Religionsfahrt 2004
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 10

- Religionsfahrt 2004 - PowerPoint PPT Presentation


  • 33 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

- Religionsfahrt 2004 -. - Tag der Ankunft -.

Download Presentation

- Religionsfahrt 2004 -

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Religionsfahrt 2004

- Religionsfahrt 2004 -

Sebastian SAWATZKY - Thomas Kurek


Tag der ankunft

- Tag der Ankunft -

Am Mittwoch, dem 05.05.2004, sind wir vom Schulhof in Berlin nach Alt-Sammit abgefahren. Wir waren sehr gespannt, was uns in dem mecklenburgischen Dorf unserer Herberge erwarten würde. Doch bevor wir nach Alt-Sammit durchbrachen, kauften wir noch etwas Verpflegung in einem netten Ort namens Krakow ein.

Obwohl uns der „Stil“ der Herberge bekannt war, waren wir (angenehm) überrascht. Doch die Schlafräume, die Küche und die Sanitäranlagen waren vollends in Ordnung.


Tag der ankunft1

- Tag der Ankunft -

Wir bezogen auf den Matratzen Quartier und erholten

uns von der anstrengenden, musikalisch untermalten Fahrt. Danach stärkten wir uns, wuschen ab, besprachen das weitere Vorgehen und entschlossen uns eine Nachtwanderung zu machen.


Tag der ankunft2

- Tag der Ankunft -

Wir „land-unerfahrenen“ Städter irrten durch die Finsternis, doch Unbekannte (Außerirdische?) leuchteten uns den Weg...


Tag ii

- Tag II -

Am zweiten Tag waren Besichtigungen an der Tagesordnung. Wir besichtigten das Barlachatelier, Gertrudenkapelle,


Tag ii1

- Tag II -

...„den Schwebenden“ im mächtigen Dom und nebenbei auch noch Güstrow. Um sieben Uhr waren wir zu einem Empfang bei einer überwiegend in Portugal lebenden Schriftstellerin eingeladen. Wir unterhielten uns über Barlach, über den großen schafsähnlichen Hund der Familie und nahmen etwas am Büffet zu uns.

Am Abend nach dem Emfang wollten wir uns in Güstrow „herumtreiben“, wovon wir bei der Überfüllung der Stadt, absahen... ;-]

Wieder in Alt-Sammit angekommen spielten wir bis in die Nacht exzessivst Karten.


Tag der abfahrt

- Tag der Abfahrt -

Nach einer sehr anstrengenden Nacht mit zirka 12 Stunden Schlaf stärkten

wir uns beim Frühstück.


Tag der abfahrt1

- Tag der Abfahrt -

Anschließend besichtigten wir eine Wassermühle in einem mückenreichen Naturschutzgebiet, das wir von einem 26 Meter hohen Aussichtsturm

mit 126 Stufen ausgemacht hatten.


Tag der abfahrt2

- Tag der Abfahrt -

Wir kamen am Freitag gegen 19 Uhr wieder in Berlin an. Wir teilten die übriggebliebenen Nahrungsreste auf und unsere Wege trennten sich

voneinander.

Obwohl wir uns sehr über unsere Ankunft in unserer Heimat Berlin freuten, waren wir doch auch sehr wehmütig, da nun wieder der Alltag begann und diese Religionsfahrt sich dem Ende neigte. Außerdem ließen wir unsere neu dazu gewonnenen Fans zurück, die uns sehr nett verabschiedeten und uns versicherten, noch lange an uns zu denken...


Tag der abfahrt3

- Tag der Abfahrt -

Wir werden euch vermissen!


  • Login