Staatsr.10,321 Mia. CHF

    • Ertrag Staatsr. 9,908 Mia. CHF

    • Investitionen 1,172 Mia. CHF

    • Bilanzsumme11,584 Mia. CHF


  • Login