Slide1 l.jpg
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 21

Landeswettbewerb Naturpark.NRW.2009 Förderprogramm Naturparkschauen PowerPoint PPT Presentation


  • 69 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Landeswettbewerb Naturpark.NRW.2009 Förderprogramm Naturparkschauen. Agenda. Ziele und Charakter Förderung Bewerbungsverfahren Auswahlverfahren Fazit. Ziele. Ziele auf Landesebene Erhalt und Entwicklung besonderer Kulturlandschaften

Download Presentation

Landeswettbewerb Naturpark.NRW.2009 Förderprogramm Naturparkschauen

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Slide1 l.jpg

Landeswettbewerb Naturpark.NRW.2009

Förderprogramm Naturparkschauen


Slide2 l.jpg

Agenda

  • Ziele und Charakter

  • Förderung

  • Bewerbungsverfahren

  • Auswahlverfahren

  • Fazit


Slide3 l.jpg

Ziele

Ziele auf Landesebene

  • Erhalt und Entwicklung besonderer Kulturlandschaften

  • Weiterentwicklung natur- und landschaftsverträglicher (Nah-) Erholungsangebote

  • Imagegewinn von Naturparken

  • Konzentration von Fördermitteln

Ziele auf regionaler Ebene

  • Stärkung der ausgezeichneten Naturparke

  • Impulse für die Planung und Realisierung neuer Projekte

  • Verbesserte Zusammenarbeit mit Partnern

  • Förderung regionaler Identität


Slide4 l.jpg

Charakter

  • Wettbewerb um Fördermittel statt Förderung nach Gießkannenprinzip

  • Drei-Jahres-Turnus im Wechsel mit Landesgartenschauen und Regionalen, erstmalige Durchführung 2009

  • Dauer: in der Regel sechs Monate mit Schwerpunkt im Sommerhalbjahr


Slide5 l.jpg

Name

Naturpark.NRW.2009


Slide6 l.jpg

Agenda

  • Ziele und Charakter

  • Förderung

  • Bewerbungsverfahren

  • Auswahlverfahren

  • Fazit


Slide7 l.jpg

Förderschwerpunkte


Slide8 l.jpg

Art der Förderung

  • Projektförderung

  • FöNa-Anforderungen müssen erfüllt sein.

  • Management von Naturparkschauen insgesamt und das Management von Projekten durch den Naturpark sind nicht förderfähig.

  • Projektförderung schließt Personalkosten für die inhaltliche Bearbeitung ein.

  • Einzelne Kooperationsprojekte mit Partnerparken aus NRW sind förderfähig.

  • Aus NRW-Haushaltsmitteln werden nur Projekte in NRW gefördert; bei grenzüberschreitenden Naturparken müssen übergreifende Kommunikationskosten vom Nachbarland gemäß Flächenanteil mitfinanziert werden.


Slide9 l.jpg

Umfang der Förderung

  • Förderung über das MUNLV kann bis zu 70% der förderfähigen Gesamtkosten der Bewerbung umfassen.

  • 10% der förderfähigen Kosten jedes Projektes müssen vom Naturparkträger finanziert werden.

  • Verbleibender Kofinanzierungsanteil kann über Mittel Dritter finanziert werden.

  • Gesamtförderung für Naturparkschau 2009 beträgt 1 Mio. €, verteilt auf 400.000 € im Haushaltsjahr 2008 und 600.000 € in 2009

  • Für jeden der maximal zwei Wettbewerbssieger stehen Fördermittel in Höhe von bis zu 435.000 € zur Verfügung

  • Der zweiplatzierte Park erhält 75.000 €, der drittplatzierte 25.000 €


Slide10 l.jpg

Agenda

  • Ziele und Charakter

  • Förderung

  • Bewerbungsverfahren

  • Auswahlverfahren

  • Fazit


Slide11 l.jpg

Antragsberechtigte

  • Träger der ganz oder teilweise in Nordrhein-Westfalen liegenden Naturparke

  • Voraussetzung: Teilnahme an der Qualitätsoffensive Naturparke des VDN (Unterlagen müssen beim VDN eingereicht sein)


Slide12 l.jpg

Bewerbungsfristen

  • Naturparkschau 2009: 29.02.2008

  • Für die folgenden Naturparkschauen jeweils der 30.06. des Jahres der aktuellen Naturparkschau


Slide13 l.jpg

Bewerbungsunterlagen

  • Vorlage eines Konzeptes mit folgenden Unterpunkten:

    • Ausgangslage

    • Grundidee

    • Eckpunkte des Kommunikationskonzeptes

    • Zentrale Kooperationspartner

    • Finanzierungskonzept

    • Projektsteckbriefe

    • Darstellung der geplanten Kofinanzierung

    • Mindestens Absichtserklärungen der Kooperationspartner zur Kofinanzierung der Projekte

    • und/oder verbindliche Kofinanzierungszusage des Landrats

    • und/oder Beschlüsse zuständiger Gremien


Slide14 l.jpg

Agenda

  • Ziele und Charakter

  • Förderung

  • Bewerbungsverfahren

  • Auswahlverfahren

  • Fazit


Slide15 l.jpg

Auswahlverfahren

  • Phase 1Vorauswahl der maximal fünf besten Bewerbungen (erfolgt hausintern im MUNLV in Kooperation mit einem entsprechend ausgewiesenen Fachbüro)

  • Phase 2Präsentation der ausgewählten Bewerbungen vor einer Wettbewerbs-Jury, Auswahl der Preisträger durch die Jury


Slide16 l.jpg

Wettbewerbs-Jury

  • Ein/e Vertreter/in des Ministeriums für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

  • Ein/e Vertreter/in der Naturparke

  • Ein/e freie/r Landschaftsarchitekt/in

  • Ein/e Ökonom/in

  • Ein/e Vertreter/in der Naturschutzverbände

  • Ein/e Vertreter/in aus den Reihen der Landtagsabgeordneten

  • Ein/e Vertreter/in der Staatskanzlei

  • Ein/e Vertreter/in des Ministeriums für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

  • Ein/e Vertreter/in des Ministerium für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen


Slide17 l.jpg

Bewertungskriterien

  • Geeignete und gut begründete thematische Schwerpunktsetzung

  • Schlüssige Kommunikationsstrategie

  • Innovationsgrad und Vorbildcharakter von Konzept und Projekten

  • Kooperation mit Partnern aus der Region

  • Gute Kosten-Nutzen-Relation

  • Ökologisch nachhaltige Ausrichtung

  • Langfristige Effekte / Weiterführung von Projekten

  • Absichtserklärungen zur Kofinanzierung

  • Unterstützungsschreiben der beteiligten Kooperationspartner

  • Sicherstellung des Naturparkschau-Managements


Slide18 l.jpg

Auszeichnung und Präsentation

  • Auswahl von maximal zwei Siegerparken, nach Möglichkeit je ein Park aus Westfalen und Rheinland (nur bei entsprechend qualifizierten Bewerbungen)

  • Zusätzlich Vergabe eines zweiten (75.000 €) und dritten (25.000 €) Preises

  • Jury kann zur Verwendung der Mittel Empfehlungen abgeben

  • Bekanntgabe der ausgewählten Parke im April 2008

  • Bekanntgabe der ausgewählten Parke für die nachfolgenden „Naturparkschauen“ jeweils auf der Abschlussveranstaltung der aktuellen „Naturparkschau“


Slide19 l.jpg

Agenda

  • Ziele und Charakter

  • Förderung

  • Bewerbungsverfahren

  • Auswahlverfahren

  • Fazit


Slide20 l.jpg

Fazit

  • Beitrag zum Erhalt charakteristischer Kulturlandschaften und zur Verbesserung der (Nah-)Erholungsangebote.

  • Innovatives Förderinstrument durch Wettbewerbscharakter, Konzentration von Fördermitteln und „Zwang“ zur Kooperation.

  • Überdurchschnittlich hoher Förderanteil von bis zu 70%.

  • Sehr hohe Förderung für Wettbewerbssieger Naturpark.NRW.2009 von bis zu 435.000 Euro.

  • Anreiz zur Teilnahme durch Honorierung des zweiten und dritten Preises mit 75.000 bzw. 25.000 Euro.

  • Auswahl der Preisträger durch Experten-Jury.

  • Ausschreibungs- und Bewerbungsunterlagen ab dem 11.10.07 unter:www.munlv.nrw.de


Slide21 l.jpg

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

KONTOR 21

Tel. 040-306851-0

[email protected]


  • Login