VIBSS ,
Sponsored Links
This presentation is the property of its rightful owner.
1 / 65

VIBSS , Das Beratungsnetzwerk für Sportvereine in Nordrhein-Westfalen PowerPoint PPT Presentation


  • 84 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

VIBSS , Das Beratungsnetzwerk für Sportvereine in Nordrhein-Westfalen Ulrich van Oepen Referent LandesSportBund Nordrhein-Westfalen. VIBSS Vereins- Informations- Beratungs- und SchulungsSystem des LandesSportBundes NRW für die. V I P`s. Zielsetzung:

Download Presentation

VIBSS , Das Beratungsnetzwerk für Sportvereine in Nordrhein-Westfalen

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


VIBSS ,

Das Beratungsnetzwerk für Sportvereine in Nordrhein-Westfalen

Ulrich van OepenReferent LandesSportBund Nordrhein-Westfalen


VIBSS Vereins- Informations- Beratungs- undSchulungsSystem des LandesSportBundes NRW

für die

V I P`s


Zielsetzung:

präsentieren von VIBSS als good-practise Beispiel für ein real existierendes Beratungsnetzwerk

Impulse vermitteln für die eigene Beratungsarbeit / das eigene Beratungsverständnis in den Verbänden

ermöglichen von gezielten Nachfragen


Selbstverständnis und Ausrichtung

Struktur und Prozessgestaltung

Angebotsentwicklung und Qualitätsmanagement


Selbstverständnis und Ausrichtung


Ausgangspunkt:

„Jahr des Ehrenamtes 1993“

Impressionen


„Wenn alle Eitelkeiten dieser Welt ihren Ausdruck im ehrenamtlichen Engagement finden würden, müssten wir uns um unsere Gesellschaft und den Sport keine Sorgen machen.“


Bedeutung und Ansehen ehreamtlicher Tätigkeit


Die Ehrenamtlichen – gewinnen, betreuen und qualifizieren


Die stillen Stars

Ohne die „fleißigen Engel“käme auch das Leben in Halterns Vereinen zum Erliegen


Die Auseinandersetzung war nun aus, ein jeder kehrte zurück nach Haus, die Aal taten weiter sich älen, die Hecht fuhren fort zu stehlen, sie hatten sich gut unterhalten und bleiben trotzdem weiter die Alten.


Jahr des Ehrenamtes 1993


  • Qualifizierung 2000

  • Nachwuchsförderung sozialer Talente

  • VIBSS


führen

organisieren

verwalten

Zielgruppe VIBSS:„Die Vereinsmanager“


Der Auftrag:

VIBSS ist das interaktive Kommunikations- und Dienstleistungsnetzwerk, das Vereinsmanagern in den Bereichen „führen“, „organisieren“ und „verwalten“ (Vorstandmitglieder, Abteilungsvorstände, Jugendvertreter, Geschäftsführungen) von Sportvereinen in Nordrhein-Westfalen


zu deren Zufriedenheit informiert, berät und schult mit dem Ziel, aktuellen Anforderungen und Bedürfnissen einer zukunftsorientierten, nachhaltigen Gestaltung des Vereinslebens gerecht zu werden.


Wo drückt der Schuh?

[ Qualifizierungder Mitarbeiter/ innen ]

[ Vereins-gründung ]

[ HaftungdesVorstands ]

[ NeubaueinesVereinsheims ]

[ Zuschüsseund Förder-möglichkeiten ]

[ Versicherungvon betreu-enden Eltern ]


[ Sportstätten-übernahme von der Kommune ]

[ Einarbeitungneuer Vorstands-mitglieder ]

[ Fusionen ]

[ EinrichtungneuerSportangebote ]

Wo drückt der Schuh?

[ Sport im Ganztag]

[ Fragen zurGemein-nützigkeit ]


[ Gewinnungvon Übungs-leiter/innen ]

[ Zeitgemäße Jugendarbeit ]

[ GründungeinesFördervereins ]

[ u.a. ]

Wo drückt der Schuh?

[ Umstellung der Vereinsverwal-tung auf EDV ]

[ Unterstützungder Vereins-entwicklung ]


  • Die Grundausrichtung

  • Informationen schnell und einfach –möglichst vor Ort - bereitstellen

  • Beratung auf kurzem Wege – individuell und zeitnah

  • Qualifizierungsangebote interessant und praxisorientiert


  • Notwendige Ausrichtung der Dachorganisationen des Sports

  • weg vom zentralistischen Denken

  • hin zu einer eindeutig auf Bedarf und Nachfrage ausgerichteten Kundenorientierung

  • Vernetzung der Sportorganisationen und des vorhandenen Know-Hows

  • steuern, koordinieren, moderieren

  • Kontinuität


TechnikVIBSS-Online / Email

OrganisationLSB / Verbände / Bünde

ZielgruppeVereine / Vereinsführungskräfte

Wissensmanagement

Information ·Beratung ·Schulung


Direktberatung

Fachberatung

Prozessberatung

Beratungsformen


Analyse der Frage/des Problems

Weitergabe von Fachinformationen

Hinweise zu Lösungsmöglichkeiten

„vor Ort“ / Fachverbände / LSB

Direktberatung


durch Fach-/Sachexperten

Themen: Finanzen/Steuern/Recht/Jugendarbeit etc.

Kurzer Zeitraum/schnelle Lösung/Erfüllung von Mindeststandards

Verein und Berater lösen Problem gemeinsam

Fachberatung


Prozesse gestalten, die tragfähige Lösungen entwickeln

Problemlösungsfähigkeit/Selbstorganisationsfähigkeit des Verein erhöhen

„…..die durchdachte und bewusste Intervention des Beraters in das laufende Geschehen und die Dynamik der Gruppe, mit der Absicht, der Gruppe zu helfen, ihre vereinbarten Ziele wirksam zu erreichen

( E. Schein, Köln 2000)

Prozessberatung


2. Struktur und Prozessgestaltung


Die Schalter bzw. Zugriffsmöglichkeiten

Elektronisch an VIBSS-Online

Persönlich an Koordinatoren und Repräsentanten

Telefonisch an VIBSS ServiceCenterVereinsmanagement

Schriftlich an LSB / FV / KSB / SSB


direktbeantworten

vermitteln

Anfrage

Anfrage

beantwortet

beantwortet

Hauptprozesse von VIBSS

stimulieren

Angebot

Angebot angenommen


Ansprechpartner

vor Ort

  • Ziele und Aufgaben

  • Ansprechpartner sein für die Vereine

  • Das Leistungsangebot der Sportorganisation den Vereinen unterbreiten und bekannt machen

  • Möglichkeiten VIBSS – Online aufzeigen


Ansprechpartner

vor Ort

  • Ziele und Aufgaben

  • ServiceCenter Vereinsmanagement mit seinen Funktionen bekannt machen

  • Themen kommunizieren


  • Ziele und Aufgaben

  • Fachinformationen zu aktuellenVereinsmanagementthemen bereitstellen

  • Präsentation aktueller Leistungsangebote

VIBSS-Online

www.vibss.de


  • Ziele und Aufgaben

  • Qualifizierung über den Einsatz neuer Informationstechnologien durch z.B. Themenforum oder e-learning

VIBSS-Online

www.vibss.de


  • Vernetzungsmöglichkeiten & Partnerschaften

  • Andocken an VIBSS Online durch einfache Verlinkung

  • Vernetzung durch Einbau des interaktiven VIBSS-Online Logos

VIBSS-Online

www.vibss.de


VIBSS-Online

www.vibss.de


VIBSS-Online

www.vibss.de


VIBSS-Online

www.vibss.de


Wissensmanagementprozeß

Vereinsberatung-Online

Wissenspräsentation

Wissen zugänglich machen

Wissen identifizieren

Wissen aufbereiten

Wissen bewahren

  • Internet

  • CMS

  • Datenbank

  • Providing

  • ========

  • Navigation

  • Suche

  • Dienste

  • auffinden

  • abfragen

  • eruieren

  • erschließen

  • strukturieren

  • visualisieren

  • kategorisieren

  • prüfen

  • zentral ablegen

  • zentral pflegen

  • versionieren

  • aktualisieren


Gemeinsames

Informationsnetzwerk


Jeder Partner erhält eine eigene Nutzeransicht:


Zugriffe steigen beständig!

Im April 2005 haben 12.488Besucher 72.662 Seiten aufgerufen.


ServiceCenterVereinsmanagement

  • Ziele und Aufgaben

  • Die fachgerechte Beantwortung vonAnfragen der Partner und der Vereinsmanager

  • Vermittlung von Leistungsangeboten


ServiceCenterVereinsmanagement

  • Ziele und Aufgaben

  • Bedarfsermittlung in bezug auf aktuelle Themen und VIBSS-Leistungsangebote


ServiceCenterVereinsmanagement

Eingangskanäle der Anfragen

► Telefonisch [0180-5-7381-00]

► Fax

► Brief

► Email [vibss@lsb-nrw.de]


ServiceCenterVereinsmanagement

  • Bearbeitung der Anfragen:

  • lösungsorientiertes Gespräch („Direktberatung“)

  • Verweis auf VIBSS-Leistungsangebote „vor Ort“ [z.B. Vorstandsklausuren]

  • Weitergabe an externe/interne Experten


ServiceCenterVereinsmanagement

Das Service-Versprechen:

Erreichbarkeitszeiten:

► Montag - Freitag [Feiertage ausgenommen]

08.00 - 17.00 [durchgängig]


3.Angebotsentwicklungund Qualitätsmanagement


ermitteln bedarfs-, nachfrage- und nutzerorientiert aktuelle Themen

entwickeln entsprechende Angebote

Die Fachgruppen


Die Mitarbeiterstruktur

Autoren

Berater/Moderatoren

Lehrkräfte


Orientierung an den 4 Handlungsfeldern der Vereinsarbeit

Vereinsführung

Organisationsentwicklung

Mitarbeiterentwicklung

Kinder- und Jugendarbeit

Gesundheit

Sporträume

Qualitätsmanagement


Orientierung an den 4 Handlungsfeldern der Vereinarbeit

Finanzmanagement und Steuern, Recht und Versicherung

Finanzen

Steuern

Recht

Versicherung


Orientierung an den 4 Handlungsfeldern der Vereinarbeit

Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Marketing

Öffentlichkeitsarbeit


Orientierung an den 4 Handlungsfeldern der Vereinarbeit

Organisation und Verwaltung

Organisation

EDV


  • Das Angebot„Hilfe zur Selbsthilfe“ (Für Vereine kostenlos) :

  • KURZ UND GUT

  • Infoveranstaltung

  • Fachvortrag

  • Erst (Fach-)beratung


  • Das Angebot„Hilfe zur Selbsthilfe“ (für Vereine kostenfrei):

  • Vorstandsklausuren

  • Info-Hotline

  • Fachbeiträge in Internet und Printmedien

  • Themenforen

  • Online-Seminare ( in Planung )


  • Das Angebot„Hilfe zur Selbsthilfe“ (gegen Honorierung):

  • Prozessberatung

  • Qualifizierungsmaßnahmen

  • Öko-Checks etc.


  • undweitere Themen und Angebote z.B.:

  • Förderprogramme

  • Aktionen der Partner

  • Sport in der Ganztagsbetreuung

  • Pakt für den Sport

  • u.a.


  • Die Kurz&Gut Themen„Beispiele der Angebote“

  • „Gesundheitsorientierte Angebote im Sportverein“

  • „Öffentlichkeitsarbeit im Sportverein“

  • „Finanzen und Steuern im Sportverein“

  • „Rechtsfragen im Sportverein“


  • Die Kurz&Gut Themen„Beispiele der Angebote“

  • „Sitzungen und Versammlungen“ „Öffentlichkeitsarbeit im Sportverein“

  • „Starke Jugend – starker Sportverein“

  • „Sport im Ganztag“


Verbessungsschleifen anlegen:

1. planen

4. ver-

bessern

2. handeln

3. messen


VIBSS als „Netzwerk“

Fachbereiche im Haus

Ansprechpartner

Vor Ort

ExterneDienstleister

VIBSS-Online

Portal

des LSB

ServiceCenterVereinsmanagement

[Sportfach]Experte

Schriftlich


Zitat:

„Wertschätzung gegenüber Menschen bedeutet, dass sich Systeme den Menschen anpassen müssen, niemals umgekehrt.

Dies gilt auch für den Sport“.

Isabelle Werth


Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

Ulrich van OepenReferent LandesSportBund Nordrhein-Westfalen


  • Login